Heftthemen

kressreport Ausgabe 20/2014

Twitterperlen

„Warum tanzt ihr beim Streiten?“ „Wir Discotieren.“ @BaamBuFish Wo kann ich eigentlich meine Hirnzellen einfrieren lassen? Ich möchte erst später Karriere machen! @ornithologin „Ich würde dich zur Beobachtung gern über Nacht...  mehr...
kressreport Ausgabe 20/2014

Reklame von gestern

Gleich vorneweg: Bei dieser „stern“-Anzeige aus dem Jahr 1967 senken wir unsere Daumen. Kreativität? Fehlanzeige! Bei so vielen Zahlen auf nacktem Hintergrund verspüren wohl höchstens Mathematiker Lust, sich intensiver mit dem...  mehr...
kressreport Ausgabe 20/2014

kress meint

Wie so oft fragt man sich auch bei dieser genialen Idee, warum da niemand früher drauf gekommen ist: Blendle, die digitale Zeitungsplattform aus den Niederlanden, an der sich nun die Axel Springer SE und der Verlag der „New York...  mehr...
kressreport Ausgabe 20/2014

Heulie Oh mein Gott

Der neue Kampagnen-Claim des christlichen Free-TV-Senders Bibel TV ist so austauschbar wie die Welt vielfältig. Von der unterkühlten Gestaltung wollen wir gar nicht erst reden. Warum haben sich die Werbespezialisten, die sich für...  mehr...
kressreport Ausgabe 20/2014

spotschau Mann oder Praline

In diesem lustigen Spot stehen zwei Frauen am Kopierer und schwärmen von dem Kollegen, der gegenüber am Schreibtisch lehnt. Sie sagen auch, was sie alles (schmerzhaftes) für ein Date mit ihm tun würden. Dabei essen sie...  mehr...
kressreport Ausgabe 20/2014

Smilie Geschickt

Großartig, je kleiner Google drauf steht, umso mehr Google steckt drin. Der Internet-gigant weiß das Thema „25 Jahre Mauerfall“ geschickt für eine crossmediale Kampagne – und nicht zuletzt zur Imagepflege – zu nutzen. Die Optik...  mehr...
kressreport Ausgabe 20/2014

Rheinische Post Ein Universum mit vielen Planeten

Wie Michael Bröcker und Stephan Marzen dafür sorgen wollen, dass im „RP“-Universum die Sonne so schnell nicht untergeht  mehr...
kressreport Ausgabe 20/2014

ACTA 2014 „Inventar sagt wenig über Leistungsstärke“

Auflagen sinken, die Gesamtreichweiten aber bleiben wegen ausdifferenzierter Zielgruppen stabil. Welche Schlüsse Vermarktungsstrategen daraus ziehen  mehr...
kressreport Ausgabe 20/2014

Wochen- und Sonntagszeitungen Verlage suchen neue Wochenendbeziehung

Titel wie „Zeit“ und „FAS“ behaupten sich im schrumpfenden Print-Markt. Als Blaupause für beliebige andere Zeitungen taugen sie aber nicht  mehr...
kressreport Ausgabe 20/2014

Publikumszeitschriften Brust raus am Büdchen

Die Publikumspresse verliert weiter Käufer, aber Auflagenkrösus „TV 14“ trotzt dem Abwärtstrend. Und der „Focus“ bekommt am Kiosk eine Atempause  mehr...
kressreport Ausgabe 20/2014

Nico Hofmann „Ich bin noch nie gebremst worden“

Der UFA-Fiction-Chef spricht über den Anspruch von Filmemachern und Zuschauern, neue Erzählformen und woran er sich 2015 messen lassen will  mehr...
kressreport Ausgabe 20/2014

Tele 5 „Wir sind die heißeste Braut in der Stadt“

Der Münchner Privatsender setzt auf die „Anti-Mainstream“-Karte. Für die neue Saison schickt Kai Blasberg ausgefallene Eigenproduktionen ins Rennen  mehr...
kressreport Ausgabe 20/2014

facebook.com/kress Leserkommentare

Nach Drehverbot für „heute-show“: DJV kritisiert Bundestagspräsident Norbert Lammert Margareth Gorges: „Ein Anschlag auf die Pressefreiheit ist das Drehverbot für die ZDF ,heute-show‘ nicht. Es ist schlimmer: eine Art...  mehr...
kressreport Ausgabe 20/2014

kress.de-Ranking Meistgeklickte Meldungen*

IVW-Zahlen der Zeitschriften fürs dritte Quartal 2014: Von Einquartalsfliegen und wankenden Riesen "Kein Staatsbegräbnis": Letztes "Wetten, dass..?" ohne Elstner, Gottschalk, Lippert Deutsche Seite ist online:...  mehr...
kressreport Ausgabe 20/2014

kress.de-Ranking Populärste Köpfe*

Helge Matthiesen, künftig Chefredakteur beim Bonner "General-Anzeiger"Dorothee Röhrig, künftig Herausgeberin von "Emotion"Stefanie Hellge, scheidende Chefredakteurin von "Women's Health"Christian...  mehr...
kressreport Ausgabe 20/2014

kress.de Leserkommentare

Angst vor Umsatzeinbußen und Insolvenzen: Verleger erteilen Google „Gratiseinwilligung“ Tom Knauer: „Herrje, was für eine feige Bande. Knicken sofort ein, wenn es ihnen an die Pfründe geht. Anstatt sich endlich aufzuraffen und...  mehr...
kressreport Ausgabe 20/2014

Huffington Post, Buzzfeed und Co. Die neuen Schreihälse

Die virale Verbreitung ihrer Artikel ist ihnen wichtiger als ihre Startseite. Wie „BuzzFeed“, „HuffPo“ und Co. den Online-Journalismus verändern  mehr...
kressreport Ausgabe 20/2014

Transmedia „Diätkunst“ erlangt neue Freiheit

Auf der Suche nach neuen Finanzierungs- und Darstellungsformen erproben Dokumentarfilm-Produzenten und TV-Sender multimediale Konzepte  mehr...
kressreport Ausgabe 20/2014

Transmedia und Games „Spielen bedeutet nicht nur Spaß“

Anwendungen, die den Nutzer in den Verlauf einer Geschichte einbinden, erhöhen die ernsthafte Auseinandersetzung mit transmedialen Projekten  mehr...
kressreport Ausgabe 20/2014

Mein Heim bleibt vorerst dumm

Vom ferngesteuerten Lichtschalter bis zum Fingerabdruckschloss – Smart-Home-Technologie ist da, doch wer braucht das alles?  mehr...
kressreport Ausgabe 20/2014

Wiedervorlage

Jürgen Hörner, 49, Produzent Gefunden bei kress.de vom 9. Oktober 2013 Jürgen Hörner, Boss der ProSiebenSat.1 TV Deutschland, verlässt das Unternehmen, um sich selbstständig zu machen. „Der erfolgreiche Launch von ProSieben...  mehr...

Zum ePaper?

Hier entlang.

Ausgewählte Ausgabe

Leserservice Haymarket
kostenlose Hotline: 0800 9 88 77 88
aus dem Ausland: +49 40 69206-113
Faxnummer: +49 40 69206-114

leserservice(at)haymarket.de