Kein Käufer gefunden? G+J bringt "Healthy Living" in Joint Venture mit Klambt ein.

24.09.2009
 cl
 

Kein Käufer gefunden? G+J bringt "Healthy Living" in Joint Venture mit Klambt ein Gruner + Jahr verpflanzt "Healthy Living", sein Gesundheitsmagazin für Frauen, in ein Joint Venture mit der Mediengruppe Klambt. Ab Oktober erscheint das Magazin in der IN Verlag GmbH & Co. KG, dem 2008 gegründeten Joint Venture von Gruner + Jahr und Klambt, an dem G+J 50,1% der Anteile hält. Hier erscheint bereits das People-Magazin "In". Redaktionsstandort von "Healthy Living" bleibt Hamburg. Zum 1. Oktober löst Kerstin Bode, 39, Jan Spielhagen als Chefredakteur ab. Neben seiner Tätigkeit als Chefredakteur von "Beef" soll Spielhagen laut Verlag künftig andere Aufgaben bei G+J wahrnehmen. Umblättern!

Kein Käufer gefunden?

G+J bringt "Healthy Living"
in Joint Venture mit Klambt ein

Gruner + Jahr verpflanzt "Healthy Living", sein Gesundheitsmagazin für Frauen, in ein Joint Venture mit der Mediengruppe Klambt. Ab Oktober erscheint das Magazin in der IN Verlag GmbH & Co. KG, dem 2008 gegründeten Joint Venture von Gruner + Jahr und Klambt, an dem G+J 50,1% der Anteile hält. Hier erscheint bereits das People-Magazin "In". Redaktionsstandort von "Healthy Living" bleibt Hamburg. Zum 1. Oktober löst Kerstin Bode, 39, Jan Spielhagen als Chefredakteur ab. Neben seiner Tätigkeit als Chefredakteur von "Beef" soll Spielhagen laut Verlag künftig andere Aufgaben bei G+J wahrnehmen.

 

Bode ist seit einem Jahr stellvertretende Chefredakteurin von "Healthy Living" (kress.de vom 19. September 2009). Zuvor war die Volljuristin Ressortleiterin Text bei der Zeitschrift "Für Sie". Von 2002 bis 2006 arbeitete sie als Redakteurin für "Woman".

 

Zu einem Personalabbau macht G+J keine kontreten Angaben. Unternehmenssprecher Christian Merl erklärte jedoch gegenüber kress, dass es bei dem Betriebsübergang keine Beschäftigungsgarantien gebe. Raum für Interpretationen bietet auch eine Äußerung von Volker Breid, in der der Verlagsgeschäftsführer G+J Frauen/Familie/People von "effizienten Strukturen des Joint Ventures" spricht, von denen das Magazin profitieren könne.

 

"Healthy Living" wurde im September 2005 gelauncht, seit Ausgabe 8/2008 erscheint das Magazin bundesweit im Pocket- und Magazinformat (kress.de vom 10. Juli 2008). Doch der Effekt verpuffte: Die verkaufte Auflage rutschte laut IVW von 177.587 Heften - ein kurzer Höhenflug im Relaunch-Zeitraum - auf 159.070 Exemplare im zweiten Quartal 2009 ab.

 

Hintergrund: Im Juli wurde bekannt, dass G+J seine Titel "Emotion", "Healthy Living" und "Flora" zum Verkauf anbietet (kress.de vom 7. Juli 2009). Hohe Redaktionskosten sollen ein maßgeblicher Grund sein, warum sich G+J die Magazine nicht mehr leisten will. Bei "Emotion" übergab die Chefredakteurin Bettina Wündrich das Ruder zum 31. August an ihren bisherigen Vize Peter Hummel (kress.de vom 31. Juli 2009 ). 

Christian Lohmüller

 cl

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.