print

17.09.2014  11:23

"Deutlich über Break-even": "Abendzeitung"-Verleger Balle meldet schwarze Zahlen

Publizistisch war es - vor allem wegen des ungroßstädtisch frühen Andrucktermins - sehr ruhig geworden um die "Abendzeitung" in München. Offenbar scheint sich das beinahe untergegangene Boulevard-Blatt zumindest wirtschaftlich erholt zu haben. Neu-Eigner Martin Balle, Verleger des "Straubinger Tagblatt", freut sich nun, mit rund 40.000 verkauften Exemplaren pro Tag wieder einen profitablen Kurs zu steuern.

Wie die guten Zahlen zustande kommen und was Balle gegen das Druck-Problem macht...
16.09.2014  16:16

Deutliche Worte des DJV zum FAZ-Sparplan: "Herber Schlag für Qualitätsjournalismus"

Als einen herben Schlag für den Qualitätsjournalismus in Hessen kommentierte der Vorsitzende des DJV Landesverbands Hessen, Hans Ulrich Heuser, den angekündigten massiven Sparplan der FAZ. "Das geplante Vorgehen, in den kommenden drei Jahren 40 Stellen in der Redaktion zu streichen, verdeutlicht einmal mehr, die derzeitige wirtschaftliche Situation nahezu aller Tageszeitungen hierzulande."

Der DJV-Bundesvorsitzende Michael Konken fragt, wie die "FAZ" mit deutlich weniger Journalisten den Qualitätsstandard halten wolle...
16.09.2014  15:44

68 Seiten "zum Träumen": Petra Winter geht mit "Madame Travel" auf Reisen

Fernweh - und Anzeigen-Sehnsucht - treiben den Madame Verlag an: Mit der aktuellen "Madame"-Ausgabe (EVT: 17. September) geht auch ein neuer Ableger an den Start. "Madame Travel" widmet sich auf 68 Seiten stilvollen Ausspann-Destinationen. Künftig soll der Fernweh-Ableger einmal im Jahr erscheinen.

Petra Winter baut damit die Line-Extensions-Palette aus...
16.09.2014  12:52

Die Ressortleiter Wirtschaft und Kultur: Verlassen Mahler und Gorris den "Spiegel"?

"Der Machtkampf beim Magazin 'Der Spiegel' setzt sich fort", schreibt Ulrike Simon in der "Berliner Zeitung". Nach ihren Informationen sollen nach dem Willen von Chefredakteur Wolfgang Büchner, "Spiegel"-Wirtschaftschef Armin Mahler und -Kulturchef Lothar Gorris das Haus verlassen. 

Der 59-jährige Armin Mahler ist seit mehr als 20 Jahren Leiter des Wirtschaftsressorts...
16.09.2014  11:41

FAZ streicht in den kommenden drei Jahren: 160 Stellen im Verlag, 40 in der Redaktion

Die FAZ-Geschäftsführung hat ihre Mitarbeiter am Vormittag in einer Versammlung darüber informiert, welche Maßnahmen zur "langfristigen wirtschaftlichen Sicherung" ergriffen werden sollen. Bis 2017 sind im Unternehmen jährliche Einsparungen in Höhe von mehr als 20 Mio Euro in allen Bereichen geplant. In diesem Zuge sollen in den Verlagsbereichen in den kommenden zwei bis drei Jahren voraussichtlich 160 Stellen abgebaut werden.

In der Redaktion sollen bis zu 40 Stellen eingespart werden...
16.09.2014  11:00

Ex-DPV-Chef wird Berater: Olaf Conrad verbündet sich mit CMC

Olaf Conrad (Foto), 49, bis 2013 Gruner+Jahr-Vertriebschef, meldet sich zurück: Er hat sich mit dem Beratungsunternehmen CrossMediaConsulting (CMC) zusammengetan, um Kunden aus dem Medienumfeld zu beraten. 

Conrad bietet seine Leistungen unter dem Label TomorrowsExcellence.com an...
16.09.2014  08:59

Am Vormittag ist Betriebsversammlung: Bei der "FAZ" sollen bis zu 200 Stellen wegfallen

Bei der "FAZ" soll ein größerer Personalabbau bevorstehen. Dies berichtet Kai-Hinrich Renner im "Handelsblatt" am Dienstag. Nach Informationen der Zeitung sollen bei der "FAZ" 150 bis 200 von insgesamt 900 Stellen eingespart werden. Diesen Dienstag soll die Belegschaft von den Stellenstreichungen informiert werden.

Mit betriebsbedingten Kündigungen sei in der Redaktion allerdings nicht zu rechnen...
15.09.2014  16:13

Am neuen Münchner Standort: Claudia Groß-Alioui ist "Frau von Heute"-Chefredakteurin

Claudia Groß-Alioui ist neue Chefredakteurin der "Frau von Heute". Im Zuge der Neuaufstellung ihrer Frauenzeitschriften hatte die Funke Mediengruppe den Traditionstitel von Hamburg an den Standort München geholt. Dort wird nun das redaktionelle Team der "Frau von Heute" aufgebaut, die Ausstattung der Zeitschrift soll durch ein wöchentliches Extra-Heft aufgewertet werden.

Groß-Alioui übernimmt die Chefredaktion zusätzlich zu der redaktionellen Verantwortung für den Titel "Das Goldene Blatt"...
15.09.2014  14:55

"Das hat der ganzen Branche geschadet": Giovanni di Lorenzo über kopflose Medienmanager

Giovanni di Lorenzo hat sich auf einer Veranstaltung in Berlin zu den Entlassungen der Chefredakteure bei der Konkurrenz geäußert. Der "Zeit"-Chefredakteur  findet, dass die Medienbranche derzeit keinen soliden Eindruck abgibt: "Das beschädigt uns alle", so di Lorenzo auf der Medienkonferenz Mekolab laut einem "Newsroom.de"-Bericht.

Di Lorenzo über völlig ratlose Verlagsmanager, altmodische Besitzer und arme Teufel...
15.09.2014  12:25

Neue App-Lösung für Smartphones und Tablets: Kinder-Ableger "Dein Spiegel" auf dem kleinen Display

Checker-Kinder wissen mehr: Künftig können sich Schlaubergerschüler schnell noch vor der Schule oder auf dem Pausenhof die wichtigsten Erkenntnisse aus dem Nachrichtenmagazin "Dein Spiegel" aufs Handy holen. Zum Fünf-Jahre-Jubiläum gibt es ab der Oktober-Ausgabe (EVT: 16. September) eine App für Smartphones und Tablets.

Mit welchen Inhalten "Dein Spiegel" junge Leser diesmal anlockt...

kress-Newsletter bestellen?

Sie wollen in der Medien- und Kommunikationsbranche immer auf dem Laufenden sein, wollen aber gleichzeitig nicht, dass ihr Postfach überläuft, dann melden Sie sich doch für unsere Newsletter an. Wichtig statt flüchtig ist hier unser Grundsatz. Den kostenlosen Newsletter-Service nutzen bereits über 35.000 Abonnenten.

Noch kein kresskopf?

Sie arbeiten in der Medien- und Kommunikationsbranche? Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.de und legen in der Personen-Datenbank kressköpfe ein Profil an. Mit Ihrem kresskopf können Sie u.a. kress.de-Meldungen kommentieren.

  • 18.09.2014 02:06
     meint zu:
    Die gesamte Branche ist im Wandel. Das ist inzwischen kein Geheimnis mehr. Redakteure und Chefredakteure hätten nach meinem Verständnis die ersten sein müssen, die dies rechtzeitig und umfassend (für... mehr...
  • 17.09.2014 09:56
     meint zu:
    Ich habe kürzlich eine junge Frau mit dem Auto mitgenommen (Bus kam nicht). Im Gespräch stellte sich heraus das diese eine hochausgebildete junge Journalistin war, welche gerade vom... mehr...
  • 16.09.2014 17:26
     meint zu:
    Das Bundeskartellamt sowie der DJV müssen doch gewusst haben wie es um die FAZ steht als es grünes Licht für die Übernahme der "FR" durch die "FAZ" gegeben hatte, den bereits 2012 gab es einen Verlust... mehr...
  • 16.09.2014 08:27
    Herr di Lorenzo hat Recht - ich hätte es mir nur gewünscht, dass er diese klaren Worte nicht erst jetzt gefunden hätte, wenn es an Chefredakteursstühle geht. Viel mehr arme Teufel sind doch die... mehr...
  • 15.09.2014 13:34
     meint zu:
    Fernsehen on demand, ist nicht mehr aufzuhalten - wozu auch. Umso wichtiger ist es, dass ein starkes öffentlich-rechtliches Fernsehen installiert wird, das sich auf Grundversorgung konzentriert und... mehr...

Besuchen Sie uns auf Facebook!

kress auf Facebook folgen

Jetzt kress.de auf Google+ folgen!