Ralf E. Hansen

Ralf E. Hansen

Dipl. Betriebswirt
Consulter Medien & Entertainment
Medienconsulter

Ismaninger Straße
Deutschland
Fon:
+49 8092 9551
Fax:
+49 8092 9552
E-Mail:
Nur für eingeloggte Benutzer sichtbar
Website:
http://medienconsulter.de
Status:
kressinsider

Dieser Kopf ist momentan in der
Top100 der meistgeklickten Köpfe

Berufsweg
- kaufmännische Leitung der Dependance München des Bauer Verlags von 1977 bis 1987 mit den damaligen Zeitschriften QUICK, BRAVO, PLAYBOY und Bauer TV; - Consulter 1987-1988; - kfm. und jur. Geschäftsleitung der montanamedia Holding nebst der 4 operativen Firmen montanamedia, medien Telegramm, Edition montana, Europhon von 1988 bis 2002; - Consulter für Entertainment & TV seit 1989; - Musikproduzent und Musikverleger seit 1992; - Personalberater für Medien und Entertainment , IHK Sachverständiger für Musikmedien, Drehbuchautor für Film und Fernsehen seit 2005, Medienheadhunter seit 2005
 

Ausbildung
Studium Betriebswirtschaft; Habilitation Betriebswirtschaft Schweiz; Studium Drehbuchautor für Film und Fernsehen
 

Organisationen
GEMA, VG Wort, GVL, IHK Sachverständiger,
 

Hobbys
Fotografie, Reisen, Musik, Sport, Oldtimer, Philosophie, Kunst

Kommentare von Ralf E. Hansen

  • 06.10.2014 11:28

    Kommentar zu Beitrag "Wetten, dass ..?"-Abschied beginnt mit Minus-Rekord

    Herr Müller, kein Kritiker der Welt kann eine TV Show kaputt schreiben. Das Zünglein am k.o. Kriterium einer Show war und bleibt der Zuschauer. Nur ist es leider so, dass trainierte Kritiker das TV Verhalten und den Geschmack der Zuschauer ganz gut im Griff haben und daher in der Lage sein können, den Zustand einer Show und deren Merkmale genau zu prognostizieren. Kritiker sind dazu da, die Fehler der Verantwortlichen zu begleiten und der Sender hat ja hier Steilvorlagen ohne Ende geboten.....
     
  • 05.10.2014 10:29

    Kommentar zu Beitrag "Wetten, dass ..?"-Abschied beginnt mit Minus-Rekord

    wundert sich jemand? Wurde doch seit zwei Jahren hier präzise vorausgesagt. Es wird noch schlimmer kommen.......
     
  • 28.09.2014 14:55

    Kommentar zu Beitrag SWR-Personalrat macht sich für Jugendkanal stark

    wann kapieren diese Herrschaften vom anderen Stern, dass sie die komplette Generation 10-25J. für immer verloren hat ? Sollte mal wieder ein Jugendkanal aufgesetzt werden, ist der so peinlich wie alles andere auch. Das sind alles heimtückische Versuche, die Existenz von 8 Mrd. Euro und 23.000 Angestellten zu rechtfertigen. 2000 Personen kümmern sich ums Programm, der Rest ist mit sich selbst beschäftigt....
     
  • 06.09.2014 18:37

    Kommentar zu Beitrag Fernsehkonsum über das Internet nimmt zu

    ich bezweifle das Ergebnis dieser Studie in dem Punkt, das Fernsehinhalte mobil im Netz der Hit sind. Mit solchen bezahlten protegierten Studien versuchen die öffentlich rechtlichen Zwangsgebühreneintreiber den desaströsen Zustand ihrer Quoten schönzureden und ihre Existenz zu rechtfertigen....es geht dort weiter bergab......Menschen unter 25 Jahren interessiert TV schlichtweg nicht, egal welches Gerät TV digital empfangen kann......
     
  • 21.08.2014 08:31

    Kommentar zu Beitrag Wolfgang Büchner will Ressortleiter-Stellen neu ausschreiben

    Die Saturiertheit der alteingessenen Journalistenclans sind eine Gefahr für die Überlebensfähigkeit des Spiegels. Wenn's weiter bergab gehen soll....nur weiter so. Wolfgang Büchner setzt am richtigen Hebel an, der Führungsbelegschaft mal die neue Zeit bewusst zu machen.
     
  • 30.07.2014 07:56

    Kommentar zu Beitrag ARD & ZDF loben Entwicklung

    Bloß nicht ARD /ZDF . Eurosport hat das die letzten drei Jahre so toll gemacht und neue Facetten der Tour-Übertragung eingeführt und gezeigt, dass man das Beamten TV nicht mehr haben möchte........
     
  • 24.07.2014 12:01

    Kommentar zu Beitrag ZDF löst Redaktion "Team Event und Show" auf

    bitte den Rest vom Sender gleich mit auflösen, keiner wird's vermissen. Einsparung: ca. 2 Mrd.€ .
     
  • 14.07.2014 15:35

    Kommentar zu Beitrag Programmdirektor Himmler kündigt Konsequenzen an

    diese Himmler Konsequenzen sind ja die nächste Manipulation..............
     

Ralf E. Hansen mag die folgenden Spots und Anzeigen:

Produkt
Auftraggeber
Agentur
Produktion
Regie
Media
Skype
Skype




Kommentare:
Aufrufe:
0
29990
Produkt
Auftraggeber
Agentur
Produktion
Regie
Media
RayBan





Kommentare:
Aufrufe:
0
19969
Produkt
Auftraggeber
Agentur
Produktion
Regie
Media






Kommentare:
Aufrufe:
0
44733
Produkt
Auftraggeber
Agentur
Produktion
Regie
Media

Johannes Nyholm




Kommentare:
Aufrufe:
1
51569
Produkt
Auftraggeber
Agentur
Produktion
Regie
Media
McDonald's
McDonald's
Leo Burnett, USA



Kommentare:
Aufrufe:
0
40480
Produkt
Auftraggeber
Agentur
Produktion
Regie
Media
Pepsi Max





Kommentare:
Aufrufe:
0
38481

Ralf E. Hansen arbeitet hier:

Noch kein kresskopf?

Sie arbeiten in der Medien- und Kommunikationsbranche? Dann registrieren Sie sich kostenlos auf "kress.de" und legen in der Personen-Datenbank "kressköpfe" ein Profil an. Ihren Köpfe-Eintrag können sie mit einem Passwort bequem selbst pflegen und aktualisieren. Mit ihrem Köpfe-Profil können Sie sich auf "kress.de" - beispielsweise mit Kommentaren - präsentieren und sind zudem auch im Netz leicht auffindbar.