Heftthemen

kressreport Ausgabe 09/2015

Reklame von gestern: reklame

Was die Bildauswahl betrifft, war der Delius Klasing Verlag aus Bielefeld mit dieser Anzeige für sein „Surf“-Magazin voll auf der Höhe der Zeit. Mehr 80er geht einfach nicht. Frisuren, Pullover und Farben – alles sitzt...  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

Twitterperlen

„Schokolade macht glücklich.“ „Hast du jetzt beide Tafeln gegessen?!“ „LASS MICH! ICH BIN SEHR GLÜCKLICH!“ @tamhonks „Ich glaube, der Mann liebt mich nicht.“ „Warum?“ „Er hat mir Shampoo für normales Haar gekauft. NORMAL! ICH...  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

kress meint ...: kress meint

Für die Gäste aus Deutschland hatte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker ein besonderes Geschenk. Gegenüber den Vertretern des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger (BDZV), die sich vergangene Woche in Brüssel trafen,...  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

Fashion Revolution

Ein T-Shirt für 2 Euro – wer kann diesem Schnäppchen schon widerstehen? Munter werfen die Passanten das Geld in den Kleiderautomaten auf dem Berliner Alexanderplatz. Doch dann offenbart dieser mehr als nur das günstige...  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

Kunde: Verlagsgruppe Handelsblatt : Fehlgeleitet

Die „WirtschaftsWoche“ will sich mit dieser Kampagne neu erfinden – und die Sicht der Menschen auf Wirtschaft verändern. Nur gelingt das der Mannschaft um Chef- redakteurin Miriam Meckel so gar nicht. Laut Pressemitteilung...  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

Kunde: Gruner+Jahr : Sehnsüchtig

Die Hirsch-Silhouette wirkt wie hingehaucht auf eine winterliche Bürofenster- scheibe. Das weckt Sehnsucht nach dem, was sich jenseits dieses imaginären Bürofensters befindet. Genau damit erzeugt Gruner+Jahr die nötige...  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

Stylight: Wie man Inhalte mit Shopping kombiniert

Mit ihrem Wechsel von „Cosmopolitan“ zum e-Commerce-Start-up Stylight hat Kerstin Weng einige Weggefährten zum Nachdenken gebracht. Zu Recht?  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

Stylight: Wachstum mit Mode

Stylight vereint ein deutschsprachiges Mode-Magazin mit Verkäufen aus 100 Online-Mode-Shops. Fremdsprachige Magazin-Ausgaben sind laut Chefredakteurin Kerstin Weng in Planung Gegründet 2008 in München hat sich Stylight zu einem...  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

Schematische Darstellung des ForderungsmanagementProzesses bei KSP*: 09 zeitstrahl

TelefonNr.-Recherche Anschriftenabgleich Insolvenzprüfung Schuldner verstorben? Vollzahlung Ratenangebot optional: Vergleichsangebot*** Raten-/Vollzahlung Forderungs- unberechtigt KSP-Analyse Raten-/Vollzahlung Raten-/Vollzahlung...  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

Forderungsmanagement: Auch als Schuldner bleibt der Kunde König

Welche Zielgruppen besonders oft ihre Rechnungen nicht begleichen und was Verlage tun können, um die Anzahl an Forderungsausfällen gering zu halten  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

Eröffnungsrede des Wiener Zeitungskongresses 2015: „Nicht Googles Geld, sondern unsere Kreativität ist entscheidend“

Die Nachricht des Jahres ist erst eine Woche alt – und sie hat selbst bei eher zurückhaltenden Medienmanagern zu Gefühlsausbrüchen geführt. Google hatte angekündigt, in Europa 150 Mio. Euro für Innovationen im digitalen...  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

European newspaper Congress 2015: Großer Applaus für die Gäste aus New York

Die Medienbranche diskutierte in Wien über Google, Storytelling und Innovationen – auch mithilfe eines neuen Community-Tools: kressbeta  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

Radiomarkt Berlin: Hauen, Stechen – und Umarmen

Obwohl der Verdrängungswettbewerb nirgendwo härter ist, können sich auch kleinste Radio-Anbieter in Berlin halten  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

Bruttowerbeeinnahmen*: Große Privatradios sorgen für Schwung Programme 2015 2014 Änd. in %

BB Radio 104.6 RTL 94 3 rs2 *Berliner und Brandenburger Radiosender; Januar bis März; Angaben in Mio. EuroQuelle: Nielsen 105,5 Spreeradio Berliner Rundfunk 91.4 98 8 KISS FM Star FM 87.9 Energy Berlin JAM FM Klassik Radio Berlin...  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

Berliner Sender-landschaft: Kein Hauptstadt-Bonus

Während Berlin bei Programmmachern einen Sonderstatus genießt, spielt die Hauptstadt für nationale Werbekunden keine besondere Rolle. „Einen steigenden Fokus nur auf Berlin kann ich nicht erkennen“, erklärt Carsten Achterfeld,...  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

Streaming: Wer zahlt, bestimmt bald das Programm

Die traditionellen TV-Unternehmen in Deutschland wappnen sich gegen Streaming-Dienste wie Netflix und starten eigene OTT-Services  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

Veränderung des TV-Konsums durch Videoportale: Jüngere sehen immer weniger fern

Basis: Deutsch sprechende Online-Nutzer ab 14 Jahren (n=1.434), Selbsteinschätzung, Angaben in %Quelle: ARD/ZDF-Onlinestudie 2014  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

DVB-T2: Hoch hinaus mit der Antenne

Mit dem Nachfolgesystem DVB-T2 sollen die Kinderkrankheiten des digitalen Antennenfernsehens kuriert werden  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

DVB-T2-Umstellung: Der Fahrplan

2014: Erste DVB-T2-Testausstrahlungen in Berlin, ein zweiter Feldversuch folgt in München 2015: Die Landesmedienanstalten erteilen der Media Broadcast den Zuschlag für den Aufbau der DVB-T2-Plattform 2016: Ein Pilot-Multiplex...  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

Übertragungsweg: DVB-T-Nutzung

Laut Digitalisierungsbericht 2014, den TNS Infratest im Auftrag der Landes- medienanstalten erstellt hat, sehen in Deutschland 2 Mio. Haushalte ausschließlich per DVB-T fern, weitere gut 1,8 Mio. nutzen DVB-T zusätzlich zu ...  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

SmartphoneNutzung und TV-Konsum*: Produktsuche besonders beliebt

Basis: Onliner 14–69 Jahre mit TV-Gerät und Smartphone, n=965; mind. wöchentlich; Angaben in % Quelle: Mobile Activity Trends 2015/1/ GMI / SevenOne Media (mk)  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

Verbindung von TV-geräten mit dem Internet: Nutzung von Smart TV nimmt zu

Basis: Onliner 14–69 Jahre mit TV-Gerät und Smartphone, n=965 Quelle: Mobile Activity Trends 2015/1/ GMI / SevenOne Media (mk)  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

Crossmedia-währung: „Virtuelles Mega-Panel“

Der veränderten Mediennutzung und der wachsenden Kanalvielfalt müssen die Player auf dem Bewegtbild-Markt Rechnung tragen. Dazu gehört, mit Hilfe eines Standards die Leistungen von Bewegtbild im Fernsehen und Online vergleichbar...  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

23 statement deniz mathieu

Zielsetzung solcher Kampagnen ist, ein höheres Involvement zu schaffen, indem man die Zuschauer eines TV-Spots möglichst sofort in eine tiefergehende Auseinandersetzung mit dem gerade gesehenen Produkt anregt oder aber sogar in...  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

Multi-Screen-Kampagnen: Große Pläne für kleine Bildschirme

Second Screen ist in aller Munde, aber die strategische Kombination von TV-Werbung und verschiedenen Devices steckt noch in den Kinderschuhen  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

23 statement thomas wagner

Die Second Screen-Nutzung bietet Programmverantwortlichen und Werbetreibenden enorme Chancen. Denn sie ermöglicht wie nie zuvor die direkte Interaktion: Unmittelbar, nachdem der Zuschauer im TV ein neues Produkt gesehen hat,...  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

Multi-Screen mit „Realtime“: 23 beispiel bahlsen

Mit tagesaktuell produzierten Fernsehspots haben der Keksfabrikant Bahlsen und RTL-Vermarkter IP Deutschland während der jüngsten Staffel von „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ im Januar dieses Jahres operiert. Für den...  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

Szenarien der Parallelnutzung von TV und Internet 2014 in Deutschland* : Geringe Akezeptanz von Social TV-Apps Gesamt 14–29 Jahre 30–49 Jahre 50–69 Jahre ab 70 Jahre

Nettowert: Parallelnutzung Fernsehen und Internet Nettowert: Aufeinander bezogene Parallelnutzung von TV und Internet Ich sehe eine Fernsehsendung und schaue im Internet parallel etwas zum Thema der Sendung nach Basis: Deutsch...  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

Synchronisiertes Multi-Screen-Storytelling: 23 beispiel nissan

Mit einer Technologie, die TV-Spots und Kampagnen auf internetfähigen Geräten, auf der Website und in bezahlten Suchkampagnen in Echtzeit synchronisiert, hat etwa Nissan bei der Einführung seines Kompaktklasse-Modells Pulsar im...  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

Second-Screen-App: 23 beispiel jaegermeister

Es war der Automobilhersteller Toyota, der 2012 die Musikerkennungs-App Shazam erstmalig in Deutschland im Rahmen einer TV-Kampagne nutzte. Im Herbst 2014 hat auch die Kräuterlikörmarke Jägermeister versucht, darüber TV-Werbung...  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

IP Deutschland: Abschied vom klassischen Konzept

Bei dem RTL-Vermarkter wachsen TV und Online zusammen  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

Jochen Schlosser: Big Data Analyst

seit 2013 Director Data & IT und Mitglied der Geschäftsleitung bei Uniquedigital, einer Agentur für Digitales Marketing in Hamburg (Syzygy-Gruppe). Er verantwortet die Themen Daten, Technologie und Innovation davor bei der...  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

Targeting: Effizienzsteigerungen möglich

Die wichtigsten Voraussetzungen für Multi-Screen in der digitalen Welt sind da – zumindest aus technischer Sicht, meint Daten-Analyst Jochen Schlosser  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

ZDF heute+: Permanent im Publikations-Modus

Montag startet „heute+“. Das neue Nachrichten-Format ist Teil einer großen Online-First-Strategie. Die lineare Verbreitung kommt darin nur am Rande vor  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

Best of Mobile Awards: Preiswürdig

In zehn Kategorien wurden die „Best of Mobile Awards“ in diesem Jahr vergeben, u.a. in Commerce, Brand Commu-nication, Education und Lifestyle. „appinio“ hat in der Kategorie Enterprise Solutions (B2B) gewonnen. Gemein sei allen...  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

Appinio: Die kleine Umfrage für zwischendurch

Marktforschung per App verspricht günstige, schnelle und schier endlose Einsatzmöglichkeiten. Das Start-up „appinio“ hat bereits potente Kunden  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

Platzhirsch bleibt auf der Strecke

Der in den USA beliebte Kleinanzeigendienst Craigslist wird von innovativeren Wettbewerbern umzingelt  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

rueckkanal kress de

kress.deLeserkommentare Zusage von Jean-Claude Juncker: Ermäßigter Steuersatz für digitale Zeitungen und Bücher soll kommen Markus Schöberl: „Ob die hunderfünfzigste Ankündigung, das Thema anzugehen, die Verleger wirklich...  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

kress.de-Ranking: Populärste Köpfe*

*kress.de vom 27.04. – 11.05.2015 Thomas Gottschalk, Moderator Fried von Bismarck, ehem. Geschäftsführer von Spiegel TV Jan-Eric Peters, Chefredakteur „Welt“, „Welt am Sonntag“, N24 Stephan Schäfer, Chief Product Officer,...  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

rueckkanal facebook

facebook.com/kressLeserkommentare „Verantwortlicher Datenjournalismus“: ZDF schaltet „Lobbyradar“ an Kopp Alexander: „Bislang haben die ÖR immer nur Sendeformate kopiert. Jetzt setzen Sie ein Plagiat der NGO ,Lobbycontrol‘...  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

kress.de-Ranking: Meistgeklickte Meldungen*

1 2 3 4 5 Unternehmer Ulrich Marseille: Warum wir 199,20 Euro vom „Spiegel“ wollten Zusage von Jean-Claude Juncker: Ermäßigter Steuersatz für digitale Zeitungen und Bücher soll kommen „Die Natur will dich zurück“: G+J bringt...  mehr...
kressreport Ausgabe 09/2015

wiedervorlage

Sibylle Weischenberg, Journalistin, Autorin Gefunden bei kress.de vom 26. Juni 2013 Die Society-Expertin Sibylle Weischenberg (Format: „W.I.P. – Weischenbergs Important People“) verlässt auf eigenen Wunsch das „Sat.1-...  mehr...

Zum ePaper?

Hier entlang.

Ausgewählte Ausgabe

Leserservice Verlag Johann Oberauer GmbH
Telefon: +43-6225-2700-0
Faxnummer: +43-6225-2700-44

vertrieb(at)oberauer.com