Meistgelesen

24.10.2014  14:38

"The Leftovers" im kress-Check: Kettenrauchen bis zum Ende der Welt

Wenn man sich auf dem Fernsehsofa zum Partner umdreht - und der ist plötzlich spurlos verschwunden, dann ist das kein schlimmes Zeichen, sondern möglicherweise ein "The Leftovers"-Gag. Auch die neue Sky-Serie des "Lost"-Machers Damon Lindelof möchte natürlich beim Vergolden des Neuen Großen Fernsehzeitalters helfen. 

Wer sich auf den Sog der ersten zehn Folgen einlässt, muss mit tollen Bildern - aber auch viel Verwirrendem und einigem Rätsel-Frust rechnen...
30.10.2014  13:08

Twitterperlen des Tages: Standesamt, Scheidung, schnurlose Telefone

Wenn mir langweilig ist, gehe ich im Standesamt zu beliebigen Trauungen und kreische: "ACH! DAS IST ALSO DEIN WICHTIGER TERMIN IM AUSLAND!" (@Regendelfin) -

Zugabe? Gerne...
30.10.2014  11:40

"Voll auf die 12": Gottschalk kehrt für "Goldene Kamera" ins ZDF zurück

Thomas Gottschalk wird noch ein Mal für das ZDF vor der Kamera stehen. Nein, nicht "Wetten, dass..?", er moderiert die 50. Verleihung der "Goldenen Kamera". Am Freitag, 27. Februar 2015, wird der Film- und Fernsehpreis der "Hörzu" in der Hamburg Messe verliehen. Das ZDF überträgt die Gala einen Tag später um 20:15 Uhr.

"Nach elf Moderationen der 'Goldenen Kamera' gehe ich jetzt 'voll auf die 12'", so Gottschalk...
25.10.2014  10:51

Laut "Bild": Helene Fischer spielt im neuen Schweiger-"Tatort" mit

Helene Fischer, 30, spielt mit Til Schweiger, 50, im "Tatort". Dies meldet die "Bild"-Zeitung am Samstag. Schweiger dreht schon seit ein paar Wochen die "Tatort"-Doppelfolge "Schwarzer Ritter" und "Fegefeuer". Fischer soll ab November in Hamburg für die Krimi-Reihe vor der Kamera stehen. 

Welche Rolle sie laut "Bild" übernehmen soll...
06.10.2014  09:00

kress für unterwegs: Schon unser Mobilportal "kress.mobi" besucht?

Liebe kress-Leser, haben Sie schon unser Mobilportal "kress.mobi" (m.kress.de) besucht? Damit können Sie auch von unterwegs, schnell und einfach auf die wichtigsten Inhalte von "kress.de" zugreifen. Wenn Sie mit Ihrem iPhone, WindowsPhone oder Android-Gerät ab sofort www.kress.de ansteuern, fragen wir Sie, ob Sie unsere Website aufrufen möchten oder das neue Mobilportal, das Ihnen viele Vorteile bietet.

"kress.mobi" ist auf drei Menüpunkte reduziert: "news", "spotschau" und "kressköpfe"...
05.10.2014  09:22

Markus Lanz bleiben nur 5,48 Mio Fans: "Wetten, dass ..?"-Abschied beginnt mit Minus-Rekord

Vor die Hunde gegangen: "Wetten, dass ..?" ist fast schon Geschichte. Dass es - trotz angeblich so aufregender Super-Gäste und einem Tokio-Hotel-Comeback, für das laut getrommelt wurde - am Samstag doch so schlecht lief, trifft das ZDF hart. Mit 5,48 Mio Gesamtzuschauern sicherte sich drittletzte Markus-Lanz-Show nicht mal den Tagessieg. Vom "Supertalent" trennte sie zudem nur 600.000 Fans.

Mit Filmen war am Samstagabend wenig zu erreichen - zumindest nicht bei Pro7 und Sat.1...
20.10.2014  11:33

"Zeit"-Chefredakteur kritisiert TV-Talkmaster: Giovanni di Lorenzo wünscht sich mehr "Publikumsekel"

Vor wessen Haustür kehrt der "Zeit"-Chefredakteur und "3nach9"-Moderator da genau? Giovanni di Lorenzo ärgert sich über Gesprächsführungen "aus dem Baukasten", wenn er populäre TV-Talkshows ansieht. Einigen seiner Kollegen spricht er die nötige Eignung ab. "Das ist ja Halbplayback, was einige inzwischen machen."

Was man von früheren Talk-Generationen lernen kann...
29.10.2014  13:36

Netflix-Chef Hastings kündigt an: Anteil an Eigenproduktionen wird verdoppelt

Reed Hastings, Chef des Internetdienstes Netflix, setzt verstärkt auf Eigenproduktionen: "Wir werden den Anteil an eigenen Produktionen in den kommenden Jahren mehr als verdoppeln", sagt der 53-jährige Hastings der "Zeit". In Deutschland dreht Regisseur Tom Tykwer in Berlin eine Folge für "Sense 8",

eine Reihe, die in acht Städten der Welt spielt...
27.10.2014  09:04

"Hat sich die Wende überhaupt gelohnt?": kress und Solibro verlosen Bücher von Bernd Zeller

Hat sich die Wende überhaupt gelohnt?" fragt Bernd Zeller in seinem neuen Buch und macht den "großen Vergleich" zwischen DDR und EU. Er findet, dass die Entwicklung vom Gesellschaftssystem der DDR zu dem der EU eine Verbesserung ist - nur ganz anders, als man es vielleicht vermuten mag.

Mitmachen und Zellers Buch gewinnen...
27.10.2014  09:13

Digital-Kiosk aus den Niederlanden: Axel Springer investiert in Blendle

Axel Springer fördert den kostenpflichtigen Zugang zu Qualitätsjournalismus. Zusammen mit The New York Times Company investiert die Springer-Tochter Axel Springer Digital Ventures 3 Mio Euro in das niederländische Start-up Blendle. Es betreibt einen digitalen Kiosk, in dem Einzelartikel aus Zeitungen und Zeitschriften an Webnutzer verkauft werden.

Geplant ist, die finanziellen Mittel in den kommenden zwei Jahren zur Ausweitung des Angebots in mehrere europäische Länder zu nutzen...
  • 30.10.2014 22:34
     meint zu:
    Eine vegane Ernährung ist deutlich umweltfreundlicher als die übliche, fleisch- und käsebetonte Durchschnittskost: Sie verbraucht weniger Energie, Rohstoffe und Wasser, belegt weniger Landfläche und... mehr...
  • 30.10.2014 22:19
     meint zu:
    Zu teuer! Ich hätte mich ansonsten auf Wimbledon gefreut, aber da verzichte ich doch lieber und freue mich auf die anderen Tennis Grand Slams bei Eurosport Player... mehr...
  • 30.10.2014 17:03
     meint zu:
    Das ist zweifellos eine gute Nachricht. Nicht nur für die Kollegen der Tageszeitungen, sondern auch für mich als Verbraucher. Warum? Weil ich diesen Wust an Prospekten, die zusammen mit kostenlosen... mehr...
  • 30.10.2014 16:52
     meint zu:
    Solange die Privatsender auf Scripted Reality setzten, an echten Schauspielern sparen und die Handlung aus dem Off erzählen und damit die Zuschauer gezielt verdummen, ist man wirklich dankbar für gut... mehr...
  • 30.10.2014 16:10
     meint zu:
    Wenn die US-Amerikanischen Großunternehmen in Europa brav ihre Steuern entrichten würden, wie jede andere Firma auch, dann bräuchte es den Aktionismus eines Herrn Öttinger nicht. mehr...

Köpfecharts