print

24.10.2014  13:03

Zusammen mit Wurm und Böker: "Express" bringt Chronik Kölns als Stickeralbum heraus

Der Kölner "Express" gibt anlässlich seines 50. Geburtstags eine Chronik der Stadt Köln heraus - zum Sammeln, Tauschen und Kleben auf über 200 Panini-Stickern. Unter dem Motto "Altes bewahren, Neues entdecken" ist in Zusammenarbeit mit den Journalisten Alexander Böker und Oliver Wurm ein Sticker-Sammelalbum nur für Köln entstanden.

Die insgesamt 204 Klebebildchen zeigen Motive aus der mehr als 2000-jährigen Stadtgeschichte...
24.10.2014  12:52

Schülerprojekt der "Badischen Zeitung": Kinder machen die Samstagsausgabe

Mehr als 200 Mädchen und Jungen zwischen neun und 13 Jahren brüten an diesem Freitag, 24. Okrtober, über Fragen wie: "Was ist wichtig in der Welt? Und was in Südbaden? Worüber soll die Zeitung berichten?". Sie dürfen einen Tag lang als Kinderredakteure eine komplette Samstagsausgabe der "Badischen Zeitung" produzieren.

Die Aktion findet im Rahmen des Projekts "Zeitung in der Schule" statt...
24.10.2014  12:37

sh:z-Mann: Helge Matthiesen wird "General-Anzeiger"-Chefredakteur

Der Chefredakteursposten beim Bonner "General-Anzeiger" ist seit Juli nicht besetzt. Damals verließ der langjährige Verantwortliche Andreas Tyrock das Blatt und wechselten zur "WAZ". Kommissarisch lenken seit Sommer die stellvertretenden Chefredakteure Ulrich Lüke und Andreas Mühl den "General-Anzeiger". Nun steht fest: 

Ab 1. Januar wird Helge Matthiesen die Chefredaktion übernehmen...
24.10.2014  09:17

Erstausgabe erscheint am 29. Oktober 2014: Zimper hat die Mannschaft für "Kommunal" beisammen

Verleger Michael Zimper und der Deutsche Städte- und Gemeindebund lassen ihrer Ankündigung aus diesem Sommer Taten folgen: Sie legen mit Erscheinungsdatum 29. Oktober 2014 die erste deutsche Ausgabe des Magazins "Kommunal" persönlich adressiert auf die Tische der Budget-Entscheider in Gemeinden. In Berlin hat das Zimper-Team unterdessen Gestalt angenommen.

Wer die Neuzugänge sind und was die Erstausgabe bietet...
23.10.2014  16:57

Künftig immer montags: Neue Seite "taz.ökobiz" forscht bei Bio- und Ökofirmen nach

Der Wirtschaftsteil der überregionalen "taz" ist künftig ein klein wenig dicker - zumindest jeden Montag. Dann gibt es die neue Seite "taz.ökobiz", die sich mit nachhaltigen, Bio- oder Öko-Unternehmen beschäftigt.

Beate Willms und Kai Schöneberg, Leiter des "taz"-Ressorts Ökologie und Wirtschaft, möchten mit dem neuen Angebot zeigen, was hinter den Kulissen dieser Firmen geschieht...
23.10.2014  15:43

Mehl, Mika, Balle, Zilch beim Publishing-Gipfel: Ist Spotify ein Vorbild für Presseunternehmen?

Wäre ein Aggregationsmodell, wie es Spotify für die Musikindustrie anbietet, auch interessant für deutsche Presseverlage? Diese Frage wurde beim Publishing-Gipfel diskutiert, den der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger und der Verband Bayerischer Zeitungsverleger am Donnerstag bei den Medientagen München veranstalteten.

Was Laurence Mehl, Stefan Zilch, Bascha Mika und Martin Balle sagten...
23.10.2014  13:34

Mit Vintage- und Retro-Looks: "Burda Style"-Sonderheft "Burda Vintage" liegt am Kiosk

Mit "Burda Vintage" hat das Kreativmagazin "Burda Style" ein neues Sonderheft auf den Markt gebracht. Modeliebhaber finden darin "die schönsten Modelle der 50er-Jahre - neu interpretiert und modern gestylt", verspricht der Verlag.

"Burda Vintage" erscheint in einer Auflage von 50.000 Stück...
23.10.2014  13:32

"Bundesweit Kosten von zusätzlich 220 Mio Euro": Zeitungsverleger kritisieren Mindestlohn-Sonderregelung

Die Zeitungsverleger sind unzufrieden mit der Sonderregelung beim Mindestlohn. "Die Privilegierung, die wir beim Mindestlohn erhalten sollten, läuft so, wie sie ausgeführt ist, komplett ins Leere", sagte der Erste Vorsitzende des Verbands Bayerischer Zeitungsverleger, Andreas Scherer laut einem dpa-Bericht in München. Die Regelung gelte nur für reine Zeitungszusteller, die es aber kaum noch gebe.

 

Die meisten Austräger verteilten auch Prospekte und Briefe...
23.10.2014  11:32

"Haute Lecture" statt "Haute Couture": "Welt" und "Welt am Sonntag" mit neuer B2B-Kampagne

"Die Welt" und "Welt am Sonntag" gehen mit einer neuen B2B-Werbekampagne auf Kundenfang. Die Leitidee der Kampagne lautet "Haute Lecture". "Die neue Werbekampagne spielt mit dem Begriff 'Haute Couture'", erklärt Stephanie Caspar, Verlagsgeschäftsführerin Welt-Gruppe. "Die Medienmarken von 'Die Welt' und Welt am Sonntag stehen für anspruchsvolle, gehobene Lektüre."

Die Kampagne wurde von der Agentur dieckertschmidt entwickelt..
23.10.2014  11:15

Angst vor Umsatzeinbußen und Insolvenzen: Verleger erteilen Google "Gratiseinwilligung"

Überraschende Wendung: Die meisten in der Verwertungsgesellschaft VG Media organisierten deutschen Verlage (u.a. Axel Springer, Burda, Funke, Madsack und M. DuMont Schauberg) räumen Google das Recht ein, Verlagsinhalte auf Google News und den Suchseiten des Konzerns gratis darzustellen. 

Die Presseverleger sehen sich zu dieser "Gratiseinwilligung" gezwungen, andernfalls drohten Umsatzeinbußen, die auch zu weiteren Insolvenzen führen könnten...

kress-Newsletter bestellen?

Sie wollen in der Medien- und Kommunikationsbranche immer auf dem Laufenden sein, wollen aber gleichzeitig nicht, dass ihr Postfach überläuft, dann melden Sie sich doch für unsere Newsletter an. Wichtig statt flüchtig ist hier unser Grundsatz. Den kostenlosen Newsletter-Service nutzen bereits über 35.000 Abonnenten.

Noch kein kresskopf?

Sie arbeiten in der Medien- und Kommunikationsbranche? Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.de und legen in der Personen-Datenbank kressköpfe ein Profil an. Mit Ihrem kresskopf können Sie u.a. kress.de-Meldungen kommentieren.

Besuchen Sie uns auf Facebook!

kress auf Facebook folgen

Jetzt kress.de auf Google+ folgen!