Meistgelesen

15.07.2015  11:39

kressbeta: Ihr neues Tool für wichtige Fragen der Medienbranche

Wer in den Medien arbeitet, erlebt einen permanenten Beta-Zustand. An jedem Tag stellen wir uns etliche Fragen und werden mit noch mehr Antworten konfrontiert. Mit kressbeta bietet die Redaktion des kressreports Medienentscheidern ein neues und spielerisches Tool. Mit ihm können Sie Insider-Listicles zu relevanten Fragestellungen im Mediensektor erstellen.

Seien Sie dabei!
21.07.2015  11:32

"SchwäPo"-Chefredakteur Lars Reckermann: "Negative Nachrichten bleiben in Erinnerung"

"Als Lokalzeitung berichten wir über viele positive Veranstaltungen, über Kümmerer, über Menschen, die Großartiges leisten. Zur Wahrheit zählt aber auch, dass vor allem die negativen Nachrichten im Gedächtnis bleiben", sagt Lars Reckermann, Chefredakteur der "Schwäbischen Post". Negative Nachrichten würden Leser nicht vertreiben, so Reckermann zu kress.de.

Inwiefern er im eigenen Blatt großen Wert auf "konstruktive" Berichterstattung legt...
13.07.2015  09:54

Testbirds-Gründer Philipp Benkler im Interview: Wie man Crowdworking für alle Beteiligten fair und transparent gestaltet

Gegen die Wild-West-Gepflogenheiten in einer Boom-Branche: Immer mehr Unternehmen lagern Projekte und Aufträge in die digitale Gemeinde aus. Allerdings nicht immer zu fairen und transparenten Konditionen. Dem soll nun ein erstes "Code of Conduct"-Regelpapier entgegenwirken, das maßgeblich von Philipp Benkler, Co-Gründer und Geschäftsführer der Münchner Testbirds GmbH, entwickelt wurde.

Im kress.de-Gespräch erklärt er, wie er seine Crowd-Mitarbeiter bei der Stange hält - und wie wichtig der Regelkatalog für das Standing der Agentur ist...
15.07.2015  07:51

Dubiose Angebote der PR-Branche an freie Journalisten: 600 Euro für Artikel in der "Süddeutschen Zeitung"

Einen besonders perfiden Versuch, Journalisten durch Geldprämien zum Schreiben und Veröffentlichen von Artikeln zu animieren, hat der Kölner Journalismus-Professor und Autor Frank Überall (Foto) aufgedeckt. Dabei gibt eine dänische Dating-Website freien Journalisten Geld, wenn sie Artikel in Medien veröffentlichen - zum Beispiel 600 Euro für einen Bericht in der "Süddeutschen Zeitung":

"Über dubiose Praktiken der PR-Branche muss mehr diskutiert werden", fordert Frank Überall gegenüber kress.
23.07.2015  11:34

Digitale Kampagne "Sky Sweethearts": Sky wirbt mit Marcel-Reif-Enkel und anderen coolen Kids

Ab kommenden Freitag rollt in der 2. Fußball Bundesliga wieder der Ball - eine Etage höher geht's im August wieder rund. Endlich, werden Fußballfans sagen. Dieses Gefühl - Vorfreude - stellt Sky in das Zentrum seiner diesjährigen Bundesliga-Kampagne. Dabei sind sehr junge Ausgaben bekannter Sky-Gesichter in typischen Produktionssituationen zu sehen.

Der Enkel von Marcel Reif ist auch dabei.
23.07.2015  12:25

Neue Impulse für die Digital-Unit: Thomas Klose ist Executive Creative Director bei Bartenbach

Die Mainzer Agentur Bartenbach hat ihre Kreation verstärkt. Thomas Klose (42) ist ab sofort als zweiter Executive Creative Director für das Team aktiv. Sein Thema: Die Zukunft der digitalen Markenführung und das Interface als Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine.

Klose kommt von Camao, wo er zuletzt die Kreation neu aufgestellt und für Kunden wie BMW, Amazon und Lavazza gearbeitet hat.
22.07.2015  12:49

Trauer bei der Konradin Mediengruppe: "Malerblatt"-Chefredakteur Uli Schweizer ist tot

Uli Schweizer, Chefredakteur der Fachzeitschrift "Malerblatt", ist am vergangenen Samstag an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben. Er wurde 60 Jahre alt.

"Wir alle sind fassungslos und unendlich traurig", so die Redaktion, die Geschäftsleitung und der Betriebsrat der Konradin Mediengruppe, in der das "Malerblatt" erscheint.
06.07.2015  10:52

Die Aufwandsentschädigungen der Aufseher: Was die Rundfunkräte kosten

Was bei einem Konzern der Aufsichtsrat ist, sind bei den öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten die Rundfunkräte. Sie bestimmen die Senderchefs und achten darauf, dass die Programm-Grundsätze eingehalten werden. Aufwandsentschädigungen sorgen dafür, dass ein Sitz im Rundfunkrat unter Politikern und Verbandsfunktionären beliebt ist.

kress.de hat sich einen Überblick über die Aufwandsentschädigungen der ehrenamtlichen Rundfunkräte verschafft.
30.06.2015  21:37

"Feudalherrscher" Düffert in der Kritik: SPD-Landeschef Weil fordert bei Madsack Kurskorrektur

Wer in Deutschland noch daran glaubt, dass Mitarbeiter einen Tariflohn verdienen, sollte den Blick auf Medienhäuser meiden, an denen die SPD-Verlagsgesellschaft DDVG bedeutende Anteile hält. Die Rede ist von der Mediengruppe Madsack, die ihre eigene Druckerei in Hannover zusperren möchte und ab 2017 bei einem Unternehmen drucken will, bei dem der Tarifvertrag nicht gilt.

Das stört jetzt sogar den niedersächsischen Ministerpräsidenten so sehr, dass er das Wort "Tarifflucht" in den Mund nimmt.
19.07.2015  14:48

Twitterperlen des Tages: Von Verkehrskontrollen, Matratzenkontrollen und Medizin

Der Polizist hier will wissen, ob ich zu viel getrunken habe, aber ich schwanke noch. (@Regendelfin)

Hier kommen noch mehr Twitterperlen...

Köpfecharts