tv & radio

18.12.2014  13:13

Sie will künftig ausschlafen: Anne Gesthuysen verlässt das ARD-Morgenmagazin

Anne Gesthuysen (Foto) möchte künftig ausschlafen: Deswegen verabschiedet sie sich am Freitag, 19. Dezember 2014, vom ARD-Morgenmagazin  - nach mehr als 1.000 Sendungen. "Wenn es nur drei Stunden später losginge mit dem Morgenmagazin, dann würde ich mit Freuden die nächsten 10 Jahre weiter moderieren, denn das MoMa ist mir natürlich sehr ans Herz gewachsen"

Was Gesthuysen künftig macht und wer beim "MoMa" übernimmt...
18.12.2014  11:15

Änderung des Rundfunkstaatsvertrags angemahnt: APR läuft gegen aufgehobenes Regionalwerbeverbot Sturm

Eben erst hat das Bundesverwaltungsgericht Leipzig überraschend das bisherige Verbot für Regionalwerbung bei ProSieben gekippt, nun formieren sich die Gegner neu: "Jetzt muss der Gesetzgeber handeln", lautet die Reaktion von Felix Kovac, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Privater Rundfunk (APR). Er fordert die Länder auf, den Rundfunkstaatsvertrag rasch zu überarbeiten.

Warum für die Regionalsender die neue Gesetzeslage "ans Eingemachte" geht...
18.12.2014  10:57

"Non-lineare TV-Nutzung als Wachstumsmarkt": Jüngere sehen laut AGF-Jahresbilanz verstärkt im Netz fern

Abgerechnet wird schon kurz vor Schluss: Die Fernsehnutzung ist laut Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) im Jahr 2014 mit 219 Minuten pro Tag auf Vorjahresniveau stabil geblieben. Die Anzahl der Seher stieg um 1% - auch wegen der Neugierde auf die Fußball-WM. Keine echte Überraschung: Die jüngeren Zuschauer streamen wie wild.

Besonders beliebt sind die RTL-Daily-Soaps und die ZDF-"heute-show" im Netz...
18.12.2014  08:54

Sonja Zietlows RTL-Rückblick siegt bei den Jüngeren: Sat.1-Show "Das große Backen" endet mit Tiefstwert

Schwarzer Qualm im Sat.1-Kochstudio: Der Ausflug in die Primetime hat sich für die zweite Staffel von Enie van de Meiklokjes' "Das große Backen" nicht gelohnt. Zum Finale sackte die Show mit nur 1,71 Mio Zuschauern auf einen neuen Tiefststand. Bei den Werberelevanten lief's schlechter als RTL II - mit einem indiskutablen Marktanteil von nur 6,8%. 

Ihre spitze Nase vorn hatte Sonja Zietlow mit den "25 stärksten Fernsehmomenten 2014"...
17.12.2014  16:31

Erfolg vor dem Bundesverwaltungsgericht: ProSieben darf nun doch regionale Werbespots senden

ProSieben darf zur Jagd auf die Werbe-Euros von regionalen Möbelhäusern und Autohändlern blasen - und damit Regionalzeitungen und Radio-Vermarkter in Bedrängnis bringen. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat in einem Revisionsverfahren das bisherige Verbot für Regionalwerbung bei ProSieben aufgehoben.

Damit ist ein vorheriges Urteil des Verwaltungsgerichts Berlin überholt...
17.12.2014  15:55

Radio Nora: Dostal wird Programmchef, Hülsmann Geschäftsführer

Neues Jahr, neue Führung: André Dostal (Foto), 45, wird zum 1. Januar Programmchef von Radio Nora, die Geschäftsführung der Privatstation in Schleswig-Holstein übernimmt Martin Hülsmann, 39.

Beide folgen auf Jens Küffner...
17.12.2014  15:44

Nach der Fusion von Endemol und Shine: Marcus Wolter führt neuen Produktionsriesen

Nach der schon länger angekündigten Fusion von Shine GroupEndomol und Core Media auf internationaler Ebene erhielten jetzt auch in Deutschland die Nägel Köpfe: Neuer starker Mann der zu Endemol Shine Deutschland fusionierten Großproduktion wird der bisherige Endemol-Boss Marcus Wolter. Der bisherige Shine-CEO Axel Kühn wird das Unternehmen verlassen. 

Wie sich der neue Riese künftig gliedert...
17.12.2014  11:46

Chefwechsel kurz vor dem Neustart im Januar: Brian Schneider leitet die Köln.tv-Redaktion

Das ehemalige Lokalfernsehen Center.tv soll zum 5. Januar als Stadtsender Köln.tv neu durchstarten. Wie der Eigner, die Mediengruppe M. DuMont Schauberg, nun mitteilte, übernimmt Brian Schneider die Leitung der Redaktion. Der 39-Jähre soll den Sender über soziale Medien öffnen und eng mit den Zeitungsablegern "KSTA.de" und "Express.de" verknüpfen.

Zunächst stand ein andere Journalist an der Spitze der Redaktion...
17.12.2014  10:48

"Wer lebt? Wer stirbt?": RTL II bewirbt den Start der vierten "Game of Thrones"-Staffel

Damit auch wirklich niemand die vierte Staffel der preisgekrönten US-Serie "Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer" verpasst, startet RTL II an diesem Mittwoch eine Marketingkampagne in Deutschland.

Zu sehen gibt es die Folgen dann ab dem 13. Januar zur besten Sendezeit...
  Sender Sendung
© kress.de
Quelle: kress-Recherche auf Basis AGF/GfK
1. BAUER SUCHT FRAU Folge 6
2. WER WIRD MILLIONÄR ? Folge 1121
3. GUTE ZEITEN, SCHLECHTE ZEITEN Folge 5380
4. The Big Bang Theory
5. DIE SIMPSONS
6. Bully macht Buddy
7. RTL AKTUELL - DAS WETTER
8. EXTRA - DAS RTL-MAGAZIN
9. DIE SIMPSONS
10. RTL AKTUELL

Zum kompletten Quotencheck

Köpfecharts