alle

18.12.2014  14:42

Watchever wird abgelöst: "Bild" verbündet sich mit maxdome

Der kostenpflichtige Video-Streaming-Service "Bild Movies" von "Bild.de" kooperiert ab sofort mit der Online-Videothek maxdome.

Gestartet war "Bild Movies" Anfang 2013 in Kooperation mit "Watchever"...
18.12.2014  14:22

Vodafone und der DPV kooperieren: Sechs Monate Gratis-Schmökern über ReadSpot

Der Deutsche Pressevertrieb (DPV) packt schon vor Weihnachten ein Geschenk aus: Vodafone-Kunden mir einem Android-Tablet und einem Vodafone-Datenvertrag können über einen sechs Monate gültigen Promotion-Zugang kostenlos auf die E-Paper-Ausgaben von mehr als 50 Gruner+Jahr-Titeln zugreifen.

Dafür hat der DPV die Kiosk-App ReadSpot entwickelt...
18.12.2014  14:20

Zoff ums aktuelle Bundesverwaltungsgericht-Urteil: Auch BDZV kritisiert regionale TV-Werbung bei ProSieben

Die Antwort des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) zum umstrittenen Urteil des Bundesverwaltungsgerichts Leipzig, dass ProSieben erlaubt, künftig regionale TV-Spots zu schalten, hat nicht lange auf sich warten lassen. Auch die Verleger drängen nun darauf, dass die Bundesländer nun rasch den Rundfunkstaatsvertrag nachbessern.

Der große Privatsender leiste keinen Beitrag zur regionalen Meinungsvielfalt...
18.12.2014  13:13

Sie will künftig ausschlafen: Anne Gesthuysen verlässt das ARD-Morgenmagazin

Anne Gesthuysen (Foto) möchte künftig ausschlafen: Deswegen verabschiedet sie sich am Freitag, 19. Dezember 2014, vom ARD-Morgenmagazin  - nach mehr als 1.000 Sendungen. "Wenn es nur drei Stunden später losginge mit dem Morgenmagazin, dann würde ich mit Freuden die nächsten 10 Jahre weiter moderieren, denn das MoMa ist mir natürlich sehr ans Herz gewachsen"

Was Gesthuysen künftig macht und wer beim "MoMa" übernimmt...
18.12.2014  12:32

Spot des Tages: Apples berührendes Weihnachtsvideo

Hach, so schön kann ein Weihnachtsvideo sein: In dem Apple-Spot findet eine junge Frau eine alte Schallplatte von ihrer Großmutter. Diese hatte 1952 darauf ein Lied für ihren Mann aufgenommen, weil sie Weihnachten nicht zusammen sein konnten.

Was die junge Frau nun mit der Platte anstellt...
18.12.2014  11:32

Twitterperlen des Tages: Telefon-Manual, Deutschland, "draufsetzgefährdet"

Manual des neuen Telefons gelesen, um das Wort "Remove" aus dem Display zu bekommen. Nach 2 Stunden habe ich dann die Schutzfolie abgezogen. @peterbreuer

Nach dem Klick gibt's noch zwei Twitterperlen mit lustigen Fotos...
18.12.2014  11:20

Von "Bunte.de": Tomorrow Focus Media übernimmt auch Display-Vermarktung

Tomorrow Focus Media kümmert sich ab dem 1. Januar auch um die Display-Vermarktung von "Bunte.de". Damit kann Tomorrow Focus Media das People-Portal künftig crossdigital vermarkten und seine Reichweite im Frauensegment ausbauen.

Das Unternehmen vermarktet bereits seit 2012 die mobilen Angebote der Burda-Webseite...
18.12.2014  11:15

Änderung des Rundfunkstaatsvertrags angemahnt: APR läuft gegen aufgehobenes Regionalwerbeverbot Sturm

Eben erst hat das Bundesverwaltungsgericht Leipzig überraschend das bisherige Verbot für Regionalwerbung bei ProSieben gekippt, nun formieren sich die Gegner neu: "Jetzt muss der Gesetzgeber handeln", lautet die Reaktion von Felix Kovac, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Privater Rundfunk (APR). Er fordert die Länder auf, den Rundfunkstaatsvertrag rasch zu überarbeiten.

Warum für die Regionalsender die neue Gesetzeslage "ans Eingemachte" geht...
18.12.2014  10:57

"Non-lineare TV-Nutzung als Wachstumsmarkt": Jüngere sehen laut AGF-Jahresbilanz verstärkt im Netz fern

Abgerechnet wird schon kurz vor Schluss: Die Fernsehnutzung ist laut Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) im Jahr 2014 mit 219 Minuten pro Tag auf Vorjahresniveau stabil geblieben. Die Anzahl der Seher stieg um 1% - auch wegen der Neugierde auf die Fußball-WM. Keine echte Überraschung: Die jüngeren Zuschauer streamen wie wild.

Besonders beliebt sind die RTL-Daily-Soaps und die ZDF-"heute-show" im Netz...

kress-Newsletter bestellen?

Sie wollen in der Medien- und Kommunikationsbranche immer auf dem Laufenden sein, wollen aber gleichzeitig nicht, dass ihr Postfach überläuft, dann melden Sie sich doch für unsere Newsletter an. Wichtig statt flüchtig ist hier unser Grundsatz. Den kostenlosen Newsletter-Service nutzen bereits über 35.000 Abonnenten.

Noch kein kresskopf?

Sie arbeiten in der Medien- und Kommunikationsbranche? Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.de und legen in der Personen-Datenbank kressköpfe ein Profil an. Mit Ihrem kresskopf können Sie u.a. kress.de-Meldungen kommentieren.

Besuchen Sie uns auf Facebook!

kress auf Facebook folgen

Jetzt kress.de auf Google+ folgen!