alle

28.08.2015  15:32

Kress-Kommentar zur WDR-Programmoffensive: Im Sog der Lifestyle-Unterhaltung

Jörg Schönenborn hat sich vom einstigen Informationsanspruch verabschiedet und liefert mit der WDR-Programmoffensive schon mal die Blaupause für den ARD/ZDF-Jugendkanal. Mit den unterhaltenden Formaten will der Kölner Sender ganz offensichtlich vor allem bei jungen Zuschauern punkten.

Dabei glaubt man die eigentlich schon verloren - wie passt das zusammen? Eine Einordnung von Kress-Chefredakteur Bülend Ürük.
28.08.2015  13:40

Ablenkung nach dem Dortmund-Torefest: Neuer Rekord kurz vor dem "Promi Big Brother"-Finale

Sat.1-Geschäftsführer Nicolas Paalzow steht möglicherweise ein heißes Wochenende bevor: Für die vorletzte "Promi Big Brother"-Ausgabe versammelten sich am späten Donnerstagabend 2,74 Mio Zuschauer vor dem Schirm - mehr als bei jeder bisherigen Sendung der laufenden Staffel, auch den Abend-Ausgaben. Der Marktanteil in der Zielgruppe schnellte auf 23,4% hoch. Damit schnappte die Fleischbeschau bei den Jüngeren dem haushohen Dortmund-Triumph den Zielgruppen-Sieg weg.

Der ARD blieb allerdings der Reichweiten-Pokal - sehr zur Enttäuschung des "Uli Hoeneß"-Teams beim ZDF...
28.08.2015  13:06

"Aus persönlichen Gründen": Steffen Schindler verlässt die "Oberhessische Presse"

Abschied nach zehn Jahren: Steffen Schindler, Geschäftsführer vom Hitzeroth-Verlag in Marburg, verlässt das Medienhaus. "Aus persönlichen Gründen", wie das Unternehmen betont. 

Wer ihm nachfolgt...
28.08.2015  12:38

Videotipp Bild.de: Paul Ronzheimers Periscope-Doku von der Flucht

Seine Stücke in der "Bild" über die Flucht von fünf Syrern, die er begleitet hat, waren beklemmend und großartig, weil er so nah dran war wie kaum ein anderer Journalist. Jetzt legt "Bild"-Reporter Paul Ronzheimer nach - sein zwölftägiger Einsatz ist ab sofort in einer 16-minütigen Video-Dokumentation zu sehen: 'Periscope' hat uns eine einzigartige Möglichkeit geboten.

Die Flucht von Feras und seinen syrischen Freunden nach Deutschland war für mich eine der bewegensten Geschichten, über die ich je berichtet habe", sagt Paul Ronzheimer zu kress.
28.08.2015  12:28

"Kein Millimeter Asphalt für Fremdenhass": So wehren sich Medienmacher gegen Nazi-Kommentare

Immer öfter schlägt Lesern in den Kommentarspalten in den sozialen Netzwerken offener Fremdenhass entgegen. Es gibt kaum einen Social-Media-Redakteur, der nicht täglich immer wieder Kommentare löschen muss. Die Medien wehren sich gegen die Vereinnahmung von rechts - wie Radio MK aus Iserlohn (gehört mehrheitlich zu Dirk Ippen) und Motor-Talk.de (Chefredakteur: Timo Friedmann).

Zwei Beispiele von vielen...
28.08.2015  10:51

Ministerpräsidenten und Pressekonferenzen: Der verschlossene Herr Albig

Alles kann, nichts muss: Während einige Ministerpräsidenten sich häufig den Fragen der Landespressekonferenzen stellen, geben sich andere zugeknöpft. Besonders hart haben es Journalisten im Land zwischen den Meeren.

Torsten Albig ist jedoch nicht der einzige Ministerpräsident, der sich vor Journalisten gern rar macht...
28.08.2015  10:41

Neuer Musical-Sprecher für den Norden: Holger Kersting steigt bei Stage Entertainment auf

Er wird brüllen wie der "König der Löwen" und pressetechnisch Wunder wie jenes von Bern möglich machen: Ab sofort übernimmt Holger Kersting bei der Stage Entertainment GmbH die Position eines Head of PR Area North. Damit ist er für alle PR-Maßnahmen rund um die Hamburger Live-Entertainment-Produktionen zuständig.

Das Musical-Haus kennt Kersting bereits bestens...
28.08.2015  10:27

Bei der Agentur Markenzeichen: Monique Koller wird Senior Beraterin

Verstärkung für die Frankfurter Agentur Markenzeichen: Seit Anfang August ist Monique Koller als neue Senior Beraterin an Bord. Sie wird fortan Schlüsselkunden aus der Getränke- und Logistikbranche betreuen. Koller kommt von der D. Swarovski KG in Wattens, Österreich, wo sie zuletzt Head of Global Branding war.

Die 36-Jährige gilt als ausgewiesene Marken-Expertin...
28.08.2015  10:21

"Aufschreiben, was gesagt wurde": Axel Springer und Reclam bringen "Die letzten Zeugen"

In einem Kraftakt haben Journalistinnen und Journalisten von "BZ Berlin" und "Bild" einen der wohl letzten Auschwitz-Prozesse begleitet, in denen sich Täter und Opfer des größten menschlichen Verbrechens in die Augen sahen, und versucht, ihn Wort für Wort zu protokollieren. Gemeinsam mit Reclam veröffentlicht Axel Springer die Protokolle jetzt in Buchform.

"Unser Anspruch als Journalisten war es, genau das aufzuschreiben, was im Prozess gesagt wurde - unkommentiert, unbewertet und ungewichtet", erklärt "BZ"-Chefredakteur Peter Huth.
28.08.2015  10:18

Job des Tages: Chefredakteur Print/Digital (m/w) in Hannover gesucht

Die Schlütersche Verlagsgesellschaft sucht einen Chefredakteur Print/Digital (m/w) in Hannover für ihre Fachzeitschrift "NKW Partner" und als Unterstützung für die Redaktion der "amz - auto motor zubehör" und amz.de. Die Stelle wird zum nächstmöglichen Termin vergeben. "Sie kennen sich mit neuen Produkten und Technologien der Nutzfahrzeughersteller und der Werkstatttechnik aus? Für Sie gehören die Neuen Medien schon zur täglichen journalistischen Arbeit",

heißt es in der Stellenanzeige.

kress-Newsletter bestellen?

Sie wollen in der Medien- und Kommunikationsbranche immer auf dem Laufenden sein, wollen aber gleichzeitig nicht, dass ihr Postfach überläuft, dann melden Sie sich doch für unsere Newsletter an. Wichtig statt flüchtig ist hier unser Grundsatz. Den kostenlosen Newsletter-Service nutzen bereits über 35.000 Abonnenten.

Noch kein kresskopf?

Sie arbeiten in der Medien- und Kommunikationsbranche? Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.de und legen in der Personen-Datenbank kressköpfe ein Profil an. Mit Ihrem kresskopf können Sie u.a. kress.de-Meldungen kommentieren.

Besuchen Sie uns auf Facebook!

kress auf Facebook folgen

Jetzt kress.de auf Google+ folgen!