Michaela Namuth

Journalistin in Rom

Büro: Stampa Estera (Auslandspresseverein), Via dell'Umiltà 83/c, Rom, Italien
Zeughausweg 12/1, 89165 Dietenheim
Deutschland

E-Mail-Adresse nur für eingeloggte Benutzer sichtbar

T: D 0049 175 9725008, I 0039 347 761332
 

Berufsweg

1986/1987 Redakteurin bei der Wochenzeitung Communale in Heidelberg
Bis 1994 Pressebüro PBM Walldorf
Seit 1995 freie Korrespondentin in Rom, u.a. Facts (Zürich), Sonntagszeitung (Zürich), Watch International (Zürich), Wirtschaftswoche (Düsseldorf), Brandeins (Hamburg), W&V (München), Taz (Berlin), DuMont Reiseverlag (Filderstadt). Schwerpunkte: Wirtschaft, Kommunikation, Reisen und Reportagen.
Bücher: "Modell Italien?", S. Hirzel 1990; Cattive Ragazze, in: "Italieni" (Prefazione di Umberto Eco), Internazionale Editrice 2003; Florenz, Dumont Direkt 2017.

Ausbildung

Studium der Politikwissenschaft und Promotion an der Universität Heidelberg, Volontariat bei der Heidelberger Wochenzeitung Communale.

Qualifikationen

2014 Chefredaktion des Magazins Nord&Süd (Bozen)
2017 Auszeichnung mit dem Preis "Giornalisti del Mediterraneo"

Inhalt konnte nicht geladen werden.