Heftthemen

kressreport Ausgabe 23/2014

Reklame von gestern

Bei so einem süßen Gesichtchen ist man ja fast gezwungen, bei dieser Anzeige hängen zu bleiben. Das kleine Mädchen sollte 1966 im kressreport auf die Famous Photographers School aufmerksam machen, die damals ihren...  mehr...
kressreport Ausgabe 23/2014

Twitterperlen

Ich freu mich schon auf alle, die nächstes Jahr im August heiraten. Das wird ne typische 08/15 Hochzeit. @humorlos4 Du wirst geboren. Hast Kinder. Hast Enkel. Hast Urenkel. Du stirbst. Mick Jagger und Keith Richards gehen noch...  mehr...
kressreport Ausgabe 23/2014

kress meint

Vieles von dem, wofür das Haus Axel Springer steht, muss man nicht mögen – regelmäßige Leser des „Bildblogs“ wissen darüber gut Bescheid. Doch das Management unter Mathias Döpfner zeichnet aus, was vielen anderen Zeitungs- und...  mehr...
kressreport Ausgabe 23/2014

spotschau Papier-Märchen

Ein ganz besonderes Weihnachtsmärchen kommt in diesem Jahr von Montblanc und Scholz & Friends: Es heißt „A Parisian Winter Tale“ und stammt von der französischen Autorin Tatiana de Rosnay. Sie erzählt die Geschichte einer...  mehr...
kressreport Ausgabe 23/2014

Smilie Spaßhaft

Der „Feinschmecker“ feiert im kommenden Jahr seinen 40. Geburtstag. Der Jahreszeiten Verlag greift dafür ordentlich in die Kochschürze und feiert nicht nur eine Jubiläumsgala, sondern bringt 40 Weggefährten aus dem...  mehr...
kressreport Ausgabe 23/2014

Heulie Machohaft

Es ist die größte Image- Kampagne seit 2003, die Burda seinem Männermagazin spendiert. Statt nackter Haut und Hasenohren wollen die Münchner durch Testimonials wie Peter Maffay verdeutlichen, was Leser außer scharfen Kurven noch...  mehr...
kressreport Ausgabe 23/2014

Tagesspiegel Pflichtblatt fürs kleine politische Frühstück

Unter dem neuen Herausgeber Sebastian Turner werben Redaktion und Verlag um politische Entscheider – das Potenzial scheint längst nicht ausgeschöpft  mehr...
kressreport Ausgabe 23/2014

DPV Fit für die digitale Transformation

Gruner+Jahr kann derzeit nur wenige nachhaltige Erfolgsgeschichten erzählen. Eine handelt davon, wie Nils Oberschelp den Vertrieb ins Jahr 2015 führen will  mehr...
kressreport Ausgabe 23/2014

Digitalvertrieb Zwischen Neugierde und Skepsis

Die Debatte um Wohl und Wehe durch neue digitale Vertriebsmodelle ist durch die Bauer-Readly-Kooperation neu entflammt – ein Gewinn für die Branche  mehr...
kressreport Ausgabe 23/2014

Readly-CEO Per Hellberg „Wir wollen Publisher nicht einsperren“

Im Oktober startete die Zeitschriften-Flatrate-Plattform Readly in Deutschland – größter Partner ist Bauer  mehr...
kressreport Ausgabe 23/2014

Gastbeitrag Warum es sich lohnt, Medien in Marken zu denken

Media-Experte Michael Jäschke rät Medienhäusern für 2015 zu dem Leitsatz „Expand your Brand“  mehr...
kressreport Ausgabe 23/2014

ZDF „Die Primetime bleibt die wichtigste Zeit“

Der Programmdirektor spricht über neue Shows und Serien, den Ranking- Skanal, das „Wetten, dass..?“-Aus und Liebesbotschaften von Jan Böhmermann  mehr...
kressreport Ausgabe 23/2014

Mediaagenturen Verhaltene Aussichten

2015 fließen Werbegelder vor allem in Suchmaschinen, Social Media und Mobile, sagen die Agenturen. Klassische Online-Werbung kühlt deutlich ab  mehr...
kressreport Ausgabe 23/2014

Gastbeitrag Wer hat Angst vorm Aggregator?

Medienberater Werner Lauff rät TV-Sendern zur Vorsicht, wenn es darum geht, ihre Inhalte bündeln zu lassen  mehr...
kressreport Ausgabe 23/2014

kress.de-Ranking Populärste Köpfe*

Julia Brinckman, künftige Chefredakteurin von „Für Sie“ Ove Saffe, Noch-Geschäftsführer des Spiegel Verlags Ann Thorer, neue Chefredakteurin von „Joy“ und „Shape“ Sabine Fäth, Noch-Chefredakteurin von „Für Sie“ Joy Jensen, neue...  mehr...
kressreport Ausgabe 23/2014

kress.de-Ranking Meistgeklickte Meldungen*

Jetzt offiziell: Büchner und Saffe verlassen den „Spiegel“ Springer-Chef Döpfner zum Wechsel zur KGaA: Familie behält das Sagen, aber Kohle von außen Ann Thorer übernimmt Chefredaktion von „Joy“ und „Shape“ – Joy Jensen wird...  mehr...
kressreport Ausgabe 23/2014

facebook.com/kress Leserkommentare

Von Social Media zu Dark Social: Messaging-Dienste haben immer mehr Zulauf Bernd Engelien: „Der ganze Markt ist in einem ständigen Wandel. Facebook heute ist ja auch nicht die Zukunft, sondern die Vorstellung von gestern, wie...  mehr...
kressreport Ausgabe 23/2014

kress.de Leserkommentare

Print gewinnt bei den Jugendlichen: Tageszeitung ist die glaubwürdigste Mediengattung Karl Jobig: „Print ist eben nicht ,tot zu kriegen‘. Es sei denn er begeht Selbstmord durch Mangel an Qualität und Glaubwürdigkeit...“ Neues...  mehr...
kressreport Ausgabe 23/2014

Viralvideos Mit kleinen Videos zum großen Erfolg

Bewegtbilder im Netz ersetzen zunehmend klassische Werbeformate. Auch manches Medienhaus entdeckt diese Marketingform für sich  mehr...
kressreport Ausgabe 23/2014

Das E-Book-Geschäft der Verlage Von Weltliteratur bis Weltkrieg

Die „Süddeutsche“ knüpft mit der „eBibliothek“ an die „SZ Bibliothek“ an, und die dpa will Regionalverlagen das Geschäft mit E-Books schmackhaft machen  mehr...
kressreport Ausgabe 23/2014

Gastbeitrag Zeit für einen Perspektivwechsel

Das Digitale sollte vom Analogen lernen, findet Benjamin Minack, der aus Sicht einer Digitalagentur auf das Jahr 2014 zurückblickt  mehr...
kressreport Ausgabe 23/2014

Die Fluglizenz für Drohnen droht

Bürokratische Hürden und unsinnige Gesetze gibt es auch im Start-up-Mekka USA  mehr...
kressreport Ausgabe 23/2014

Patricia Riekel „Wir sind Berichter, keine Richter“

Die „Bunte“-Chefredakteurin über den deutschen „People“-Ableger, die Konkurrenz zu „Closer“ und das Ende ihres Arbeitslebens  mehr...
kressreport Ausgabe 23/2014

Das Fernsehjahr 2014 Wenn die App zum Spielverderber wird

Vor dem Jugendwahnsinn sind weder Private noch Öffentlich-Rechtliche gefeit. Mit vermeintlich sicheren Methoden lief vieles gut und nicht weniges arg schief  mehr...
kressreport Ausgabe 23/2014

Zitate des Jahres 2014

„Wir haben Angst vor Google.“Mathias Döpfner in einem Gastbeitrag für die „FAZ“  „40 Jahre hat die ,Bravo‘ Verhütungstipps gegeben und sich dann gewundert, dass sie keine Leser mehr hat.“Eckart von Hirschhausen via...  mehr...
kressreport Ausgabe 23/2014

Digitale Medientrends Die Musik spielt 2015 mobil

Smartphones dominieren, Wearables werden wichtiger, Renegaten nehmen zu und die Crowd finanziert Journalismus  mehr...
kressreport Ausgabe 23/2014

Klick-Ranking kressköpfe 2014

Rund 30.000 Profile sind in unserer kressköpfe-Datenbank enthalten. Die auf dieser Doppelseite vorgestellten gehören neben Michael Ramstetter, Meike Winnemuth, Julia Jäkel, André Kemper, Kai Diekmann, Alex Gernandt, Uwe Bokelmann...  mehr...
kressreport Ausgabe 23/2014

Wiedervorlage

Ingo Webecke, 42, Direktor Moon_Institut Gefunden bei kress.de vom 1. Oktober 2009 Ingo Webecke übernimmt zum 1. Oktober 2009 die Werbeleitung von „Bild“ und „Bild am Sonntag“. Sein Vorgänger Konrad Viehrig hat das Unternehmen...  mehr...

Zum ePaper?

Hier entlang.

Ausgewählte Ausgabe

Leserservice Haymarket
kostenlose Hotline: 0800 9 88 77 88
aus dem Ausland: +49 40 69206-113
Faxnummer: +49 40 69206-114

leserservice(at)haymarket.de