Fade Nachrichten

40.538 Klicks

Januar 2012

Das "Wall Street Journal Deutschland" ist seit dem 10. Januar online (kress.de vom 10. Januar 2012). Der Launch der Wirtschaftsnachrichtenseite wird nun von einer Anzeigen- und Marketingkampagne in Deutsch und Englisch begleitet. Der Claim "Auf den Punkt gebracht" soll vor allem deutschsprachigen Entscheidern ins Auge stechen. Besonders hübsch sieht die Anzeige allerdings nicht aus. Sie verleitet eher zum Wegklicken und Weiterblättern, anstatt zum Draufgucken. Das Grau und der an eine Dartscheibe erinnernde Punkt geht auf die Kreativen von Pubilicis in London zurück. Da kann man nur hoffen, dass die Leser nicht von der faden Darstellung auf eine fade Seite schließen.