digital

17.03.2015  10:50

RPR-Unternehmensgruppe: Andy Abel leitet Geschäftsbereich Digitale Entwicklungen

Geschäftsführer Kristian Kropp will die "digitalen Kompetenzen" der RPR-Unternehmensgruppe ausbauen. Neuer Leiter des Geschäftsbereich Digitale Entwicklungen ist Andy Abel. Zusammen mit seinem Team, das aus Web-Development-Manager Duncan Kolba und Aleksandar Rustemovski, Leiter Digital Business, besteht,

konzentriert er sich ab sofort auf die Produkt- und Geschäftsentwicklung im Web...
16.03.2015  11:21

"Genug von Phrasen in der digitalen Medienwelt": Elf Medienmacherinnen sind die "digiheads"

Digi, crazy, sexy, cool - elf Medienmacherinnen aus der Digital-Branche präsentieren sich auf ungewöhnliche Art mit einer Website im Internet. Initiatorin Sandra Schink kam die Idee zu "digiheads" während einer Diskussion in der Facebook-Gruppe "Digital Media Women" über die Darstellung und Präsenz von Frauen auf der digitalen Bühne.

Sie hatte genug von sich ständig wiederholenden Phrasen und uniformen Fotos in der digitalen Medienwelt...
16.03.2015  10:33

Ex-joiz-Managing-Director: Carsten Kollmus neu in Vizeum-Führung

Carsten Kollmus (Foto), 43, ist neuer Managing Director bei Vizeum Deutschland. Er verstärkt das Führungsteam unter der Gesamtverantwortung von Katja Anette Brandt, CEO Vizeum Deutschland und übernimmt die Leitung der digitalen Aktivitäten.

Zuletzt war Kollmus Managing Director des deutschen Free-TV-Senders joiz...
15.03.2015  14:54

Privatsender kritisieren NDR, WDR & "SZ": Rechtsbeschwerde gegen Rechercheverbund

Die privaten Fernseh- und Radiosender wollen es genau wissen: Deren Lobbyverband VPRT hat laut "Spiegel" Rechtsaufsichtsbeschwerde gegen den Rechercheverbund von NDR, WDR und "Süddeutscher Zeitung" ("SZ") eingelegt.

Die Aktivitäten der ARD-Anstalten seien vom öffentlich-rechtlichen Funktionsauftrag nicht gedeckt und verzerrten den privaten Wettbewerb zugunsten der "SZ", zitiert der "Spiegel" aus einem Brief des VPRT an die Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen...
12.03.2015  16:20

"Bislang am erfolgreichsten gestartete Serie": Dritte "House of Cards"-Staffel bricht bei Sky Rekorde

Seit dem 27. Februar sehen "House of Cards"-Fans, wie sich Frank Underwood (Kevin Spacey) als US-Präsident macht. Sky hat bereits 202.300 Views seit dem Start der dritten Staffel über die Dienste Sky GoSky Online und Sky Anytime gezählt; allein die Auftaktfolge erzielte am ersten Tag 17.400 Abrufe.

Damit ist die dritte Staffel von "House of Cards" nach Angaben des Bezahlsenders die bislang am erfolgreichsten gestartete Serie...
11.03.2015  17:01

"Hohes Maß an Professionalität und krimineller Energie": Hackerattacke auf DJV-Internetauftritt

Der Internetauftritt des Deutschen Journalisten-Verbands ist von unbekannten Tätern attackiert worden. Dies teilte der Verband am Mittwoch mit. Den Tätern sei es gelungen, in das Content Management System (CMS) des DJV-Auftritts einzudringen. Zu besonders sensiblen Mitgliederdaten wie etwa der Kontoverbindung hätten die Täter aber keinen Zugang.

Nicht auschließen kann der DJV jedoch, dass die Täter Adressdaten der DJV-Mitglieder abgegriffen haben...
11.03.2015  15:32

Video-Livestream direkt über Twitter: Wie Meerkat den Journalismus revolutionieren möchte

Sind Erdmännchen die Zukunft des Journalismus? Meerkat ist momentan die neueste Sensation im Netz. Auf Twitter posten tausende Nutzer täglich hunderte Links zu Livestream-Sessions. Im exklusiven kress.de-Interview erklärt Firmenchef Ben Rubin (Foto) die App,

und sagt, warum Journalisten viel experimentieren sollten...
11.03.2015  12:11

Chefredakteur ist endlich gefunden: Eric Gujer, Felix E. Müller und Anita Zielina führen die "NZZ"

Die Führung der "Neuen Zürcher Zeitung" steht: Mit Eric Gujer, seit 2013 Leiter des Auslandressorts, gibt es endlich einen neuen Chefredakteur. Neu hinzu kommt Anfang Mai die ehemalige stellvertretende "stern"-Chefredakteurin Anita Zielina. Sie wird "Chefredakteurin neue Produkte". Der dritte im Bunde ist Felix E. Müller, Chefredakteur der "NZZ am Sonntag" - sein Aufgabenbereich wird erweitert.

Gujer übernimmt zusammen mit Steven Neubauer auch die Geschäftsführung der NZZ AG...
11.03.2015  11:35

Redaktion macht den Anfang: "myself" ruft zum Kochen für den guten Zweck auf

Das Condé-Nast-Frauenmagazin "myself" startet mit der April-Ausgabe den "myself Supper Club". Die Idee: Freunde zum Abendessen einladen und dabei Spenden für Flüchtlinge in Syrien sammeln. Das Geld geht dann an die Hilfsprojekte der "SOS-Kinderdörfer weltweit" in Syrien. Unterstützt wird die Aktion von Promis wie den Schauspielerinnen Karoline Herfurth und Rebecca Immanuel.

Den ersten Dinner-Abend veranstaltete "myself"-Chefredakteurin Sabine Hofmann...

Köpfecharts