tv & radio

28.04.2015  10:25

Discovery-Eigenproduktionschef Axel Stegmaier über den Frauenkanal: "TLC ist immer noch ein Sender in der Launch-Phase"

Nicht nur in der ProSiebenSat.1-Gruppe wird derzeit mit Sixx der Frauensender gepampert. Auch in der Discovery-Senderfamilie soll der vor einem Jahr gestartete, noch etwas zarte DMAX-Schwesterkanal TLC gestärkt werden. Deswegen kommen neben Eigenproduziertem wie einer neuen "Catwalk 30+"-Staffel jetzt auch Crime-Formate zum Einsatz. "Eine Farbe, die unser Portfolio wirklich erweitern kann", so Eigenproduktionschef Axel Stegmaier. 

Marketing-Chef Peter Wunner liebäugelt im kress.de-Gespräch sogar schon mit einem eigenen Crime-Sender aus dem weltweiten Discovery-Netz...
28.04.2015  08:57

Auch die dritte "#Beckmann"-Doku fällt durch - ZDF-"Nachtschicht"-Krimi schlägt "WWM"-Lehrer-Schüler-Spezial knapp

Mit seiner Montagabend-Doku-Reihe hat die ARD-Chefredaktion ihrem Alt-Talker Reinhold Beckmann die wohl opulenteste Vorruhestandsregelung im deutschen TV eingeräumt. Dumm nur, dass wieder nur 1,95 Mio Zuschauer seinen "Aktenzeichen Beckmann"-Report über Einbrüche sehen wollten. Gegen den grandios durchgeknallten ZDF-Krimi "Nachtschicht - Wir sind keine Engel" (Tagessieger mit 6,25 Mio Fans) und Günther Jauchs Lehrer-Schüler-Quiz "Wer wird Millionär?" (6,03 Mio) war er machtlos.

Beim jüngeren Publikum hatte der RTL-Klassiker die Nase vorn. Und "#Beckmann" sank dort auf einen neuen Tiefstwert...
27.04.2015  12:44

"Große Kompetenz im Sport, besonders im Fußball": Anna Kraft wird ab Sommer ZDF-Sportmoderatorin

Anna Kraft (29) verstärkt ab Sommer 2015 das Moderatorenteam in der ZDF-Hauptredaktion Sport. Im Wechsel mit Norbert König und Rudi Cerne wird Kraft die "ZDF Sportreportage" am Sonntag moderieren. Die ehemalige Leichtathletin wird darüber hinaus in der Fußball-Bundesliga-Berichterstattung für "das aktuelle sportstudio" und bei Sport-Großereignissen zur Verfügung stehen.

Zuletzt moderierte Anna Kraft bei Sport1 "Bundesliga aktuell".
27.04.2015  09:39

Schauspielerin Wilma Elles: Zeit reif für türkische Serien im deutschen Fernsehen

Die deutsche Schauspielerin Wilma Elles gibt dem RTL-II-Publikum aktuell Einblicke in ihr Superstar-Leben am Bosporus. Am kress.de-Telefon erklärt Elles, warum sie die Zeit reif für türkische Serien im deutschen Fernsehen hält:

"Gerade für einen echten Austausch zwischen den Kulturen halte ich das für sinnvoll"...
27.04.2015  09:01

Letzter Fall für Simone Thomalla und Martin Wuttke: Über 10 Mio Fans verabschieden das Leipziger "Tatort"-Team

Ein Ende ohne Schrecken: Mit einem dichten Fall und einer starken Reichweite von 10,06 Mio Zuschauern gaben Simone Thomalla und Martin Wuttke am Sonntagabend ihre Dienstwaffen ab. Ihr letzter Leipziger Fall "Tatort: Niedere Instinkte" siegte dabei auch im jüngeren Publikum: 3,35 Mio 14- bis 49-Jährige standen für einen Zielgruppen-Marktanteil von 25,2%.

Erfreulich fürs ZDF: "Broadchurch" startete stark...
25.04.2015  08:45

Sat.1-Musikshow erneut von "Let's Dance" abserviert: Schwächstes Finale der "The Voice Kids"-Geschichte

Der 13-jährige Noah-Levi aus Berlin darf sich "The Voice" nennen. Dass er im Finale des "Kids"-Ableger der in Staffel drei so blassen Sat.1-Showreihe gewonnen hat, sollte er am besten selbst auf dem Schulhof und übers Smartphone rumerzählen. Bezeugen wollten seinen Sieg am Freitagabend nämlich nur 1,20 Mio 14- bis 49-Jährige, so wenige wie bislang nie zum Abschluss. Der Marktanteil lag mit 13,0% um 0,2 Prozentpunkte unter dem Vorjahr - und 2,9 Prozentpunkte unter der ersten Staffel.

Überraschend gut kam bei den Jüngeren das ARD-Drama "Mein Sohn Helen" an...
24.04.2015  13:13

Streit um Videos beim Amateurfußball: Medien kritisieren "Knebelverträge", Vereine sind Leidtragende

In Bayern sollen Videoteams künftig nur noch unter bestimmten Voraussetzungen am Spielfeldrand der Amateure filmen dürfen. Denn der Bayerische Fußballverband möchte Lizenzen verteilen und damit die Berichterstattung kontrollieren. Viele Fußballklubs werden das stillschweigend akzeptieren, um weiterhin spielen zu dürfen. kress.de hat sich bei Branchenexperten umgehört. Dietmar Wolff (BDZV) kritisiert:

"Es ist nicht im Sinne der Fußballer, dass wieder einmal versucht wird, die [...] Medienberichterstattung zu kanalisieren."
24.04.2015  12:42

Job des Tages: Online-Redakteur (m/w) am Newsdesk in Berlin gesucht

Der Nachrichtenportal n-tv.de sucht einen Online-Redakteur (m/w) am Newsdesk. Einen "echten Nachrichtenjunkie" möchte man in Berlin haben. "Sie sind ein Nachrichtenfan. Sie saugen alles auf - vom Rosenkrieg in Hollywood über den Spielertransfer beim RB Leipzig bis zum Regierungswechsel in Finnland", heißt es in der Jobanforderung.

Bewerber können auf eine journalistische Berufserfahrung verweisen, idealerweise in einer Nachrichtenredaktion oder Nachrichtenagentur.
24.04.2015  11:37

Programmdirektor von Antenne Niedersachsen: Carsten Hoyer wird auch Geschäftsführer

Antenne Niedersachsen erweitert sein Management. Neben dem langjährigen Geschäftsführer und künftigen Vorsitzenden der Geschäftsführung Kai Fischer (53) wird Programmdirektor Carsten Hoyer (47) zum Geschäftsführer berufen. Hoyer, der bereits das Programm des Privatsenders verantwortet,

übernimmt zudem die Bereiche Online, Hörermarketing und Technik.
  Sender Sendung
© kress.de
Quelle: kress-Recherche auf Basis AGF/GfK
1. BAUER SUCHT FRAU Folge 6
2. WER WIRD MILLIONÄR ? Folge 1121
3. GUTE ZEITEN, SCHLECHTE ZEITEN Folge 5380
4. The Big Bang Theory
5. DIE SIMPSONS
6. Bully macht Buddy
7. RTL AKTUELL - DAS WETTER
8. EXTRA - DAS RTL-MAGAZIN
9. DIE SIMPSONS
10. RTL AKTUELL

Zum kompletten Quotencheck

  • 28.04.2015 00:17
     meint zu:
    Ganz hab ich es nicht begriffen. Sind die Verlage jetzt gegen die Übermacht Googles oder wollen sie gerade davon profitieren? mehr...
  • 27.04.2015 14:39
     meint zu:
    Die Lokalsender in NRW passen in das allgemeine Verblödungskonzept der Landesmedienpolitik, hier der Rot-Grüne Propagandafunk WDR, dort ein total abgeschottetes meinungsamres Lokalradio mit... mehr...
  • 27.04.2015 11:58
     meint zu:
    Ich wohne in NRW, komme aber beruflich viel herum in Deutschland. Die private NRW-Radiolandschaft ist - sorry - der absolute Tiefpunkt. Überall dudelt die gleiche Musik, überall "lustige" Spiele und... mehr...
  • 25.04.2015 15:35
     meint zu:
    In einem Punkt hat Herr Naumann jedoch Recht: "Dessen [WDR] Programme klingen immer privater." Ich habe von Anfang an nicht verstanden, warum der WDR auf einmal damit beginnt, durch musikalische und... mehr...
  • 25.04.2015 15:04
     meint zu:
    Vorausgesetzt, dass das alles stimmen sollte - könnte ich sehr gut auf "meinen Local" verzichten. Kann mir sehr gut vorstellen, dass die rote Zahlen schreiben, weil die Quoten nie über 24 % waren (oft... mehr...

Köpfecharts