Dunkelheit für den Umweltschutz

Am 31. März war es wieder soweit: Zur sechsten WWF Earth Hour wurde in 150 Ländern und 6525 Städten das Licht ausgeknipst. Berühmte Gebäude verschwanden für eine Stunde in der Dunkelheit: Vom Big Ben in London bis zum Burj Kalifa in Dubai, dem höchsten Gebäude der Welt, von der Chinesischen Mauer bis zur Christusstatue in Rio de Janeiro. Die Veranstaltung fordert Regierungen, Politik und Wirtschaft zu mehr Klima- und Umweltschutz auf.