digital

15.10.2014  10:48

Sigmar Gabriel hat mit Eric Schmidt diskutiert: Google braucht Spielregeln

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hat sich erneut für eine Regulierung des Suchmaschinen-Betreibers Google stark gemacht. Das Unternehmen sei fantastisch, sagte Gabriel laut dpa am Dienstagabend  in einer Podiumsdiskussion mit dem Chef des Google-Verwaltungsrats Eric Schmidt. Google brauche aber "gewisse Spielregeln".

Google brauche aber "gewisse Spielregeln"...
14.10.2014  16:56

"Spiegelt das Fernsehen der Zukunft wider": Andreas Fritzenkötter ist Beirat bei doppio TV

Andreas Fritzenkötter (Foto), 56, ist ab sofort Beirat in der Geschäftsleitung von doppio TV. Er berät den neuen Online-TV-Channel, der seinen Sendebetrieb am 30. Oktober in Berlin aufnimmt, in strategischen Fragen und im Blick auf PR.

Fritzenkötter war bereits Pressechef von Helmut Kohl und der Bauer Media Group...
14.10.2014  12:50

Laut "Handelsblatt": Deutsche TV-Produzenten planen Videoplattform

Deutsche TV-Produzenten wie Brainpool ("TV Total", "Pastewka") und Beta Film ("Unsere Mütter, unsere Väter", "Verbrechen") planen derzeit mit mindestens einer privatwirtschaftlichen Tochter eines öffentlich-rechtlichen Systems, angeblic der ARD, eine deutsche Online-Videoplattform. "Wir prüfen derzeit, ob es möglich ist, ein wirtschaftlich tragfähiges Angebot zu entwickeln, das kartellrechtlich unproblematisch ist",

zitiert das "Handelsblatt" (Dienstagausgabe) eine mit dem Projekt vertraute Person...
14.10.2014  11:31

Rede von Googles Eric Schmidt in Berlin: "Unser größter Konkurrent ist tatsächlich Amazon"

Ist das mächtige Google unschlagbar? Eric Schmidt ist sich da "nicht so sicher". Die Geschichte habe gezeigt, dass Größe und vergangene Erfolge kein Garant für die Zukunft seien. Große Unternehmen könnten schnell übertrumpft werden, sagte der Chef des Google-Verwaltungsrats bei einer Rede in Berlin. Den größten Herausforderer sieht Schmidt im Online-Händler Amazon.

Auch an Kritiker aus der deutschen Medienbranche wandte sich der Google-Außenminister...
14.10.2014  10:58

Im responsiven Design: "Sport Bild" mit neuem Mobil-Auftritt

"Sport Bild" hat ein neues Mobilportal entwickelt. Die Seite passt sich im responsiven Design an die Bildschirmgröße der jeweiligen Endgeräte an. Mit Top-Themen am Anfang der Seite, einem für Mobilgeräte optimierten Menü, vielen Videos und einem Live-Ticker will "m.sportbild.de" bei Nutzern punkten.

Das neue Mobilportal wurde komplett inhouse entwickelt...
14.10.2014  10:39

Neues Online-Starmagazin: Ströer Digital Media vermarktet "neuH"

Ströer Digital Media übernimmt ab sofort die Vermarktung von "neuH" (gesprochen "New Age") und verstärkt damit seinen Themenbereich News & Entertainment.

Das erst vor Kurzem gestartete Online-Magazin "neuH" hat sich auf die Fahnen geschrieben, Hollywood greifbarer zu machen...
13.10.2014  13:01

Neue Modeplattform: RTL bündelt 30 Modeblogs auf "Blogwalk.de"

30 deutsche Mode-Bloggerinnen veröffentlichen ihre Inhalte ab sofort gemeinsam auf der neuen Mode-Plattform der Mediengruppe RTL Deutschland. Das neue Angebot heißt "Blogwalk.de" und wird von RTL interactive produziert. Es ist an den TV-Sender Vox angebunden.

Wie das Ganze finanziert werden soll...
13.10.2014  12:13

Recht auf Vergessen: Google löscht in Deutschland überdurchschnittlich viel

145.000 Lösch-Anträge haben Europäer in den vergangenen vier Monaten an Google gerichtet. Aus Deutschland kamen knapp 25.000 davon. Aktuellen Zahlen von Google zufolge wollten Nutzer 498.000 Links aus den Suchergebnissen entfernt haben. Bei knapp 42% davon sei dem Wunsch entsprochen worden.

In Deutschland ist die Lösch-Quote überdurchschnittlich hoch...
13.10.2014  09:00

Vier Zeitungsteile mehr: "Süddeutsche" motzt Wochenendausgabe auf

Am Samstag, 18. Oktober, erscheint die "Süddeutsche Zeitung" ("SZ") erstmals mit einer erweiterten und komplett überarbeiteten Wochenendausgabe. Augenfälligste Innovation sind vier neue Zeitungsteile: das "Buch Zwei" zwischen Politik und Feuilleton, ein eigenes Wissensbuch sowie ein Gesellschafts- und ein Stilbuch.

Die "SZ" führt zudem eine Sport-Digitalausgabe namens "Sport am Wochenende" ein, die am späten Samstagabend erscheinen soll....
10.10.2014  12:50

Kooperation mit Sascha Lobos "Sobooks": "FAZ" startet Lese- und Rezensionscommunity

Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" will in den kommenden Wochen einen "digitalen Lesesaal" eröffnen. Dafür bindet die "FAZ" Sascha Lobos E-Book-Plattform "Sobooks" in ihr Online-Angebot ein. Im dem neuen "digitalen Lesesaal" dann werden Autoren, Kritiker und Leser zur gemeinsamen Lektüre zusammentreffen

und über einzelne Textpassagen diskutieren...

Köpfecharts