Meistgelesen

31.08.2014  10:58

ProSieben ärgert RTL erneut: Stefan-Raab-Show schlägt den "Rising Star"

ProSieben hat mit "Schlag den Star" den Samstagabend dominiert. Mit 15,1% bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern setzte sich Stefan Raabs Duellshow u.a. klar gegen die zweite Folge der interaktiven RTL-Talentshowreihe "Rising Star" (12,6%) durch. 

Bei der großen RTL-Hoffnung für 2014 "Rising Star" ging der Zuspruch gegenüber der Auftaktsendung zurück...
28.08.2014  14:53

TV-Branche auf der IFA: Sender liefern eine digitale Leistungsschau

Acht Millionen neue Fernseher werden dieses Jahr in deutschen Haushalten aufgestellt – und voraussichtlich auch im nächsten und im übernächsten Jahr. Beste Aussichten für Hersteller, tolle Nachrichten aber auch für Sender: Mit Spannung erwartet die Branche die neuesten technischen Spielereien, die auf der Elektronik-Messe IFA in Berlin ab 5. September geboten werden.

Und nicht nur die ARD plant ein großes Programm...
29.08.2014  11:01

Neuer RTL-Donnerstag durchwachsen: "Rising Star" Mittelmaß, Böhmermann-Satire floppt

Man sollte einem völlig neuen Format sicher erst einmal eine Chance geben - erst recht, wenn sich die Zuschauer noch an die Machart und Abläufe gewöhnen müssen. Trotzdem können die 14,2% Marktanteil zur Premiere der Casting-Show "Rising Star" für RTL nur enttäuschend sein.

Die Nackedei-Sendung "Adam sucht Eva" schlug sich im Anschluss besser als die Böhmermann-Rojinski-Satire...
31.08.2014  12:21

Chef Reed Hastings kündigt im "Spiegel an: Netflix will deutsche Serien produzieren

Der amerikanische Internet-TV-Dienst Netflix will künftig auch eigene deutsche Fernsehserien entwickeln. "Wir werden sicher auch in Deutschland produzieren", so Netflix-Chef Reed Hastings gegenüber dem "Spiegel".

Für den Deutschland-Start hat Netflix u.a. die Comedy-Serie "Stromberg", eine ganze Reihe Til-Schweiger-Filme und "Die Sendung mit der Maus" eingekauft...
01.09.2014  09:49

Historisches Ergebnis im August: RTL und ProSieben trennen nur noch 0,2 Prozentpunkte

Schon im Juli trennte die Konkurrenten nur noch ein Prozentpunkt, so nah war man sich im Rennen um die Gunst der jüngeren Zuschauer noch nie gekommen. Jetzt ist der Vorsprung des jahrelangen Marktführers fast komplett weg. RTL hat im August bei den 14-49-Jährigen einen Marktanteil von 12,0% ins Ziel gebracht. ProSieben schoss auf 11,8% hoch.

Als größter Gewinner des Monats kann sich Sat.1 feiern lassen...
01.09.2014  10:15

Auch RTL kann mal wieder lachen - "Tatort" startet paradiesisch in die neue Saison

Es war ein etwas gewöhnungsbedürftiger "Kukident"-"Tatort", wie die Netzgemeinde spottete - trotzdem hat das Wiener Ermittler-Duo in der ersten neuen Folge nach der Sommerpause paradiesische Quoten eingefahren. Die nicht unspannenden Hochrechnungen der Landtagswahl in Sachsen bescherten ARD wie ZDF gute Quoten bei den Nachrichtenformaten - jedoch erst ab 20 Uhr. 

Bei RTL beweist sich derzeit vor allem ein Format als sichere Bank...
29.08.2014  08:47

Gruner + Jahr unter Druck - Bertelsmann mit Umsatzhoch, aber weniger Gewinn

Der Medien-Konzern Bertelsmann hat im ersten Halbjahr den Umsatz weiter gesteigert, aber weniger verdient. Der Konzernumsatz erhöhte sich um knapp 7% auf 7,8 Mrd Euro, den höchsten Wert seit sieben Jahren. Das Konzernergebnis lag mit 254 Mio Euro deutlich unter dem Wert des Vorjahreszeitraumes, der von positiven Sondereffekten geprägt war. Freud und Leid gibt es bei den Konzerntöchtern:

RTL Deutschland fuhr ein Rekordergebnis an, G+J verzeichnete einen deutlichen Umsatz- und Ergebnisrückgang...
30.08.2014  11:28

Sat.1-Chef Paalzow ist "begeistert": "Promi Big Brother" holt Staffelschnitt von 18,8%

Promi Big Brother - Das Experiment" ist gelungen! Am Freitagabend ging die zweite Staffel der Sat.1-Antwort auf das RTL-Dschungelcamp zu Ende. Und die Quoten waren auch zum über dreistündigen Finale wieder top: 19,4% der 14- bis 49-Jährigen wurden Zeuge, wie Jauch-"WWM"-Absolvent Aaron Troschke das "Experiment" für sich entscheiden konnte und die Siegprämie von 100.000 Euro einstrich.

Auch Sat.1-Chef Nicolas Paalzow jubelt über einen Staffelschnitt von 18,8%...
01.09.2014  11:56

Kosmos Verlag verbündet sich mit Blue Ocean: "Die drei ??? Kids" gibt's ab Herbst als Zeitschrift

Der Stuttgarter Kosmos Verlag hat sich mit dem Kinderzeitschriftenverlag Blue Ocean Entertainment zusammengetan: Im Herbst 2014 erscheinen die Kinder- und Jugendbuchmarken "Die drei ??? Kids" und "Die drei !!!" erstmals als Zeitschrift.

Die erste Ausgabe des "Die drei ??? Kids"-Magazins gibt's ab dem 30. September...
02.09.2014  15:23

Erstverkaufstag vorgezogen: "Bunte" zeigt Hochzeitsbilder von Angelina Jolie & Brad Pitt

Die "Bunte" hat sich die Rechte an den Hochzeitsfotos von Angelina Jolie und Brad Pitt gesichert -  als einziges deutschsprachiges Magazin, wie Burda mitteilt. Um die Bilder nun besonders schnell an die Leser zu bringen, hat das People-Magazin den Erstverkaufstag der Ausgabe 37 vorgezogen und erscheint bereits am Mittwoch, 3. September.

"Die Bilder zeigen einen privaten Einblick in das Familienleben", so Chefredakteurin Patricia Riekel...
  • 02.09.2014 19:40
     meint zu:
    Sicher lässt sich bei Verwaltungen immer etwas einsparen, durch Strukturumbau. Wer bei den Redaktionen einspart, macht die Zeitung schlechter. Irgendwann stellt sich immer die Frage - Wie viel ist... mehr...
  • 01.09.2014 23:15
     meint zu:
    Was diese "Sanierungsfusion" für die Mitarbeiter heißt, kann sich jeder an drei Fingern ausrechnen. Was sie für die Meinungsvielfalt in Münster bedeutet: Armut dank Monopol! Welches die Zeitungsleser... mehr...
  • 29.08.2014 17:00
     meint zu:
    "Battlen" ?? Sie sollen lieber darum betteln, dass Ihnen jemand Nachhilfeunterricht erteilt in der deutschen Sprache. Warum sind wir so wenig selbstbewusst ? Deutsch ist eine Kultursprache und kein... mehr...
  • 28.08.2014 11:18
    Mann oh Mann, Teenies! Was lasst ihr euch denn von den alten Knochen einen vormachen? Gibt es keine Jüngeren, die Geld verdienen wollen? Oder ist trotz Einschaltquote die Sendung zu "OPA"-haft? Ich... mehr...
  • 27.08.2014 15:03
     meint zu:
    Dass im Printbereich viele Verlage Ihre "verkauften Auflagen" drastisch nach unten korrigieren werden ist nur noch eine Frage der Zeit.Geschuldet ist dies aber ebenso der Unfähigkeit einiger... mehr...

Köpfecharts