alle

01.10.2014  11:21

Nach umstrittenem Islam-Kommentar: "BamS"-Vize Nicolaus Fest verlässt Springer

Die Chefredaktion der "Bild am Sonntag" verschlankt sich: Nicolaus Fest (Foto), 52, seit 2013 stellvertretender Chefredakteur, verlässt das Unternehmen. Er gehe auf eigenen Wunsch, um in Zukunft als freier Journalist zu arbeiten, teilt Springer mit.

Zuletzt hatte Fest mit seinem "BamS"-Kommentar "Islam als Integrationshindernis" für Empörung gesorgt...
01.10.2014  10:50

Mit Frauen, die auch mal Mann sein wollen: Neue Kampagnen für DMAX und TLC

Mit Frauen, die auch mal Mann sein wollen und solchen, die besseres zu tun haben, als romantische Stunden mit einem Mann zu verbringen, wirbt Discovery Networks Deutschland ab sofort für seine beiden Free-TV-Sender DMAX und TLC.

"Wir stellen fest, dass auch immer mehr Frauen zu den DMAX-Zuschauern gehören", erklärt Peter Wunner ein Motiv (Foto)...
01.10.2014  10:29

"Grazia"-Art-Direktion: Lüdemann folgt auf Dreppenstedt

Zum 15. Oktober 2014 übernimmt Dörte Lüdemann die Position der stellvertretenden Art Director bei "Grazia". Sie folgt auf Maike Dreppenstedt, die das Gruner+Jahr-Magazin verlassen hat (kress berichtete).

Lüdemann war zuletzt beim Life! Verlag...
01.10.2014  10:27

TV-Marktanteile im September: RTL schüttelt Verfolger ProSieben wieder ab

Es wäre die große Sensation auf dem Markt der eher jünger orientierten Privatsender gewesen, im September hat ProSieben das Überholmanöver an RTL vorbei nicht geschafft. Im Gegenteil: Trotz des bitteren "Rising Star"-Flops legte der 14-49-Marktführer auf einen Marktanteil von 12,9% zu und liegt nun 1,1 Prozentpunkte vor ProSieben (unverändert 11,8%).

Sat.1 rutschte dagegen - ohne "Promi Big Brother" - wieder in die Einstelligkeit...
01.10.2014  09:59

Er verantwortete "Berlin - Tag & Nacht": Christian Rudnitzki verlässt RTL II

Christian Rudnitzki (Foto), 46, Abteilungsleiter im Bereich Programm, und RTL II gehen von nun an getrennte Wege. Rudnitzki verlasse den Sender laut Mitteilung auf eigenen Wunsch, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Er verantwortete von Beginn an die Formate "Berlin – Tag & Nacht" und "Köln 50667"...
01.10.2014  09:32

Nach über 20 Jahren im Netzwerk: Kirsten Nachtigall rückt in Carat-Geschäftsführung auf

Kirsten Nachtigall (Foto), 46, verstärkt ab sofort das Führungsteam von Carat Deutschland. Sie ist nun Geschäftsführerin der Sparte Planning & Implementation.

Nachtigall ist bereits seit über 20 Jahren im Dentsu Aegis Network tätig...
01.10.2014  09:03

Priol-Reihe startet unterdurchschnittlich - Solider Erfolg für die Sat.1-"Schlikkerfrauen"

Sat.1 hat im Rennen um die Schlecker-Pleite-Filme schon mal vorgelegt: 3,05 Mio Gesamtzuschauer, darunter immerhin 1,46 Mio sogenannte Werberelevante, ließen sich am Dienstag auf die Sozialkomödie "Die Schlikkerfrauen" ein. Mit dem Zielgruppen-Marktanteil von 13,0% kann der Sender zufrieden sein, für den Tagessieg bei den Jüngeren reichte er allerdings nicht.

Etwas schwerfällig startete im ZDF die neue Satire-Reihe mit Urban Priol und "Alfons"...
01.10.2014  08:51

BGH stärkt Rechte der Presse: "Bild"-Berichte zur Speer-Affäre von hohem Öffentlichkeitswert

Brandenburgs Ex-Innenminister Rainer Speer (SPD) muss sich im Zusammenhang mit der sogenannten Unterhaltsaffäre "Bild"-Berichte über sein Privatleben gefallen lassen. Das hat der BGH entschieden und damit die Rechte der Presse gestärkt. In dem Karlsruher Urteil heißt es, die Informationen hätten "einen Missstand von erheblichem Gewicht" offenbart, "an dessen Aufdeckung ein überragendes öffentliches Interesse" bestand.

Was die Springer-Rechtsabteilung besonders freut...
30.09.2014  15:09

Auflage angehoben: "Bunte" zeigt Clooney-Hochzeitsbilder

Und schon wieder haben "Gala" & Co. das Nachsehen: Als einziges deutschsprachiges Magazin hält Burdas "Bunte" exklusive Rechte an den Fotos von der Hochzeit von George Clooney und der Menschenrechtsanwältin Amal Alamuddin.

Aus diesem Anlass wurde sogar die Auflage des Magazins angehoben...

kress-Newsletter bestellen?

Sie wollen in der Medien- und Kommunikationsbranche immer auf dem Laufenden sein, wollen aber gleichzeitig nicht, dass ihr Postfach überläuft, dann melden Sie sich doch für unsere Newsletter an. Wichtig statt flüchtig ist hier unser Grundsatz. Den kostenlosen Newsletter-Service nutzen bereits über 35.000 Abonnenten.

Noch kein kresskopf?

Sie arbeiten in der Medien- und Kommunikationsbranche? Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.de und legen in der Personen-Datenbank kressköpfe ein Profil an. Mit Ihrem kresskopf können Sie u.a. kress.de-Meldungen kommentieren.

Besuchen Sie uns auf Facebook!

kress auf Facebook folgen

Jetzt kress.de auf Google+ folgen!

  • 01.10.2014 16:56
    Wenn es nicht so grotesk wäre, könnte man das alles als putzig bezeichnen. Aber es ist traurig: Gerade die Verlegerbranche, die seit Jahren journalistische Arbeit immer weniger honoriert, wagt es von... mehr...
  • 01.10.2014 16:23
     meint zu:
    Immerhin 8 Jahre später als das Original "Data is the new oil!" Clive Humby, ANA Senior marketer’s summit, Kellogg School. http://ana.blogs.com/maestros/2006/11/data_is_the_new.html mehr...
  • 30.09.2014 19:05
     meint zu:
    Gut, dass Walder es so deutlich ausspricht. Denn jetut wird klar, dass der Gedanke der Qualität journalistischer Arbeit bei den erfolgreichen US Medien keine Rolle mehr spielt. Bericht und Kommentar... mehr...
  • 29.09.2014 17:43
     meint zu:
    Mit Sparen also nicht die Substanz aufs Spiel setzen - aha, Frau Kanzlerin. Jetzt ist endlich klar, dass Sparen im Kern Teufelszeug ist. Eigentlich sollten die Verleger nichts anderes tun, als wie... mehr...
  • 29.09.2014 16:16
     meint zu:
    @Mario Gut: Dass Sie mit "weiblicher Sicht" nichts anfangen können, bleibt Ihnen ja unbenommen - aber was hat diese Initiative denn jetzt bitte mit "finsterster DDR-Zeit" oder gar mit "Rückfall" in... mehr...