Meistgelesen

02.09.2014  12:07

Neuer Chefredakteur der Mediengruppe: Döbler wechselt vom "Tagesspiegel" zum "Weser-Kurier"

Moritz Döbler (Foto), 49, wird Chefredakteur der "Weser-Kurier"-Mediengruppe. Derzeit ist Döbler noch Geschäftsführender Redakteur und Mitglied der Chefredaktion des "Tagesspiegels" in Berlin. Sein Wechsel nach Bremen erfolgt zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Der "Weser-Kurier" sucht bereits seit Ende 2013 einen neuen Chefredakteur...
02.09.2014  11:36

Smartphone-Nutzer in Deutschland: Kaum noch Interesse an neuen Apps

Zwei Drittel der etwa 40 Mio Smartphone-Nutzer in Deutschland über 18 Jahre laden überhaupt keine neuen Apps mehr auf ihre Geräte; weitere 20% maximal eine oder zwei Apps im Monat, berichtet der "Focus" aus einer Untersuchung des Marktforschungsunternehmens comScore."

"Der Hype ist vorbei", folgert Ralf Esser gegenüber "Focus"-Netzökonom Holger Schmidt...
02.09.2014  12:54

Twitterperlen des Tages: Kinder, Eichhörnchen und "Teewurststulle"-Wandtattoo

"Und wieso fragst du mich, obwohl der Papa schon nein gesagt hat?" "Weil du Papas Chef bist, Mama." So klein und schon so große Argumente. @PatzillaSaar

Hier klicken und weiter schmunzeln...
02.09.2014  12:44

Ab 28. September immer sonntags: Vox startet Hip-Hop-Soap "Big in LA" mit MC Fitti

Vox gibt sechs unbekannten Nachwuchsrappern aus Deutschland die Chance, in Los Angeles ihre Fähigkeiten zu beweisen. Und zwar in der neuen Hip-Hop-Soap "Big in LA", die der Sender ab dem 28. September immer sonntags um 15:25 Uhr ausstrahlt.

Unterstützt werden die Nachwuchs-Hip-Hopper von MC Fitti und dessen Coaches...
02.09.2014  11:43

Oliver Numrich bleibt Geschäftsführer: pressrelations übernimmt Goldmedia Analytics

Die Düsseldorfer pressrelations GmbH, ein Dienstleister für digitale Medienbeobachtung und Medienanalyse, hat im August die Berliner Agentur für Medienanalysen Goldmedia Analytics und deren Mitarbeiter übernommen.

Analytics-Gründer Oliver Numrich (Foto) bleibt Geschäftsführer der preceptor GmbH, wie Goldmedia Analytics nun heißt ...
18.08.2014  11:31

Offener Brief macht Druck auf die Kongress-Veranstalter: Journalistinnen kritisieren die "Medientage München"

Die Quotendebatte in den Medien macht vor dem wichtigsten Branchenkongress, den "Medientagen München", nicht Halt. Vertreterinnen von Chancengleichheit - BJFrau, von ProQuote Medien, dem Journalistinnenbund und vom Verein Webgrrls.de werfen in einem Offenen Brief den Veranstaltern unausgewogene Podien vor - und bieten sich bei der Referentinnen-Suche an. 

Hier geht's zum Wortlaut des Briefs - und zu einer Stellungnahme der "Medientage"...
27.08.2014  10:26

Innerhalb der kommenden drei Jahre: G+J will bis zu 400 Arbeitsplätze abbauen

Gruner + Jahr ("stern", "Brigitte", "Geo") will innerhalb der kommenden drei Jahre 75 Mio Euro einsparen. Dieses Ziel sei das Ergebnis einer Analyse, die mit der strategischen Neuausrichtung von G+J zum "Haus der Inhalte" vor zwölf Monaten begonnen habe. Die Einsparungen sollen durch eine "signifikante Reduzierung der Sach- und Personalkosten" erreicht werden und alle Bereiche von G+J Deutschland betreffen.

Das Unternehmen kündigt einen schrittweisen Stellenabbau von bis zu 400 Mitarbeitern an...
02.09.2014  10:40

Sie betreut sämtliche Kommunikationsthemen: Constanze Frink ist neu bei SinnerSchrader

Constanze Frink (Foto), 33, hat als Account Direktorin im Kommunikationsteam von SinnerSchrader angefangen. Sie übernimmt die Betreuung sämtlicher Kommunikationsthemen von Kunden wie Beck's, simyo und Tuifly.com.

Frink kommt von thjnk...
01.09.2014  16:45

Gastbeitrag von Medienanwalt Graef: Freifahrtschein für Streaming, Browsing, Caching?

Am 5. Juni 2014 wurde vom europäischen Gerichtshof (EuGH) ein aufsehenerregendes Urteil (Az. C-360/13) gefällt - mit sowohl juristischer als auch wirtschaftlicher Bedeutung. Das Streaming - also das bloße Anschauen einer Webseite ohne Herunterladen des Inhalts - ist rechtens.

Wann dies der Fall ist, erklärt der Medienanwalt Dr. Ralph Oliver Graef in einem Gastbeitrag...
14.08.2014  11:56

Ex-"Rock Hard"-Chefredakteur: Götz Kühnemund startet "Deaf Forever"

Im Januar trennte sich Götz Kühnemund nach 24 Jahren als Chefredakteur von der Zeitschrift "Rock Hard". Nun bringt er sein eigenes Magazin an den Start: "Deaf Forever" sei das Ergebnis eines dreimonatigen "Abtauchens in Plattensammlungen, in denen sich viele liebgewonnene Schätze verstecken", schreibt Kühnemund auf "deaf-forever.de".

Das Magazin soll künftig alle zwei Monate erscheinen...
  • 02.09.2014 19:40
     meint zu:
    Sicher lässt sich bei Verwaltungen immer etwas einsparen, durch Strukturumbau. Wer bei den Redaktionen einspart, macht die Zeitung schlechter. Irgendwann stellt sich immer die Frage - Wie viel ist... mehr...
  • 01.09.2014 23:15
     meint zu:
    Was diese "Sanierungsfusion" für die Mitarbeiter heißt, kann sich jeder an drei Fingern ausrechnen. Was sie für die Meinungsvielfalt in Münster bedeutet: Armut dank Monopol! Welches die Zeitungsleser... mehr...
  • 29.08.2014 17:00
     meint zu:
    "Battlen" ?? Sie sollen lieber darum betteln, dass Ihnen jemand Nachhilfeunterricht erteilt in der deutschen Sprache. Warum sind wir so wenig selbstbewusst ? Deutsch ist eine Kultursprache und kein... mehr...
  • 28.08.2014 11:18
    Mann oh Mann, Teenies! Was lasst ihr euch denn von den alten Knochen einen vormachen? Gibt es keine Jüngeren, die Geld verdienen wollen? Oder ist trotz Einschaltquote die Sendung zu "OPA"-haft? Ich... mehr...
  • 27.08.2014 15:03
     meint zu:
    Dass im Printbereich viele Verlage Ihre "verkauften Auflagen" drastisch nach unten korrigieren werden ist nur noch eine Frage der Zeit.Geschuldet ist dies aber ebenso der Unfähigkeit einiger... mehr...

Köpfecharts