Mag. Karsten Wolff

TV-Journalist, Regisseur, Produzent, Fotograf, Kameramann, Augmented Reality Storytelling.
Karsten Wolff Filmproduktion, DOKfilm, Storyhouse Prod., MAGIX AG, Visavis Filmproduktion, Deutsche Welle TV, SFB (heute RBB)

Gormannstrasse 5
10119 Berlin
Deutschland

E-Mail-Adresse nur für eingeloggte Benutzer sichtbar
http://www.KawoFoto.de

T: 01723914415
M: 01723914415

Berufsweg

Deutscher Fernsehpreis 2018 Beste Information für die Mitarbeit an: „Endlich Klartext! – Der große RTL II Politiker-Check“ Von den prämierten 100 Minuten Film habe ich als Autor/Regisseur 40 Minuten mit Karl Lauterbach und Sarah Wagenknecht gemacht.

Seit 2012 TV-Journalismus, Regie und Produktion von Reportagen und Dokumentationen für 3sat, ZDF, ARD, KIKA, ProSieben Galileo, RTL 2, N-TV.

2011 - 2012 Büroleiter der DOKfilm Fernsehproduktion GmbH Leipzig (für MDR und Arte).

2007-2011 Series Producer bei Story House Productions (Galileo Mystery).

1997 - 2007 Chef-Regisseur bei Visavis Filmproduktion für Corporate Video und Werbung für AUDI, BASF, Volkswagen, Siemens

2000 - 2002 Leitung der Filmproduktion, MAGIX AG

1993 - 2000 Autor bei Deutsche Welle TV

1990 - Berliner Abendschau

Ausbildung

Universitätsstudium: Magister Artium in Publizistik, Germanistik und Theaterwissenschaften, sowie zusätzlich abgeschlossenes Grundstudium In Politologie

2 Jahre berufsbegleitende Sprecher-Ausbildung beim Sender Freies Berlin (Heute RBB) bei Rolf Marnitz zum TV- und Rundfunksprecher.

Qualifikationen

1990 - 1993 fing alles in der Berliner Abendschau an, als Reporter und TV-Journalist.

30 Jahre Autor und Regie im Bereich TV-Dokumentation, TV-Reportage, TV-Magazin, Werbung, Corporate und Musikvideo.
Davon 8 Jahre in Führungspositionen wie Abteilungsleiter, Redaktionsleiter und Büroleiter.

Auszeichnungen:
Deutscher Fernsehpreis 2018 mit "Endlich Klartext",
Ottocar 2007 für die Dokumentation „Project FOX“ über die Markteinführung des neuen VW Fox. Kunde: Volkswagen.
3x Gold und Doppel-Platin für "La Ultima", DVD-Dokumentarfilm-Produktion. (Buch, Regie und Schnitt), "La Ultima" war nominiert für den Echo 2006 in der Kategorie „Erfolgreichste DVD-Produktion“.
Civis-Preis 1998 für den Film Noel Martin im Rahmen des Jugend-Magazins 100 GRAD von Deutsche Welle TV zum Thema „Fremdenfeindlichkeit“.

Buchautor von "Underground Berlin", FAB Verlag, 1995.

weitere Qualifikationen:

Kameramann - 5 Jahre Berufserfahrung,

Cutter Schnitt - 10 Jahre Erfahrung mit Adobe Premiere Pro CC, davor Avid Mediacomposer.

Augmented Reality mit Erfahrungen in Storytelling Augmented Reality, sowie Verkauf und Konzepterstellung (ein Jahr Berufserfahrung)

Fotograf im Bereich Portrait, Reportage, Event und Landschaft. (2 Jahre professionelle Berufserfahrung, als Amateur 40 Jahre Erfahrung)

Interessen

Familie, Wellenreiten/Surfen, Fotografie (Portrait, Landschaft, Reportage), Politik und Philosophie, SUP-Instructor, Tauchen, Natur erleben.

Geburtsdatum

16.9.1964
 

Inhalt konnte nicht geladen werden.