Rückzug in den Beirat: Evsan legt operative Ämter bei sevenload nieder.

25.09.2009
 

Rückzug in den sevenload-Beirat:   Evsan legt operative Ämter nieder Ibrahim Evsan (Foto) legt mit Wirkung zum 30. September seine operativen Ämter als Geschäftsführer (CTO) von sevenload nieder. Der Gründer des Videoportals will sich künftig neuen unternehmerischen Zielen widmen und sevenload als Beirat und Gesellschafter unterstützen. Im Advisory Board des Unternehmens werde er sich weiterhin um die technische Weiterentwicklung von sevenload kümmern, besonders in Verbindung mit Social-Networking-Diensten wie Twitter, Facebook oder StudiVZ. Zudem werde Evsan weiterhin als Gründer in der Öffentlichkeit auftreten und wichtige Entwicklungen im Markt für Social Media begleiten. Update: Über Twitter hat Evsan derweil angekündigt, dass er ein neues Start-up gründen möchte, offenbar geht es dabei um Games.

Rückzug in den sevenload-Beirat:

 

Evsan legt operative Ämter nieder

Ibrahim Evsan (Foto) legt mit Wirkung zum 30. September seine operativen Ämter als Geschäftsführer (CTO) von sevenload nieder. Der Gründer des Videoportals will sich künftig neuen unternehmerischen Zielen widmen und sevenload als Beirat und Gesellschafter unterstützen. Im Advisory Board des Unternehmens werde er sich weiterhin um die technische Weiterentwicklung von sevenload kümmern, besonders in Verbindung mit Social-Networking-Diensten wie Twitter, Facebook oder StudiVZ. Zudem werde Evsan weiterhin als Gründer in der Öffentlichkeit auftreten und wichtige Entwicklungen im Markt für Social Media begleiten.

 

"Mir hat der Aufbau von sevenload auf dem Weg vom Start-up zum professionellen Medienunternehmen viel Freude bereitet. sevenload hat in den vergangenen Jahren große Fortschritte gemacht und sich am Markt als feste Größe etabliert. Ich blicke auf eine sehr intensive Zeit zurück und bin überzeugt, dass die Erfolgsgeschichte von sevenload von den Geschäftsführern Axel Schmiegelow (CEO) und Andreas Heyden (COO) fortgesetzt wird. Ich freue mich, als Advisor auch weiterhin kreative Konzepte und neue Technologien mit dem Team zu entwickeln", sagt Evsan. Die operative Entlastung will er unter anderem dazu nutzen, seine Tätigkeit als Autor auszubauen.

 

Evsan lernte im Dezember 2005 Schmiegelow kennen. Gemeinsam mit dessen Beteiligungsgesellschaft dw capital GmbH als Lead Investor und weiteren Partnern gründeten Evsan, Thomas Bachem und Schmiegelow im April 2006 die sevenload GmbH.

 

Dem Advisory Board von sevenload gehört auch der Skype-Investor Martin Varsavsky an, der ebenfalls Gesellschafter bei sevenload ist.

 

Update: Über Twitter hat Evsan derweil angekündigt, dass er gemeinsam mit Bachem ein neues Start-up gründen möchte, offenbar geht es dabei um Games.

mb

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.