Meistgelesen

26.03.2015  11:04

Eurosport-CEO Peter Hutton im kress.de-Interview: "Wir brauchen mehr Hochqualitätsinhalte"

Peter Hutton, erst seit Mitte Januar neuer CEO der Eurosport-Gruppe, will sportlich in die Zweikämpfe um attraktive neue TV-Rechte gehen. "Ich freue mich auf neue Investitionen in den Motorsport", gab er zum Start der neu eingekauften Moto-GP-Saison bekannt. Ein Deal mit Vorbildcharakter: "Wir brauchen mehr Hochqualitätsinhalte, mit denen sich die Leute wirklich identifizieren", sagte er im exklusiven Gespräch mit kress.de.

Wie er künftig mit DMAX zusammenarbeiten und wie beherzt er das Eurosport-Programm entmotten möchte...
07.04.2015  16:21

Franken-"Tatort"-Kommissar Fabian Hinrichs: "Die Quote sollte abgeschafft werden"

Forscher Dienstantritt: Vor seinem Einstand als Ermittler in der BR-"Tatort"-Reihe aus Franken legt sich Fabian Hinrichs mit der ARD-Programmdirektion an. "Das Publikum ist nicht so dämlich und schlicht, wie man es sich in manch anderen Redaktionen so vorstellt", sagt er im kress.de-Interview. "Die Öffentlich-Rechtlichen sollten weniger Sport, weniger Kochen, weniger Volksmusikreihen und Boulevardmagazine zeigen, sondern mehr gute fiktionale Reihen und Filme", so Hinrichs.

Warum er fordert, die TV-Quote für ARD und ZDF abzuschaffen und warum er den BR für konservativ hält...
09.04.2015  21:16

Neuer "Süddeutsche"-Geschäftsführer Stefan Hilscher: "Inhalte sind und bleiben unser höchstes Gut"

Am Ende ist es eine Augsburger Lösung, für die sich die Gesellschafter der Südwestdeutschen Medienholding entschieden haben. Während die Medienholding Süd und damit das Geschäft Stuttgart zukünftig Herbert Dachs führt, übernimmt Stefan Hilscher die Verantwortung im Süddeutschen Verlag. Zuerst hatte kress.de von den Veränderungen bei der SWMH berichtet -

die hat 2013 rote Zahlen geschrieben...
01.04.2015  07:09

Von der "taz" zur "Welt": Deniz Yücel wird Türkei-Korrespondent für Axel Springer

"WeltN24"-Chefredakteur Jan-Eric Peters ist ein echter Personal-Coup gelungen. Nach Informationen von kress.de wechselt Deniz Yücel von der "taz" zur "Welt".

Der meinungsstarke Journalist wird Korrespondent der "WeltN24"-Gruppe in Istanbul...
01.04.2015  11:03

Mitglied der "Sport Bild"-Chefredaktion: Florian Scholz wechselt zu RB Leipzig

Florian Scholz, Mitglied der Chefredaktion und langjähriger Chefreporter der "Sport Bild", verlässt Axel Springer und streift das RB-Leipzig-Trikot über. Er wechselt nach kress.de-Infos zum 1. Juli in die Hauptabteilung Kommunikation des Fußball-Zweitligisten

und wird dort die Leitung übernehmen...
13.04.2015  12:40

Werbung von Energieriesen: Wie ExxonMobil mit einem Stoffdino Mitarbeiter und Kritiker überzeugt

Ende Dezember verlieh der Naturschutzbund Deutschland (Nabu), der Nation tradionsreichste Umweltorganisation, Gernot Kalkoffen, dem Chef von ExxonMobil-Europa, den Dinosaurier des Jahres. Der Grund: ExxonMobil will auch in Deutschland Gas mittels Fracking fördern. ExxonMobil nutzte das vermeintliche Negativbild des Dinosauriers des Jahres und ging in die Werbe-Offensive: mit einem Stoffdino.

Warum Kommunikationsexperte Klaus Kocks die Reaktion "souverän und ehrlich" findet...
09.04.2015  10:15

Beim Bundeskartellamt: Medien Union meldet Kontrollerwerb des "Mannheimer Morgen" an

Die Konzentration im deutschen Zeitungsmarkt könnte weiter steigen. Die Medien Union Ludwigshafen ("Die Rheinpfalz") hat am 30. März 2015 beim Bundeskartellamt in Bonn den Kontrollerwerb der Dr. Haas Mediengruppe ("Mannheimer Morgen") angemeldet. Die BWK Medien-Beteiligungsgesellschaft, die inzwischen mit 21% die zweitgrößte Minderheitsgesellschafterin der Mannheimer Mediengruppe Dr. Haas GmbH ist,

beabsichtigt die Anteile an die Medien Union Ludwigshafen zu verkaufen...
10.04.2015  12:30

Für den Erfolg in der digitalen Welt: Die 8 Grundsätze von Mathias Döpfner

Wer in der digitalen Welt wachsen will, muss sich klare Ziele setzen. Die Größe ist entscheidend, die Innovationskraft, aber auch, nie seine Herkunft als Verleger zu vergessen. Die acht Thesen des Mathias Döpfner -

in der der Springer-Chef auch rät, keine Zeit zu verschwenden, um über Verluste nachzudenken...
14.04.2015  09:13

"Newtopia" trudelt dem Abgrund entgegen - Achtungserfolg für Grass-Abschied mit der "Blechtrommel"

Auf den Tod von Günter Grass hatte die ARD rasch reagiert und am Montagabend die Langversion der Literaturverfilmung "Die Blechtrommel" ins Programm genommen. 3,28 Mio Zuschauer goutierten das. Kein schlechter Wert: Vor allem 7,8% bei den 14- bis 49-Jährigen ist ein überdurchschnittlicher Erfolg. An den zehnten ZDF-Krimi aus der "Unter anderen Umstände"-Reihe (6,62 Mio) kam der Grass-Film trotzdem nicht heran.

Bei Sat.1 entlarvte sich "Newtopia" als "Faketopia" - der Quoten-Start in die Woche verlief ohnehin denkbar mau...
14.04.2015  10:10

Stefan Aust über seine "Welt"-Herausgeber-Rolle: "Ich bin in den Diskussionsprozessen stark drin"

Nach etwas mehr als einem Jahr bei Springer hat der langjährige "Spiegel"-Chefredakteur und vormalige N24-Miteigener seinen Platz im Berliner Multimedia-Haus gefunden. "Springer ist insgesamt ein erstaunlich liberaler Laden", sagte der Ex-"Konkret"-Macher auf einem HFF-Gespräch in München. "Ich wollte hier immer mal rein", scherzte Aust. "Wir waren schon '68 vor der Tür gestanden."

Wie konkret Aust in den Abläufen bei "Welt" und "WamS" mitmischt und was er vom Springer-Newsroom hält...

Köpfecharts