print

21.08.2014  11:31

Burda übernimmt den Titel von Sammet Media: Neues Zuhause für "Heimatküche"

"Heimatküche" erscheint künftig unter dem Dach der Burda-Verlagseinheit BurdaLife. Das Unternehmen hat den Titel von Sammet Media übernommen. Das Bundeskartellamt hat dem Kauf bereits zugestimmt.

Burda will das Magazin überarbeiten und künftig öfter an den Kiosk bringen...
21.08.2014  09:37

Alexander Batke-Lachmann übernimmt: Lakeberg gibt "Intersection"-Chefredaktion ab

Hendrik Lakeberg gibt seinen Posten als Chefredakteur des im Off One's Rocker Verlag erscheinenden "Intersection" Magazins ab und übernimmt die  Chefredaktion der digitalen Ausgabe des "BMW Magazins". Götz Offergeld (Foto) bleibt weiterhin Chefredakteur des "Intersection" Magazins.

Neuer Chefredakteur der "Intersection" neben Offergeld wird Alexander Batke-Lachmann...
20.08.2014  14:55

Bisheriger KircherBurkhardt-Manager: Funke macht Schulte zum Leiter Innovationsmanagement

Bei der Funke Mediengruppe gibt es nun eine Abteilung, die "Innovationsmanagement" heißt. Aufbauen soll diese Andreas Schulte (Foto), 51, bisher Geschäftsführender Gesellschafter der Agentur KircherBurkhardt. In seiner neuen Funktion als Unitleiter berichtet Schulte direkt an Geschäftsführer Manfred Braun.

Welche Aufgaben Schulte nun hat...
20.08.2014  12:30

Eskalation beim "Spiegel"? Wolfgang Büchner will Ressortleiter-Stellen neu ausschreiben

Stürmische Zeiten in der Hafen-City: "Spiegel"-Chefredakteur Wolfgang Büchner steuert auf einen offenes Kräftemessen zu. Er hat nach Informationen der "Berliner Zeitung" der Mitarbeiter KG angekündigt, dass er alle Ressortleiter-Stellen neu ausschreiben lässt. Die künftigen Posten-Inhaber sollen künftig sowohl für das Magazin als auch die Online-Inhalte zuständig sein. 

Nicht unwahrscheinlich, dass Büchner und sein Geschäftsführer Ove Saffe im Streit um die neue Redaktion den Kürzeren ziehen werden...
20.08.2014  10:33

Erste Sonderveröffentlichung im Oktober: "SZ" und "FAZ" verkaufen offenbar gemeinsam Anzeigen

Es ist die (Anzeigen-)Not, die erfinderisch macht: Die großen Qualitätsblätter "Süddeutsche Zeitung" und "Frankfurter Allgemeine Zeitung" kooperien erstmalig bei der Vermarktung von Anzeigenplätzen. Erster Testlauf ist offenbar eine Anzeigensonderveröffentlichung zum Thema "Forschung, Entwicklung und Lehre", die SZ Media und FAZ Media Solutions gemeinsam verkaufen sollen. 

Schon geht die Sorge um, dass feste gemeinsame Strukturen entstehen könnten...
20.08.2014  09:59

In seinem "Handelsblatt Morning Briefing": Steingart legt "FAZ" "Rückruf "der Wochenendausgabe nahe

Erneut kritisiert Gabor Steingart in seinem "Handelsblatt Morning Briefing" die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". In dieser stand am Samstag auf Seite 1 die zur Überschrift erhobene Tatsachenbehauptung: "Ukrainische Truppen greifen russische Militärfahrzeuge", schreibt der "Handelsblatt"-Herausgeber. Am Montag folgte dann aber das Dementi.

Steingart legt der "FAZ" nun einen "Rückruf" der Wochenendausgabe nahe...
19.08.2014  13:10

Julian Reichelt fordert Freilassung via Twitter: Auch "Bild"-Reporter in Ferguson festgenommen

"Bild"-Reporter Lukas Hermsmeier sitzt in der amerikanischen Kleinstad Ferguson fest. Er wollte von dort über die Situation nach den tödlichen Schüssen auf Michael Brown berichten. "Bild.de"-Chefredakteur Julian Reichelt fordert nun die Freilassung Hermsmeiers via Twitter. Hermsmeier ist nicht der erste Reporter, den die Polizei festgenommen hat.

"Es ist völlig inakzeptabel, dass die Polizei in Ferguson Journalisten bei der Ausübung ihrer Arbeit behindert und sogar inhaftiert", sagt ROG-Vorstandssprecherin Astrid Frohloff...
19.08.2014  12:34

Zur Disney-Serie: Panini bringt "Violetta"-Stickerkollektion

Als Begleitmedium zur Telenovela "Violetta", die seit Mai auch beim Disney Channel in Deutschland läuft, bringt der Panini-Verlag am 26. August eine Stickerkollektion für acht- bis zwölfjährige Mädchen in den Handel.

Auf die Sticker macht Panini mit einer Marketingkampagne aufmerksam...

kress-Newsletter bestellen?

Sie wollen in der Medien- und Kommunikationsbranche immer auf dem Laufenden sein, wollen aber gleichzeitig nicht, dass ihr Postfach überläuft, dann melden Sie sich doch für unsere Newsletter an. Wichtig statt flüchtig ist hier unser Grundsatz. Den kostenlosen Newsletter-Service nutzen bereits über 35.000 Abonnenten.

Noch kein kresskopf?

Sie arbeiten in der Medien- und Kommunikationsbranche? Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.de und legen in der Personen-Datenbank kressköpfe ein Profil an. Mit Ihrem kresskopf können Sie u.a. kress.de-Meldungen kommentieren.

Besuchen Sie uns auf Facebook!

kress auf Facebook folgen

Jetzt kress.de auf Google+ folgen!