Eckhard Müller

Eckhard Müller

Senior Expert
Deutsche Post AG / Vertrieb Presse Services / Verlagsservices

Sträßchensweg 10
53250 Bonn
Deutschland
Mobil:
49 172 4824488
Fon:
49 228 182 12461
E-Mail:
Nur für eingeloggte Benutzer sichtbar
Website:
http://www.deutschepost.de

Dieser Kopf ist momentan in der
Top100 der meistgeklickten Köpfe

Geburtstag
28.4.1967
 

Berufsweg
Freier Autor Medien u. a. für "Horizont", Südwestfunk; freie Mitarbeit Südwestfunk-Unternehmenskommunikation 1989-1997. 04/1997 Redaktionsmitglied kress report; 04/1998 Ressortleiter TV/Radio; 06/2000 bis 12/2003 stv. Chefredakteur kressreport, 2004 bis 2011 Chefredakteur kress report/kress.de. Seit 2012 Deutsche Post AG / ContentConverter (Digital Publishing, Apps)
 

Ausbildung
Magister Artium Politikwissenschaft, Geschichte; Universität Heidelberg
 

Hobbys

Beiträge mit Eckhard Müller






Kommentare von Eckhard Müller

  • 16.02.2011 14:21

    Kommentar zu Beitrag Sky und Telekom gehen Kooperation ein

    @Kai Pahl: Stimmt - wir haben die Meldung entsprechend korrigiert, danke für den Hinweis!
     
  • 16.02.2011 13:19

    Kommentar zu Beitrag Sky und Telekom gehen Kooperation ein

    "Entertain"-Kunden bekommen die Champions League natürlich nicht automatisch - aber jetzt ist zumindest die Voraussetzung dafür geschaffen worden, dass sie diese künftig sehen können, wenn der Hausbesitzer die Sky-Programme durchleitet. Das steht auch in der Meldung.
     
  • 09.12.2010 12:55

    Kommentar zu Beitrag kress.de knackt die Million

    Die Entwicklung hätte ihm nicht nur gefallen, sie wird ihm auch tatsächlich gefallen. Herr Kress erfreut sich bester Gesundheit und zählt nach wie vor zu unseren regelmäßigen Lesern - Print und Online.
     
  • 01.09.2010 11:19

    Kommentar zu Beitrag Vox hat den "X Factor" und schafft 17% Marktanteil

    Nein, mit 50 ist das Leben oder auch nur die Zeit des aktiven Medienkonsums nicht vorbei. Aber um sich übergreifend verständigen zu können, um Vergleiche z.B. hinsichtlich von Leistungswerten ziehen oder Entwicklungen beschreiben zu können, bedarf es einer allgemein akzeptierten Gemeinschaftswährung. Diese ist seit vielen Jahren für Medien, Vermarkter, Agenturen und Kunden eben 14-49 - völlig unabhängig davon, wie der Einzelne im Media-Alltag verfährt. Dem können wir uns nicht verschließen.
     
  • 20.07.2010 13:35

    Kommentar zu Beitrag Mangelnde Zahlen erschweren Webradio-Vermarktung

    Solange es nichts besseres gibt, ist die MA immer noch die am wenigsten schlechte Reichweitenerhebung.
     

Von Eckhard Müller hinterlegter RSS-Feed

  • Erstverkaufstag vorgezogen: "Bunte" zeigt Hochzeitsbilder von Angelina Jolie & Brad Pitt mehr
  • Video des Tages: Wie Sky einen BVB-Fan überraschte mehr
  • Twitterperlen des Tages: Kinder, Eichhörnchen und "Teewurststulle"-Wandtattoo mehr
  • VHB startet "Handelsblatt Global Edition": German Mittelstand und Berliner Hipster mehr
  • Ab 28. September immer sonntags: Vox startet Hip-Hop-Soap "Big in LA" mit MC Fitti mehr

Eckhard Müller arbeitet hier:

Noch kein kresskopf?

Sie arbeiten in der Medien- und Kommunikationsbranche? Dann registrieren Sie sich kostenlos auf "kress.de" und legen in der Personen-Datenbank "kressköpfe" ein Profil an. Ihren Köpfe-Eintrag können sie mit einem Passwort bequem selbst pflegen und aktualisieren. Mit ihrem Köpfe-Profil können Sie sich auf "kress.de" - beispielsweise mit Kommentaren - präsentieren und sind zudem auch im Netz leicht auffindbar.