print

02.07.2015  09:59

kress.de-Interview mit den "Servus"-Machern: Wie man im globalen Dorf erfolgreich Print-Geschäfte macht

Na Servus: Wolfgang Winter, General Manager beim österreichischen Red Bull Media House Publishing, kann sich über starke AWA-Zahlen freuen. Erstmalig ausgewiesen, kann das Heile-Welt-Heft "Servus in Stadt & Land" auf einen Bekanntheitsgrad von 10,5% vertrauen. Der weiteste Leserkreis beträgt 1,2%, was hochgerechnet 850.000 Personen entspricht, die Reichweite der Leser pro Ausgabe liegt bei 360.000 Deutschen.

Im exklusiven kress.de-Interview verraten Wolfgang Winter und "Servus"-Chefredakteur Andreas Kornhofer, wie rasant die Deutschland-Expansion weiter gehen soll...
01.07.2015  23:17

Journalistinnenbund-Chefin Rebecca Beerheide: Mehr Politik- und Wirtschaftsberichterstatterinnen, bitte!

Der Journalistinnenbund (jb) hat eine neue Vorsitzende – die 33-jährige Politikjournalistin Rebecca Beerheide folgt Andrea Ernst, die nach zwei Amtszeiten am 13. Juni nicht mehr angetreten ist. Unter Beerheides ehrenamtlicher Tätigkeit, neben ihrem neuen Vollzeitjob beim "Deutschen Ärzteblatt", wird sich der jb weiterhin mit voller Kraft der Sichtbarkeit von Medienfrauen widmen.

Wer Rebecca Beerheide ist, was sie vorhat.
01.07.2015  22:27

Madsack-Auftrag für Oppermann: Druckerei investiert bis zu 30 Mio. Euro

25 bis 30 Millionen Euro wird die Druckerei Oppermann in Rodenberg investieren. Damit will sie ihre Druckkapazität steigern, wenn ab 2017 die Madsack-Zeitungen "Hannoversche Allgemeine" und "Neue Presse" sowie "Hildesheimer Allgemeine Zeitung" an der Gutenbergstraße 1 gedruckt werden.

"Wir arbeiten auf eigenes Risiko", betont das Unternehmen gegenüber kress.
01.07.2015  20:49

Nach 20 Jahren in unterschiedlichen Funktionen: Verlagsleiter Matthias Schmolz nicht mehr beim "Spiegel"

Matthias Schmolz (51), Verlagsleiter des Spiegel-Verlags in Hamburg und Geschäftsführer von Spiegel Online und Spiegel TV, verlässt das Unternehmen. Schmolz hat mehr als zwanzig Jahre in unterschiedlichen, leitenden Funktionen für die Spiegel-Gruppe gearbeitet.

Dort verweist man darauf, dass die Trennung in bestem Einvernehmen und aller Freundschaft erfolge.
01.07.2015  13:43

"Kurz nachgefragt" bei Christa Köppel: "Emanzipierte Partnerschaft von Politik und Medien"

"Medien und Politik bilden ein Duo, das sich miteinander arrangieren muss. Ich denke die Medien haben die Aufgabe, die Öffentlichkeit über die Politik aufzuklären und sie sollten sich mit diesem Auftrag auch intensiv auseinandersetzen. Politik nutzt die Medien als Sprachrohr, also sollte die Beziehung eine emanzipierte Partnerschaft sein",

so Christa Köppel, Gemeindepräsidentin in Widnau (Kanton St. Gallen/Schweiz), auf dem Medienforum NRW zu kress.de.
01.07.2015  12:02

Verleger Richard Rebmann im kress-Interview: Keine weiteren Pläne für Redaktionsfusionen

Richard Rebmann gilt als Vater des "Neuen Stuttgarter Wegs". Dahinter verbirgt sich die Annahme, dass aus einer großen Redaktion tatsächlich zwei Zeitungen unterschiedlichster Färbung entstehen können. Aber wie soll das funktionieren? Und wird es zukünftig noch mehr Zusammenarbeit oder Zusammenlegungen von Redaktionen im riesigen Reich der Südwestdeutschen Medienholding geben?

kress hat Verleger Richard Rebmann in Stuttgart getroffen.
01.07.2015  10:35

"Lausitzer Rundschau": Oliver Haustein-Teßmer fängt als stellvertretender Chefredakteur an

Oliver Haustein-Teßmer (45) beginnt ab 1. Juli 2015 als stellvertretender Chefredakteur der "Lausitzer Rundschau" . Zuvor war er seit 2010 als Nachrichtenchef beim "Trierischen Volksfreund" tätig.

Beide Zeitungen gehören zur Saarbrücker Zeitungsgruppe und mehrheitlich zur Rheinischen Post Mediengruppe.
01.07.2015  09:34

Job des Tages: Rechercheure (m/w) von Landau Media in Berlin gesucht

Landau Media sucht in Berlin für seinen Pressespiegel-Service ab August 2015 Rechercheure (m/w) in Teilzeit (20 Stunden pro Woche). Diese sollen "sehr früh am Morgen - in der Zeit von 5.30 Uhr
bis 9.30 Uhr - elektronische Pressespiegel nach individuellen Kundenwünschen zusammenzustellen.

Landau Media erwartet von den Bewerbern eine überdurchschnittliche Allgemeinbildung, einen sicheren Umgang mit MS-Office und gute Englischkenntnisse.
30.06.2015  21:37

"Feudalherrscher" Düffert in der Kritik: SPD-Landeschef Weil fordert bei Madsack Kurskorrektur

Wer in Deutschland noch daran glaubt, dass Mitarbeiter einen Tariflohn verdienen, sollte den Blick auf Medienhäuser meiden, an denen die SPD-Verlagsgesellschaft DDVG bedeutende Anteile hält. Die Rede ist von der Mediengruppe Madsack, die ihre eigene Druckerei in Hannover zusperren möchte und ab 2017 bei einem Unternehmen drucken will, bei dem der Tarifvertrag nicht gilt.

Das stört jetzt sogar den niedersächsischen Ministerpräsidenten so sehr, dass er das Wort "Tarifflucht" in den Mund nimmt.
30.06.2015  11:58

Ulrik Haagerups Buch "Constructive News": Wie Journalisten wieder Menschen berühren

Medien können nach Meinung des dänischen Fernseh-Chefredakteurs Ulrik Haagerup viel Vertrauen zurückgewinnen, wenn sie Themen konstruktiver angehen. Um Kollegen näher zu bringen, wie sie dies schaffen, hat Haagerup das Buch "Constructive News" veröffentlicht. Wenn alle Bereiche der Gesellschaft sich verändern und besser werden müssen, dann ist Haagerups Vorschlag:

"Wollen wir Journalisten uns ihnen nicht anschließen?"

kress-Newsletter bestellen?

Sie wollen in der Medien- und Kommunikationsbranche immer auf dem Laufenden sein, wollen aber gleichzeitig nicht, dass ihr Postfach überläuft, dann melden Sie sich doch für unsere Newsletter an. Wichtig statt flüchtig ist hier unser Grundsatz. Den kostenlosen Newsletter-Service nutzen bereits über 35.000 Abonnenten.

Noch kein kresskopf?

Sie arbeiten in der Medien- und Kommunikationsbranche? Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.de und legen in der Personen-Datenbank kressköpfe ein Profil an. Mit Ihrem kresskopf können Sie u.a. kress.de-Meldungen kommentieren.

Besuchen Sie uns auf Facebook!

kress auf Facebook folgen

Jetzt kress.de auf Google+ folgen!