Heftthemen

kressreport Ausgabe 10/2015

Twitterperlen

Immer wenn ich Abends vergesse mich abzuschminken, sieht mein Kissen morgens aus wie irgendwas von Desigual. @hashcrap „Guck mal, wie sauber der Grill geworden ist.“ „Das ist doch nicht unser?“ „Doch.“ „Ist das da ein...  mehr...
kressreport Ausgabe 10/2015

Reklame von gestern: reklame

Vor ein paar Jahren hat Mathias Döpfner den prägenden Satz gesagt: „Wer mit der ,Bild‘-Zeitung im Fahrstuhl nach oben fährt, der fährt auch im Fahrstuhl mit ihr herunter.“ Ob er sich bei seiner Metapher von dieser Anzeige hat...  mehr...
kressreport Ausgabe 10/2015

kress meint ...: kress meint

Die Deutsche Gesellschaft Qualitätsjournalismus (DGQJ) hat in ihrer jüngst veröffentlichten Charta sieben Prinzipien des Qualitätsjournalismus festgehalten. Das ist zunächst einmal sehr löblich – auch wenn sich schon so manche...  mehr...
kressreport Ausgabe 10/2015

Kunde: Vice / RTL II : Wuchtig

Emotional, authentisch und relevant – das schreibt sich RTL II für das neue wöchentliche TV-Reportagemagazin „Vice“ auf die Fahne. Die Marke, die ursprünglich aus dem Printbereich kommt, steht für Aufmüpfigkeit und Radikalität....  mehr...
kressreport Ausgabe 10/2015

Kunde: dailyme /bmp : Trostlos

Hier versteht man nur : Bahnhof. Die TV-App dailyme will mit dieser Anzeige Pendler ansprechen, die sich auf ihrem Weg zur Arbeit die Zeit mit Fernsehen auf dem Smartphone vertreiben wollen. Vor allem soll auf die Funktion...  mehr...
kressreport Ausgabe 10/2015

Wie im Flug

Mann gegen Smartphone – das hört sich zunächst nach einem dusseligen Wettstreit an. Doch diese Challenge für die dreiwöchige „Next is Now“- Kampagne des Handyherstellers Samsung ist tatsächlich hochspannend und atemberaubend. Der...  mehr...
kressreport Ausgabe 10/2015

Paywall und Negativoption: Auch auf Probe hinter die Schranke kostet

Basis: 35 zufällig ausgewählte Digitalangebote von ZeitungenQuelle: pvd #5/2015; eigene Darstellung  mehr...
kressreport Ausgabe 10/2015

Abostrategien: Alte Gewissheiten geraten ins Wanken

Die Negativoption genießt unter regionalen Verlagshäusern ein schlechtes Image – zu Unrecht, wie Markus Schöberl vom Fachdienst pv digest analysiert  mehr...
kressreport Ausgabe 10/2015

Nutzung der Negativoption bei Zeitungen*: Große Blätter lassen Abos laufen

* repräsentative Stichprobe regionaler und überregionaler TageszeitungenQuelle: pvd #3/2015  mehr...
kressreport Ausgabe 10/2015

Markus Schöberl meint: „Die Werbestrategie regionaler Tageszeitungen ist reformbedürftig“

„Testen! Testen! Testen!“ ist ein Imperativ erfolgreicher Direktwerbung. Die offensive Nichtbereitschaft vieler Zeitungen, sich mit einer Abo-Angebotsform zu beschäftigen, die sowohl bei den renommierten Vertretern der eigenen...  mehr...
kressreport Ausgabe 10/2015

E-Paper und Negativoption: Angebotsformen aus der Printwelt dominieren

Basis: 35 zufällig ausgewählte Digitalangebote von ZeitungenQuelle: pvd #5/2015; eigene Darstellung  mehr...
kressreport Ausgabe 10/2015

Russmedia: Familienimperium

Das Herz des Familienunternehmens Russ schlägt in Schwarzach nahe der Vorarlberger Landeshauptstadt Bregenz in Österreich. Historisch lässt sich das moderne Unternehmen Russmedia auf Eugen Ruß (1877–1962) zurückführen, der nach...  mehr...
kressreport Ausgabe 10/2015

Eugen Anton Russ: Der Medienzar aus den Bergen

In Vorarlberg beherrscht die Verlegerdynastie Russ die mediale Welt. Eugen A. Russ macht das Unternehmen bereit fürs Digitale. Ein Porträt  mehr...
kressreport Ausgabe 10/2015

kress.de-Ranking: Meistgeklickte Meldungen*

1 2 3 4 5 RocketBeans-Gründer Etienne Gardé: „Die Zeiten des Heile-Welt-Showmasters sind vorbei“ Dabei könnte es so einfach sein: Was PR-Agenturen im Umgang mit Bloggern falsch machen Depressiv werden in den Medien: Vom...  mehr...
kressreport Ausgabe 10/2015

kress.de-Ranking: Populärste Köpfe*

*kress.de vom 12.05. – 26.05.2015 Stefanie Hauer, designierte Geschäftsführerin der „Lübecker Nachrichten“ und der „Ostseezeitung“ Maximilian Buddenbohm, Autor, Blogger, Kolumnist Sophia-Therese Fielhauer-Resei,...  mehr...
kressreport Ausgabe 10/2015

facebook

facebook.com/kressLeserkommentare Schwere Vorwürfe gegen Star-Moderator: Hat Thomas Gottschalk Öffentlichkeit belogen? Andy Bosk: „Da kann man Gottschalk nur eine Teilschuld einräumen. Wenn das so stimmt. Die Verantwortlichen...  mehr...
kressreport Ausgabe 10/2015

kress de

kress.deLeserkommentare DGQJ-Chef Christian Preiser: „Wir Journalisten müssen runter vom hohen Ross“ Bernd Nohse: „Die Charta fordert eine ,Haltung‘. Genau damit fängt das Problem an, wenn diese Haltung aus jeder Zeile der...  mehr...
kressreport Ausgabe 10/2015

kresskoepfe fotohinweis

© Die Zeit  mehr...
kressreport Ausgabe 10/2015

TV-Reichweiten: Die Neu-Vermessung der Bewegtbild-Welt

Sender bieten Inhalte auf immer mehr Plattformen und Geräten an. Wie viele und welche Menschen zuschauen, ist oft unbekannt  mehr...
kressreport Ausgabe 10/2015

Format-Beispiel „Neo Magazin Royale“: Wie viele Nutzer wo schauen

eigene DarstellungQuelle: ZDF-Medienforschung, kress-Recherche  mehr...
kressreport Ausgabe 10/2015

Spiegel.TV: „Unser Ziel ist die bestmögliche Multimedialität“

kress: Welche Bedeutung hat Bewegtbild für die Spiegel-Gruppe? Steffen Haug: Mit der Gründung von Spiegel TV sind wir 1988 sehr frühzeitig in das Geschäftsfeld Fernsehen und Bewegtbild eingestiegen und heute der erfolgreichste...  mehr...
kressreport Ausgabe 10/2015

Multimedia: Online-Videos aus dem Druckhaus

In der Produktion und Verbreitung von Filmen und Clips im Netz liegen für Verlage große Chancen. Ein Überblick über die Strategien  mehr...
kressreport Ausgabe 10/2015

Erlöse aus Online-Bewegtbildwerbung*: 495 Mio. Euro in 2017

* in Deutschland; Angaben in Mio. EuroQuelle: PwC, Media Trend Outlook 2014  mehr...
kressreport Ausgabe 10/2015

InnovationsManagement: Geistesblitze in fester Struktur

Wenn Verlage Produktideen, Geschäftsfelder oder Prozesse entwickeln, überlassen das die wenigsten dem Zufall  mehr...
kressreport Ausgabe 10/2015

Innovationen in Fachverlagen: Vogel Business Media: Traditionsschwer mit Future Group

Das Würzburger Fachmedienhaus Vogel Business Media (VBM) hat seine Unternehmensentwicklung seit zehn Jahren in der Vogel Future Group organisiert. Deren Leiter Stefan Eiselein, 50, wurde mit der Entwicklung eines digitalen...  mehr...

Zum ePaper?

Hier entlang.

Ausgewählte Ausgabe

Leserservice Verlag Johann Oberauer GmbH
Telefon: +43-6225-2700-0
Faxnummer: +43-6225-2700-44

vertrieb(at)oberauer.com