digital

26.09.2014  11:20

ZMG-Sonderauswertung der mobile facts: 12,8 Mio lesen Zeitung auf Smartphone und Tablet

Durchschnittlich 12,8 Mio Leser erreichen die Zeitungen jeden Monat über Smartphones und Tablets. Das entspricht einer Reichweite von 37,4% der Mobile-User. In der durchschnittlichen Woche lesen 6,2 Mio Menschen über mobile Endgeräte Zeitung. Die Zahlen stammen aus einer Sonderauswertung der ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft auf Basis der aktuellen AGOF mobile facts 2014-II.

Die Leserzahl hat sich seit 2012 mehr als verdoppelt...
26.09.2014  10:21

Größter Kauf in der Unternehmensgeschichte: RTL interactive übernimmt Online-Couponing-Anbieter

Die Mediengruppe RTL Deutschland erwirbt die Econa Shopping GmbH. Sie will damit ihr bestehendes Online-Couponing-Geschäft ausbauen und sich unabhängiger von klassischen TV-Erlösen machen. Das 2008 von Daniel Engelbarts, Christian Lang und der Econa AG gegründete Unternehmen betreibt Angebote wie "Sparwelt.de" und "Deals.de".

27,5 Mio Euro soll die RTL-Digitaltochter RTL interactive bezahlt haben - der größte Kauf in der Unternehmensgeschichte...
26.09.2014  09:44

Vorbote der Fusion von Immowelt.de und Immonet: Funke steigt bei der markt.gruppe aus

Die Funke Mediengruppe will sich aus dem Gemeinschaftsunternehmen markt.gruppe verabschieden. Ihren Anteil von 33,33% verkauft sie an die beiden Mitgesellschafter, die Verlagsgruppe Ippen und ProServ Medien Service, die in Zukunft jeweils 50% halten werden. Die markt.gruppe steckt hinter Online-Anzeigenmärkten wie Immowelt.de, stellenanzeigen.de und markt.de.

Hintergrund für Funkes Alleingang ist offenbar die geplante Fusion von Immowelt.de mit Springers Immonet......
25.09.2014  13:16

Tobias Köhler zur neuen App "S-Vibe": "Schlank, schnell, auf Stuttgart fokussiert"

Die "Stuttgarter Zeitung" hat am heutigen Donnerstag die App "S-Vibe" gestartet, die auf einer einfachen Navigation beruht (wir berichteten). Im Interview mit kress sagt Tobias Köhler (Foto), 42, Ressortleiter Online,

wie sich "S-Vibe" von herkömmlichen News-Apps unterscheidet und was er sich von der App erhofft...
25.09.2014  12:39

Bildung als dritte Ertragssäule: Bertelsmann beteiligt sich an E-Learning-Anbieter Udacity

Das Geschäftsfeld Bildung soll bekanntlich zur dritten Ertragssäule im Bertelsmann-Reich werden - neben Medieninhalten und Dienstleistungen. Der Vorstandsvorsitzende Thomas Rabe erwartet "in drei bis fünf Jahren" einen Umsatz von 1 Mrd Euro. Dazu beitragen soll eine Transaktion in den USA.

Bertelsmann hat sich mit einem "signifikanten Anteil" an einer Finanzierungsrunde des Online-Bildungsanbieter Udacity beteiligt...
25.09.2014  12:11

News-App-Experiment: "Stuttgarter Zeitung" startet "S-Vibe"

Die "Stuttgarter Zeitung" hat in dieser Woche eine Nachrichten-App mit einem interessanten Konzept auf den Markt gebracht. Sie heißt "S-Vibe" - ausgesprochen "Swipe", denn nach links (Artikel lesen) oder rechts (Artikel verwerfen) wischen ist die zentrale, bzw. einzige Art, sich durch das Newsangebot zu navigieren. 

Es gibt keine Ressorts, nur einen Newsstream, der die Artikel gemäß einem Algorithmus nach Aktualität und Userinteresse sortiert...
25.09.2014  11:34

Statista-Infografik des Tages: Die Top 10 Mobil-Angebote in Deutschland

34 Mio Deutsche nutzen mittlerweile laut der am Donnerstag veröffentlichten AGOF mobile facts 2014-II das mobile Internet. Gegenüber dem Vorjahr hat der digitale Kanal damit um 28% zugelegt.

 

 

Die beliebtesten mobilen Angebote in Deutschland veranschaulicht Statista in einer Infografik...
25.09.2014  11:17

Konzentration auf zwei Standorte - Sven Dörrenbächer ist CEO von Interone

Interone formiert sein Management neu: Der bisherige Geschäftsführer Sven Dörrenbächer, 40 ist ab sofort CEO der Agentur und wird zudem für die Bereiche Strategie, Beratung, Finanzen und Kultur zuständig sein. Matthias Schäfer, 42, bislang Geschäftsführer Kreation am Standort München, ist nun als Chief Digital Officer standortübergreifend für Digital Campaigning und Plattformen verantwortlich.

Im Zuge der Neuordnung hat das Management auch beschlossen, sich auf die "Kernstandorte" München und Hamburg zu konzentrieren...
24.09.2014  11:53

Mehr als 50% Plus in Deutschland: "The Economist" mit kräftigem Wachstum bei Digital-Abos

"The Economist" hat in Deutschland seine kombinierte Gesamtauflage (Print + Digital) im Vorjahresvergleich um 14% auf 63.428 Ausgabe gesteigert. Bei den Digital-Abonnements konnte das internationale Wirtschaftsmagazin um 54% zulegen. 

Die weltweiten Verkäufe von E-Papers machen mittlerweile 11% der Gesamtauflage des Wirtschaftsblattes aus...
  • 29.09.2014 17:43
     meint zu:
    Mit Sparen also nicht die Substanz aufs Spiel setzen - aha, Frau Kanzlerin. Jetzt ist endlich klar, dass Sparen im Kern Teufelszeug ist. Eigentlich sollten die Verleger nichts anderes tun, als wie... mehr...
  • 29.09.2014 16:16
     meint zu:
    @Mario Gut: Dass Sie mit "weiblicher Sicht" nichts anfangen können, bleibt Ihnen ja unbenommen - aber was hat diese Initiative denn jetzt bitte mit "finsterster DDR-Zeit" oder gar mit "Rückfall" in... mehr...
  • 29.09.2014 13:41
     meint zu:
    Ich dachte immer, dass die Kunst (in welcher Form auch immer) absolut frei und daher auch Gender - und Quoten befreit ist. Durch diese Forderungen werden Frauen immer "punziert" bleiben. Entscheiden... mehr...
  • 28.09.2014 14:55
    wann kapieren diese Herrschaften vom anderen Stern, dass sie die komplette Generation 10-25J. für immer verloren hat ? Sollte mal wieder ein Jugendkanal aufgesetzt werden, ist der so peinlich wie... mehr...
  • 28.09.2014 10:57
    „Mehr als 230.000 14- bis 49-Jährige verirrten sich nicht zu Andy Borg“. Viel mehr! Mehr als 40 Millionen (grob geschätzt) dieser Alterklasse verirrten sich nicht! ;-) Das stimmt doch... mehr...

Köpfecharts