Meistgelesen

26.05.2015  08:06

Schwere Vorwürfe gegen Star-Moderator: Hat Thomas Gottschalk Öffentlichkeit belogen?

Die millionenschwere Abfindung für Thomas Gottschalk könnte zu einem echten Politikum werden. Journalisten überschütten die zuständigen ARD-Manager mit deutlicher Kritik. Klare Worte findet Ulrich Janßen, Vorsitzender der Deutschen Journalisten-Union (dju in verdi).

Was er von "Millionen-Honoraren für Promis" hält (nichts) und warum sich Janßen die Augen reibt.
27.05.2015  09:34

Nur 8,1% Marktanteil für neue Coaching-Reihe: Christian Rach läuft im ZDF nicht heiß

Fernsehkoch Christian Rach tut sich nach dem Wechsel von RTL zum ZDF Anfang 2014 immer noch schwer. Seine neue Reihe "Rach und die Restaurantgründer" schalteten am Dienstagabend um 20.15 Uhr lediglich 2,49 Millionen Zuschauer ein. Der Marktanteil betrug unterdurchschnittliche 8,1 Prozent, in der Zielgruppe 14-49 sprangen nur 5,32 Prozent heraus.

Beim jüngeren Publikum setzte sich am Dienstag das Finale von "Two and a Half Men" an die Spitze.
27.05.2015  12:51

kress.de hat Ismene Poulakos besucht: Das "Digitale" ist ihr Thema

Seit Anfang Mai leitet Ismene Poulakos (45) die Digital-Redaktion des "Kölner Stadt-Anzeiger" - und ist damit in einer Position angekommen, in der sie alles zeigen kann, was sie auszeichnet.

kress.de hat die experimentierfreudige Journalistin, die das tägliche Feeling der Betriebstemperatur einer Redaktion braucht und Karate macht, besucht.
26.05.2015  16:26

Twitterperlen des Tages: Über sinnvolles Schlafen, Werte und einen humorvollen Vater

"Nachts", sprach Gott, "muss der Mensch schlafen. In den ersten Jahrtausenden ist das sinnlos, später aber gut zum Laden der Smartphones." (@GebbiGibson)

Und noch mehr aus der Twitterwelt...
26.05.2015  09:16

"Wirtschaftsjournalist" über Gabor Steingart: Neues Domizil für "Handelsblatt"?

Über "Steingarts große Pläne" schreibt das kress-Schwesterblatt "Wirtschaftsjournalist" in seiner neuen Ausgabe. In sieben Punkten seziert Chefredakteur Markus Wiegand die Lage beim "Handelsblatt" und schreibt auch, dass die Verlagsgruppe Handelsblatt einen neuen Standort sucht. Steht etwa ein Umzug von Düsseldorf weg an?

kress.de hat beim "Handelsblatt" nachgefragt.
26.05.2015  17:01

Peter Littger über unser "English made in Germany": kress.de verlost fünf Bücher "The devil lies in the detail"

Sie beherrschen "fluent English", fühlen sich aber total unverstanden, wenn Sie Ihre englisch-sprachigen Interviewpartner zum "shakehands" auffordern? Don't make you worries! Peter Littger erklärt in seinem neuen Buch unsere teuflischsten Englisch-Patzer - und wie wir sie in Zukunft vermeiden können.

Bei unserem Englischtest mitmachen und eines der Bücher gewinnen...
27.05.2015  12:52

Zwei Digitale für Berliner Zentralredaktion: Marc Hippler und Lars Wienand wechseln zu Funke

Das Digital-Team für Funkes neue Zentralredaktion in Berlin wächst: Marc Hippler kommt von der "Rheinischen Post" und wird Stellvertretender Chefredakteur Digital, Lars Wienand kommt von der "Rhein-Zeitung" und wird Leiter Social Media.

Sie verstärken das Online-Team von Thomas Kloß.
27.05.2015  13:30

Schwäbisch Media kooperiert mit Deutsche Post: Nachrichten der "Schwäbischen Zeitung" per SMS

Leser der Schwäbischen Zeitung haben seit Mitte Mai die Möglichkeit, die wichtigsten Nachrichten aus der Region als Push-Mitteilungen auf ihrem Smartphone zu empfangen. Das regionale Medienhaus Schwäbisch Media setzt dabei auf

SIMSme, den Messenger der Deutschen Post...
26.05.2015  12:17

"Wir wollen eine Lücke schließen": Neues Magazin "Schall" widmet sich deutschen Musikern

Mehr als die Hälfte der Top 100 der Musik-Jahrescharts 2014 stammt von deutschen Bands und Interpreten. Das neue Musikmagazin "Schall" will genau darauf seinen Fokus legen und damit eine Lücke auf dem deutschen Zeitschriftenmarkt schließen.

Christian Hentschel, Herausgeber und Verleger, setzt darauf, dass viele deutsche Künstler in anderen Musikzeitschrift kaum Raum bekämen.
23.05.2015  07:09

Wegen millionenschwerer Abfindung nach Aus von "Gottschalk live": Filmverband verdächtigt ARD-Verantwortliche der Untreue

Wirbel um 2,7 Millionen Euro - so viel bekam Moderator Thomas Gottschalk nach dem vorzeitigen Ende der Vorabend-Show "Gottschalk live" von der ARD als Abfindung. Unfassbar findet das Deutschlands größter Filmverband, die Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm (AG Dok). Deren Vorsitzender Thomas Frickel sieht sogar einen möglichen Untreue-Tatbestand gegen die ARD-Entscheider:

"Wurde dieser Fall von Leistung ohne Gegenleistung jemals rechtlich überprüft?"

Köpfecharts