Effie 2009: Gold für Kampagnen von BMW, Telekom und Edeka.

 

Effies: Gold für Kampagnen von BMW, Telekom und Edeka Der Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA hat die Gewinner der Effies 2009 vorgestellt: Gold gab es für die von MAB, Berlin, und Mediaplus entwickelte Kampagne für das BMW 1er Coupé "Verdichtete 1ntensität“ (Foto) Die DDB Group Germany bekam ebenfalls einen Gold-Effie: für ihre Kampagne für T-Home und T-Mobile "Erleben, was verbindet“ mit Sänger Paul Potts. Einen weitere Gold-Effie holten Grabarz & Partner mit ihrer Edeka-Kampagne "Wir lieben Lebensmittel“. Einen Social Effie in Gold gab es für die von Scholz & Friends entwickelte Kampagne "Runter vom Gas" für den  Deutschen Verkehrssicherheitsrat. Silber-Effies holten: Draftfcb Deutschland, GFMO OMD und Pro Concept Marketing für eine Beiersdorf-Kampagne für DNAge Anti-Age Gesichtspflege "Investment“.  Philipp und Keuntje und Mediaedge:cia für ihre Launchkampagne für E wie einfach Strom & Gas ("E wie Erfolg“). McCann Erickson für die Kampagne für Kytta Salbe F: ("Indianer kennt keinen Schmerz“) für Merck Selbstmedikation. Das ThyssenKrupp IdeenPark-Team bekam einen Social Effie für ihre Kampagne für den Ideenpark 2008 "Zukunft Technik entdecken“. Dreimal Bronze ging an BBDO Germany (Kampagne "Bild wird Handy", Kampagne für den Smart Fortwo "Think smart“, Repositionierungskampagne für die Postbank "Unterm Strich zähl ich“). Weitere Bronze-Gewinner sind: Kolle Rebbe (Kampagne für Navigon 2110 max "And the world is yours“), Saatchi & Saatchi (Einführungskampagne für Schott Solar "Egal was kommt“), Red Rabbit (Kampagne für Schweppes "Tu, was dir schweppt“) und Jung von Matt und Mediaplus Hamburg (Kampagne für Wüstenrot Bausparen "Stolz. Wie…“. Mit den Effies zeichnet der GWA Effektivität und Wirtschaftlichkeit von Kampagnen aus.

Effies: Gold für Kampagnen von BMW, Telekom und Edeka

Der Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA hat die Gewinner der Effies 2009 vorgestellt: Gold gab es für die von MAB, Berlin, und Mediaplus entwickelte Kampagne für das BMW 1er Coupé "Verdichtete 1ntensität“ (Foto) Die DDB Group Germany bekam ebenfalls einen Gold-Effie: für ihre Kampagne für T-Home und T-Mobile "Erleben, was verbindet“ mit Sänger Paul Potts. Einen weitere Gold-Effie holten Grabarz & Partner mit ihrer Edeka-Kampagne "Wir lieben Lebensmittel“. Einen Social Effie in Gold gab es für die von Scholz & Friends entwickelte Kampagne "Runter vom Gas" für den  Deutschen Verkehrssicherheitsrat. Silber-Effies holten: Draftfcb Deutschland, GFMO OMD und Pro Concept Marketing für eine Beiersdorf-Kampagne für DNAge Anti-Age Gesichtspflege "Investment“.  Philipp und Keuntje und Mediaedge:cia für ihre Launchkampagne für E wie einfach Strom & Gas ("E wie Erfolg“). McCann Erickson für die Kampagne für Kytta Salbe F: ("Indianer kennt keinen Schmerz“) für Merck Selbstmedikation. Das ThyssenKrupp IdeenPark-Team bekam einen Social Effie für ihre Kampagne für den Ideenpark 2008 "Zukunft Technik entdecken“. Dreimal Bronze ging an BBDO Germany (Kampagne "Bild wird Handy", Kampagne für den Smart Fortwo "Think smart“, Repositionierungskampagne für die Postbank "Unterm Strich zähl ich“). Weitere Bronze-Gewinner sind: Kolle Rebbe (Kampagne für Navigon 2110 max "And the world is yours“), Saatchi & Saatchi (Einführungskampagne für Schott Solar "Egal was kommt“), Red Rabbit (Kampagne für Schweppes "Tu, was dir schweppt“) und Jung von Matt und Mediaplus Hamburg (Kampagne für Wüstenrot Bausparen "Stolz. Wie…“. Mit den Effies zeichnet der GWA Effektivität und Wirtschaftlichkeit von Kampagnen aus.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.