Alexander Marinos

Dr. Alexander Marinos

Dipl.-Journalist
Stellv. Chefredakteur
Funke Mediengruppe/WAZ

Friedrichstraße 47
45128 Essen
Deutschland
Fon:
0201/804-2283
E-Mail:
Nur für eingeloggte Benutzer sichtbar
Website:
http://www.derwesten.de

Geburtstag
25.2.1972
 

Berufsweg
1992 – 1994 Redaktionsleitung der Stadtteilzeitung „Viertel Stunde“, Wuppertal, 1995 – 1996 Freie Mitarbeit beim Remscheider General-Anzeiger, bei dpa Düsseldorf, „Coolibri“ Wuppertal und Bochum, Focus München, 1997 – 1999 Freie Mitarbeit beim WDR, Wuppertal, Hörfunk und Fernsehen, 1999 – 2000 Westfalen-Korrespondent der Nachrichtenagentur ddp, Münster, 2001 – 2003 Ressortleiter Nachrichten der Zeitungsgruppe Lahn-Dill, Wetzlar, 2003 - 2010 Nachrichten- und Politikchef der Westdeutschen Zeitung, Düsseldorf, von Mai 2010 an Leiter Mantelredaktionen General-Anzeiger, Bonn, von November 2010 an stellv. Chefredakteur und Desk-Chef Mantel General-Anzeiger, Bonn, von März bis September 2014 Chefredakteur der Eßlinger Zeitung, seit Oktober 2014 stellv. Chefredakteur der WAZ, Essen
 

Ausbildung
1982 – 1991 Carl-Duisberg-Gymnasium in Wuppertal, 1992 – 1998 Studium der Journalistik, Politikwissenschaften und Philosophie an der Universität Dortmund, Abschluss Diplom-Journalist, 1994 – 1995 Volontariat beim Remscheider General-Anzeiger und diverse Praktika (Westdeutsche Zeitung, Radio Wuppertal, dpa, WDR), 1998 – 2001 Promotionsstudium im Fach Journalistik an der Universität Dortmund, Abschluss Dr. phil.
 

Hobbys
Joggen, Kochen, Journalistische Aus- und Weiterbildung (Referent bei der ABZV, Konrad-Adenauer-Stifung, Journalistenschule Ruhr, Akademie für Publizistik)

Beiträge mit Dr. Alexander Marinos



Dr. Alexander Marinos arbeitet hier:

Noch kein kresskopf?

Sie arbeiten in der Medien- und Kommunikationsbranche? Dann registrieren Sie sich kostenlos auf "kress.de" und legen in der Personen-Datenbank "kressköpfe" ein Profil an. Ihren Köpfe-Eintrag können sie mit einem Passwort bequem selbst pflegen und aktualisieren. Mit ihrem Köpfe-Profil können Sie sich auf "kress.de" - beispielsweise mit Kommentaren - präsentieren und sind zudem auch im Netz leicht auffindbar.