print

13.05.2015  13:32

"Betriebsbedingte Kündigungen sollen vermieden werden": Funke-Zentralredaktion geht mit 50 Mitarbeitern an den Start

Nun steht das neue Reich von Ex-"Focus"-Chefredakteur Jörg Quoos: Die von ihm geführte Zentralredaktion der Funke Mediengruppe nimmt im "The Q"-Gebäude in der Berliner Friedrichstraße ihren Betrieb auf - mit rund 50 Mitarbeitern. Der bisherige Content Desk in Nordrhein-Westfalen wird aufgelöst, dafür entstehen in Essen zwei Kompetenzzentren für Sport und für Online NRW.

Wie die neue Redaktion arbeiten soll und welche Blätter sie als erstes bedienen wird...
13.05.2015  13:15

People Magazin: Bauer senkt Druckauflage

Die Bauer Media Group, Deutschlands internationalstes Zeitschriftenhaus, fährt bei seinem mit großen Ambitionen gestarteten Magazin "People" die Erwartungen zurück. Anstelle von 300.000 Exemplaren werden zukünftig nur noch 250.000 Hefte gedruckt.

Entsprechende kress.de-Infos bestätigte eine Sprecherin des Magazins.
13.05.2015  12:30

Zoll bei Funke Mediengruppe: Zeitungsvertriebe unter Generalverdacht

Deutschlands Zeitungsvertriebe unter Generalverdacht - die Sozialkassen-Prüfung macht selbst vor den großen Medienhäusern kein Halt. Ins Visier genommen hat der Zoll auch die Funke Mediengruppe (im Bild: Co-Geschäftsführer Manfred Braun).

Ein Funke-Sprecher bestätigte die Untersuchungen bei der Mediengruppe Thüringen (früher Zeitungsgruppe Thüringen).
13.05.2015  11:29

Ehemalige freie Kritikerin steigt auf: Julia Encke wird neue "F.A.S."-Literaturchefin

Eine überzeugte Leserin mehr: Julia Encke wird zum 1. Juni Literaturchefin der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Für sie ist das ein Aufstieg, aber keine radikale intellektuelle Umstellung. Schon seit Sommer 2005 arbeitete die 43-Jährige als feste freie Mitarbeiterin für die "F.A.S."-Feuilletonredaktion in Berlin mit. 

Das Zeitungshaus kennt sie schon aus mehreren Stationen gut - bereits von ihrem Berufseinstieg an...
12.05.2015  21:33

Kampf um Amateurvideos geht weiter: Bayerischer Fußball-Verband will Widerspruch einlegen

Als Etappensieg für die Zeitungsverlage in Bayern kann die Einstweilige Verfügung des Landgerichts München gegen den Bayerischen Fußball-Verband betrachtet werden. Der BFV will allerdings nicht ruhen - Anwalt Martin Stopper kündigte gleich am Dienstag noch an, Widerspruch einzulegen.

Warum der Bayerische Fußball-Verband gegen die Entscheidung des Landgerichts vorgeht.
12.05.2015  20:52

Theodor-Wolff-Preis für sechs Journalisten: Barbara Sichtermann für Lebenswerk geehrt

12.05.2015  20:02

Für eine Milliarde US-Dollar: Übernimmt Axel Springer die "Huffington Post"?

Die "Huffington Post" könnte der große Gewinner aus dem AOL-Verkauf an Verizon sein. Für eine Milliarde US-Dollar soll die von Arianna Huffington (Foto) gegründete Online-Zeitung einen neuen Eigentümer finden. Als heißester Anwärter gilt laut Tech-Expertin Kara Swisher Axel Springer SE.

Was Axel Springer zu den Spekulationen in den USA sagt.
12.05.2015  18:36

Selbstständige Journalisten: Frei arbeiten - und die Freiheit genießen?

Flexibilität vor Festanstellung: Das Selbstverständnis von freien Journalisten ändert sich. Für einige ist die Selbstständigkeit mehr als nur das Warten auf den festen Job: Es ist eine Lebenseinstellung.

Ein Problem aber bleibt...
12.05.2015  12:53

Einstweilige Verfügung stärkt Pressefreiheit: BFV darf Vereine nicht gängeln

Große Erleichterung bei Bayerns Verlagen: Sie dürfen weiterhin mit eigenen Videoteams aus den bayerischen Amateurligen berichten, ohne dem Verband mindestens 500 Euro pro Video zu zahlen oder das Videomaterial kostenlos zu überlassen. Geklagt hatten die Verlage von "Mittelbayerische Zeitung" (Regensburg), "Nordbayerischer Kurier" Bayreuth, "Main-Post" (Würzburg) und die Mediengruppe Oberfranken (Bamberg).

Das Landgericht München hat dem Bayerischen Fußball-Verband heute seine Videopraxis untersagt.
12.05.2015  10:04

Langjähriger Berater wechselt in die Führungsetage: Rafael Weiß wird Verlagsleiter der "Nordsee-Zeitung"

Einen wetterfesten Mann holt Verleger Matthias Ditzen-Blanke auf die Brücke des Nordsee-Medienverbund, wo unter anderem die "Nordsee-Zeitung" erscheint: Für Rafael Weiß hat er die Position eines Verlagsleiters geschaffen. Der 46-Jährige soll ab 1. Juli alle verkäuferischen Aktivitäten des Medienverbunds bündeln, was offenbar weit über die Koordinierung des Anzeigenverkaufs hinausgeht. Weiß soll neue Geschäftsfelder besetzen - in Zusammenarbeit mit Chefredakteur Christian Klose. 

Ihn hatte Rafael Weiß als Berater der Mediengruppe einst selbst mit ausgesucht...

kress-Newsletter bestellen?

Sie wollen in der Medien- und Kommunikationsbranche immer auf dem Laufenden sein, wollen aber gleichzeitig nicht, dass ihr Postfach überläuft, dann melden Sie sich doch für unsere Newsletter an. Wichtig statt flüchtig ist hier unser Grundsatz. Den kostenlosen Newsletter-Service nutzen bereits über 35.000 Abonnenten.

Noch kein kresskopf?

Sie arbeiten in der Medien- und Kommunikationsbranche? Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.de und legen in der Personen-Datenbank kressköpfe ein Profil an. Mit Ihrem kresskopf können Sie u.a. kress.de-Meldungen kommentieren.

Besuchen Sie uns auf Facebook!

kress auf Facebook folgen

Jetzt kress.de auf Google+ folgen!