Führungspersönlichkeit: Kirsten Ludowig steigt in die Chefredaktion des Handelsblatt auf

18.02.2021
 

"Ich freue mich besonders darüber, dass mit Kirsten Ludowig nicht nur eine erstklassige Wirtschaftsjournalistin, sondern auch das erste Mal eine Frau in die Chefredaktion des Handelsblatts berufen wird", sagt Handelsblatt-Geschäftsführerin Andrea Wasmuth. Mehr über die Aufsteigerin Kirsten Ludowig.

Das Handelsblatt erweitert seine Chefredaktion um die Wirtschaftsjournalistin Kirsten Ludowig. Die 39-Jährige wird zum 1. März Stellvertreterin von Handelsblatt-Chefredakteur Sebastian Matthes. Ludowig wirkte seit März 2020 als Ressorteiterin Unternehmen beim Handelsblatt.

In ihrer künftigen Funktion soll Ludowig - gemeinsam mit den anderen Kollegen in der Chefredaktion - das Tagesgeschäft sowie die Themenentwicklung, -umsetzung und -steuerung des Handelsblatts verantworten. Zudem werde sie die "konsequente Fokussierung auf die digitale Produktion in der Redaktion inklusive Prozesse und Strukturen sowie den Kulturwandel" vorantreiben.

Der Handelsblatt-Chefredaktion gehört auch der stellvertretende Chefredakteur Peter Brors an.

Tipp: Das Wichtigste aus den Medien - einmal am Tag: Jetzt den kressexpress bestellen.

"Ich schätze Kirsten Ludowig nicht nur als erfahrene Reporterin und versierte Kennerin der Unternehmenslandschaft in Deutschland und der Welt, sondern auch als Führungspersönlichkeit und Managerin", sagt Handelsblatt-Chefredakteur Sebastian Matthes. "Gemeinsam wollen wir das Handelsblatt auf allen Kanälen inhaltlich stärken - insbesondere bei allen Themen rund um Innovationen und die Wirtschaft der Zukunft."

Andrea Wasmuth, Geschäftsführerin der Handelsblatt Media Group, freut es besonders, dass mit Kirsten Ludowig nicht nur eine erstklassige Wirtschaftsjournalistin, sondern auch das erste Mal eine Frau in die Chefredaktion des Handelsblatts berufen werde.

Kirsten Ludowig selbst will zusammen mit einem starken Team das Handelsblatt inhaltlich und strategisch weiterentwickeln und so die Relevanz der Handelsblatt-Berichterstattung - von Print und Online, über Newsletter und Podcasts bis hin zu Konferenzen und Veranstaltungen - steigern. "Ich glaube an den Qualitätsjournalismus und bin davon überzeugt, dass die Menschen mehr denn je bereit sind, dafür zu zahlen", sagt sie.

Zur Person: Die Diplom-Ökonomin und Absolventin der Deutschen Journalistenschule Kirsten Ludowig stieg 2008 beim Handelsblatt ein und berichtete als Reporterin und Fachredakteurin mehrere Jahre über die Handels- und Konsumbranche. Als Desk-Chefin "Unternehmen" verantwortete sie die 2015 gestartete Integration der Redaktionen von Handelsblatt Online und Print innerhalb des Ressorts sowie im Newsroom. Als Pressechefin der im MDax notierten Metro AG hat Ludowig von November 2018 bis Februar 2020 u.a. komplexe Transaktionen wie den Real-Verkauf und den Verkauf einer Mehrheitsbeteiligung am China-Geschäft sowie ein unaufgefordertes freiwilliges Übernahmeangebot kommunikativ begleitet.

Sie möchten exklusive Medienstorys, Jobkolumnen und aktuelle Top-Personalien lesen? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen kressexpress. Jetzt für den täglichen Newsletter anmelden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.