13.12.2012  08:43

Augstein bestätigt Stellenabbau bei "Freitag": "Nicht das Schicksal der 'FTD' und 'FR' erleiden"

Die "taz" hat erfahren, dass bei der Wochenzeitung "Der Freitag" 9 von 40 Stellen gestrichen werden sollen. Die Kürzungen soll "Freitag"-Verleger Jakob Augstein der Redaktion am Dienstagabend in einer Betriebsversammlung mitgeteilt haben. Augstein sagte nun der dapd, dass die Größenordnung zutreffen würde und man die Details derzeit mit dem Betriebsrat abstimme.

Sie möchten weiterlesen und kommentieren?

Dieser Newseintrag ist älter als 30 Tage und daher nur für Abonnenten des kressreport zugänglich. Wenn Sie den Artikel ganz lesen und uneingeschränkten Zugang zu unserem Archiv haben wollen,  hinterlegen Sie doch bitte im Kontrollzentrum Ihre Abonummer unter dem Punkt "Archivzugang freischalten". Dort können Sie nun Ihre Abonummer eintragen und unser XXL-Archiv, das bis ins Jahr 1966 zurückreicht, steht Ihnen offen.

Hier geht's zum Kontrollzentrum ...

kressreport abonnieren

Log In


 

Ich habe mein Passwort vergessen

Noch kein Zugang?

Hier geht's zur kostenlosen Registrierung ...

  • 03.09.2015 09:52
     meint zu:
    "nicht mit den gängigen Regeln des Wissenschaftsjournalismus vertraut" sind … und auch sonst oft & gerne Regeln missachten, um 'ne Schlagzeile zu bekommen, q.e.d. mehr...
  • 03.09.2015 08:28
     meint zu:
    Geben sie einmal "Kind ertrunken" bei Google ein. Sicher ist die Situation mit den Flüchtlingen ein Drama, aber: Warum das Bild eines toten Kindes am Strand zeigen? Wo sind die Bilder der vielen... mehr...
  • 31.08.2015 11:47
     meint zu:
    Genau das kann ich alles unterstreichen. Besonders dies: "Und das Publikum unterfordert, sediert und am Ende die Zuschauer zum Original auf YouTube greifen und nicht die billige Kopie wählen." Warum... mehr...
  • 31.08.2015 11:39
     meint zu:
    Voilà: http://www.ardmediathek.de/tv/Sedwitz/Folge-1-Trafo-257/Das-Erste/Video?documentId=30325070&bcastId=30129338 mehr...
  • 30.08.2015 23:05
     meint zu:
    Auf der DasErste Homepage heißt es zur Serie "Folgen vorab online verfügbar". Aber bis auf Fotos vom Set sieht man nich nicht viel. Wann soll das denn starten? Hoffentlich macht es die ARD so wie das... mehr...