basta

27.05.2015  20:35

Twitterperlen des Tages: Dr. Sommer, Party on the Dancefloor und Vorratsbratenspeicherung

Liebes Dr. Sommer-Team, wenn ich mich im Bürostuhl zurück lehne, klappen meine Augen zu. Bin ich eine Puppe? (@Krusii)

Hier kommt die heutige Perlenkette...
27.05.2015  20:22

Spot des Tages: Hinterhof-Träume

Da klingelt im Kopf schon die Kasse bei Autoklempner Paule, als die hübsche, blonde Kombi-Fahrerin auf den Hinterhof gerollt kommt. Jetzt ist sein Einsatz gefragt, es gibt sicher einiges zu reparieren! In seinem ersten Fernsehwerbespot spielt das Werkstatt-Vergleichsportal Drivelog.de zwar nonchalant mit ein paar Stereotypen, setzt aber auf einen komödiantischen Plot. Die Agentur Lambada schafft es in dem kurzen Clip, den Automanager witzig zu platzieren. Wer Paule am Ende das Geschäft versaut,

sehen Sie in unserem Spot des Tages.
26.05.2015  17:01

Peter Littger über unser "English made in Germany": kress.de verlost fünf Bücher "The devil lies in the detail"

Sie beherrschen "fluent English", fühlen sich aber total unverstanden, wenn Sie Ihre englisch-sprachigen Interviewpartner zum "shakehands" auffordern? Don't make you worries! Peter Littger erklärt in seinem neuen Buch unsere teuflischsten Englisch-Patzer - und wie wir sie in Zukunft vermeiden können.

Bei unserem Englischtest mitmachen und eines der Bücher gewinnen...
26.05.2015  16:26

Twitterperlen des Tages: Über sinnvolles Schlafen, Werte und einen humorvollen Vater

"Nachts", sprach Gott, "muss der Mensch schlafen. In den ersten Jahrtausenden ist das sinnlos, später aber gut zum Laden der Smartphones." (@GebbiGibson)

Und noch mehr aus der Twitterwelt...
26.05.2015  10:48

Twitterperlen des Tages: Ein tierisches Selfie, ein Kartoffelfeld und eine nette Kollegin

Anruf von Mama: Ich hab mich verfahren, hilf mir. Ok, siehst du irgendwo ein Schild? Ja. Was steht drauf? Kartoffeln 500 m rechts (@topsikreht)

Hier kommen noch mehr Perlen aus dem Twittermeer.
21.05.2015  21:40

Spot des Tages: Im Rausch der Geschwindigkeit

Mann gegen Smartphone - das hört sich zunächst nach einem dusseligen Wettstreit an. Doch diese Challenge für die dreiwöchige "Next is Now"- Kampagne des Handyherstellers Samsung ist tatsächlich hochspannend: Der Schweizer Extremsportler Yves "Jetman" Rossy wagt Atemberaubendes: den Sprung aus einem Flieger und einen Skydive von 40 Kilometern. Ihm bleiben dafür zehn Minuten, um wieder auf der Erde zu landen. In derselben Zeit lädt das neuen Samsung Galaxy S 6 seinen Akku für vier Stunden voll.

Wer schneller ist, sehen Sie in unserem Spot des Tages...
21.05.2015  20:17

Twitterperlen des Tages: Heute mit Pudel, Grill und bunten Kissen

Immer wenn ich Abends vergesse mich abzuschminken, sieht mein Kissen morgens aus wie irgendwas von Desigual. @hashcrap

Hier geht´s zu weiteren Zwitscher-Späßen
20.05.2015  14:52

Twitterperlen des Tages: Über zwei Staubsauger, zwei Zahnbürsten und zwei Jungs

"Dieser Staubsauger hier nimmt Ihnen locker die Hälfte des Haushalts ab!" "Dann nehme ich zwei." @pinokju

Und noch zwei weitere Tweets aus der Twitterwelt....
19.05.2015  10:45

Twitterperlen des Tages: Über Babybel, Vorteile der Bahncard und ungewöhnliche Smoothies

"Habe aus Versehen in ein rotes Teelicht gebissen, weil ich dachte es wäre ein Babybel." "Du isst beim Babybel die Verpackung mit?" "Fresse!" @Janwaldsied

Weitere Lacher aus der Twitterwelt...
18.05.2015  19:56

Spot des Tages: Hochzeit über den Wolken

Der Zufall bei Turkish Airlines war wohl inspiriert von der Leichtigkeit des Himmels. Und so reservierte er Stefan und Vjera die Sitzplätze nebeneinander. Als sich der Deutsche neben die schöne Serbin Vjera auf dem Flug von Istanbul nach Ulan Bator setzte, wusste er sofort, dass sie seine Frau werden soll. Und so kam es, dass die beiden nur ein Jahr später eine ganz besondere Trauung erlebten - natürlich wieder in einem Flugzeug der Fluglinie und auf denselben Plätzen. 

Der Airline-Riese fliegt übrigens die meisten Länder weltweit an, nämlich 109 (Stand April 2015)...
  • 28.05.2015 14:46
     meint zu:
    Mich hinterlässt die Geschichte ratlos. Wenn der Pressegrossist entscheidet, welche Titel das Ladengeschäft geliefert bekommt, welche es auszulegen hat und welche nicht, dann ist es doch der Grossist,... mehr...
  • 28.05.2015 14:46
     meint zu:
    Schon die Vermutung, dass es sich bei BILD um Journalismus handele, zeigt, wie betriebsblind diese Branche schon geworden ist. BILD ist Propaganda. Kein Einzelhändler ist verpflichtet Propaganda... mehr...
  • 28.05.2015 14:37
     meint zu:
    Das Argument, ein Inhaber entscheidet über sein Sortiment, ist fragwürdig.... zählt das etwa auch für die fundamentalistische Apothekenbesitzerin in Kreuzberg, die keine Kondome verkauft, oder dem... mehr...
  • 28.05.2015 14:23
     meint zu:
    bei allem Respekt für die Pressefreiheit darf und muss man dem Handel eine Wahlfreiheit in seinem Produktangebot zugestehen. Dies ist ebenfalls ein Grundrecht. Die Empfindlichkeiten sind hier... mehr...
  • 28.05.2015 13:06
     meint zu:
    Großartig...Wenn der EDEKA nun den Wurstlieferanten wechselt, weil ihm die alte Wurst persönlich nicht schmeckt oder ihm sogar grundsätzliche die gelieferte Qualität des Lieferanten nicht reicht, was... mehr...

Köpfecharts