Meistgelesen

17.04.2015  15:31

Durchbruch für Roboterjournalismus: Aexea gibt Programmiersprache ATML3 für Entwickler frei

Während Verlage noch überlegen, wie sie ihr Geschäft retten, stehen die Wettbewerber schon längst in den Startlöchern. "Wir werden der weltgrößte Lieferant für Content", sagt Saim Alkan. Seine Firma mit Sitz in Stuttgart gilt als Pionier für Robotertexte in Deutschland. Jetzt macht sie einen gewaltigen Schritt - und gibt die eigene Programmiersprache für Textautomatisierung ATML3 frei für externe Entwickler.

AX Semantics heißt das Programm, mit dem beispielsweise Redakteure die automatisierte Texterstellung starten können.
17.04.2015  16:07

"Es wird noch Jahre dauern": Wie schwer der "Mannheimer Morgen" mit dem Strukturwandel zu kämpfen hat

Die Medien Union aus Ludwigshafen hat Interesse an der Übernahme des "Mannheimer Morgen". Dessen Mutterkonzern aber leidet massiv unter dem Strukturwandel der Zeitungsbranche. 2013 haben die Zeitungen der Dr. Haas-Mediengruppe vor Steuern gerade noch 1,1 Millionen Euro Ertrag erwirtschaftet, knapp ein Drittel des Betriebsgewinns der Gruppe. Der Konzern räumt in seiner Bilanz ein, die kress.de sich angeschaut hat, es werde Jahre dauern,

bis eine Strategie "zur Erhaltung der Ertragskraft der Gruppe" greife...
15.04.2015  14:22

Berichterstattung über Germanwings-Absturz: Deutscher Presserat meldet Beschwerden-Rekord

Dem Deutschen Presserat liegen inzwischen rund 430 Beschwerden gegen Berichterstattungen über den Absturz des Germanwings-Flugs 4U9525 vor. Die Beschwerdeausschüsse werden diese voraussichtlich am 2. und 3. Juni beraten. "Noch nie gab es so viele Beschwerden zu einem einzelnen Themenkomplex", weiß Tilmann Kruse, Sprecher des Presserats. Zum Vergleich:

Zur Berichterstattung über die Loveparade in Duisburg im Jahr 2010 gab es 241 Beschwerden...
16.04.2015  10:52

"Washington-Post"-Chefredakteur Marty Baron: "Eine einzelne Online-Story kann viel mehr Leser anziehen als eine gesamte Zeitung"

Als bestenfalls behäbig galt die "Washington Post", bevor Amazon-Gründer Jeff Bezos im Sommer 2013 das Blatt mit Weltruhm erwarb. Jetzt hat sich erstmals Marty Baron, Chefredakteur der "Washington Post", klar zum digitalen Wandel geäußert.

Der könne nur funktionieren, wenn Redaktion und Geschäftsführung an einem Strang ziehen...
17.04.2015  12:35

Zeitungsverleger Daniel Schöningh bestätigt: "Frankenberger Zeitung" wird im Herbst eingestellt

Zeitungsverleger Daniel Schöningh hat gegenüber kress.de bestätigt, dass die "Frankenberger Zeitung" keine Zukunft mehr hat. "Die Schließung ist für diesen Herbst beabsichtigt", sagte Schöningh.

Grund für die Entscheidung sei die wirtschaftliche Situation, "die sich im laufenden Jahr noch verschärft hat durch den Mindestlohn im Zustellbereich.
17.04.2015  09:03

Stephan Luca kann sich nicht durchsetzen: Neuer "Zorn"-Krimi verliert gegen ZDF-Heimatfilm

Der großartige Misel Matičević hatte sich nach nur einem ersten "Zorn"-Film wieder abgesetzt, als Nachfolger übernahm Stephan Luca die Rolle des Schlechte-Laune-Cops. 4,09 Mio Krimifans wollten ihn am Donnerstagabend im ARD-Film "Zorn - Vom Lieben und Sterben" sehen. Beim ZDF-Heimatfilm "Lena Lorenz" muhten aber 5,05 Mio Zuschauer mit. Der erste "Zorn"-Krimi hatte noch 5,45 Mio Fans angelockt.

Allerdings erteilte das jüngere Publikum den ZDF-Programmverantwortlichen eine ziemlich eindeutige Lektion (gegen Kitsch)...
16.04.2015  16:16

NRW-Verleger gegen Medien Union: Gericht soll über private Radiofrequenz entscheiden

Im Januar setzte sich der deutsch-türkische Radiosender Metropol FM bei der Ausschreibung der landesweiten, privaten Radiofrequenz in NRW durch. Der unterlegene Wettbewerber deinFM klagt gegen den Beschluss der Medienkommission der Landesanstalt für Medien NRW - und setzt dabei auf die Lücken im schlampig formulierten Mediengesetz des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen.

Exklusiv zum Download: kress.de veröffentlicht die Zusammenfassung der elf Bewerber um die UKW-Frequenzen...
16.04.2015  13:31

kressreport-Analyse: Wie Sky aus der Krise kam

Premiere war jahrelang das Sorgenkind der deutschen Medienlandschaft. Heute meldet das Nachfolge-Unternehmen Sky steigende Kundenzahlen und sinkende Kündigungsquoten. Wie kommt es zu diesem unerwarteten Siegeszug des Pay-TV? Was können andere Medienhäuser mit digitalen Abo-Modellen lernen? Der aktuelle kressreport (ET: 17. April) liefert Antworten darauf.

Im Mittelpunkt steht eine mehr als 1.000 Mitarbeiter starke Spezialisten-Truppe...
15.04.2015  13:13

Mathias Döpfner über Jan-Eric Peters: "Du bist komplett furchtlos"

Standesgemäß mit einer App beglückwünscht die Redaktion von "WeltN24" Chefredakteur Jan-Eric Peters zu seinem 50. Geburtstag. Die Worte, die Springer-Vorstandschef Mathias Döpfner findet,

zeigen die Wertschätzung, die Peters im Hause Springer genießt...
14.04.2015  17:44

Malte Hinz verlässt Funke Mediengruppe: "Westfälische Rundschau" jetzt auch ohne Chefredakteur

Für die Gewerkschaften ist die "Westfälische Rundschau" nur noch die "Zombie-Zeitung". Jetzt verliert die Tageszeitung mit Stammsitz Dortmund auch ihren Chefredakteur. Am Mittwochmorgen hat die Funke Mediengruppe die exklusive kress.de-Personalie von Dienstagabend bestätigt.

Viel Lob gibt es zum Abschied von Funke-Geschäftsführer Manfred Braun.

Köpfecharts