"Fix & Foxi" erscheinen in Zukunft beim Verlag Comicstars in Berlin.

 

Berliner Verlag Comicstars macht "Fix & Foxi" Die schlauen Füchse "Fix & Foxi" haben einen neuen Bau in Berlin: Der Verlag Comicstars wird das Heft in Zukunft machen. Der bisherige Lizenznehmer, der Tigerpress-Verlag in Hamburg, war im Juni pleite gegangen (kress.de vom 15. Juni 2009). Lizenzinhaberin ist  Alexandra Kauka, Witwe des "Fix & Foxi"-Zeichners Rolf Kauka. Comicstars ist ein Joint Venture der Verlagsgruppe Droemer Knaur mit der Gorilla Concept GmbH. Mit dem Januar-Heft 2010 soll laut Pressemitteilung eine inhaltliche Modernisierung starten. Jedes neue Heft werde dann auch digital verfügbar sein und von diversen Endgeräten gelesen werden können: im Internet als Livebook, auf eBook-Reader, auf dem iPhone oder jedem browsergestützten internetfähigen Smartphone. Zusätzlich werden alle Fix & Foxi-Ausgaben als eigene iPhone App  beziehbar sein. Auch die Sony Playstation Portable wird beliefert werden.

Berliner Verlag Comicstars macht "Fix & Foxi"

Die schlauen Füchse "Fix & Foxi" haben einen neuen Bau in Berlin: Der Verlag Comicstars wird das Heft in Zukunft machen. Der bisherige Lizenznehmer, der Tigerpress-Verlag in Hamburg, war im Juni pleite gegangen (kress.de vom 15. Juni 2009). Lizenzinhaberin ist  Alexandra Kauka, Witwe des "Fix & Foxi"-Zeichners Rolf Kauka. Comicstars ist ein Joint Venture der Verlagsgruppe Droemer Knaur mit der Gorilla Concept GmbH. Mit dem Januar-Heft 2010 soll laut Pressemitteilung eine inhaltliche Modernisierung starten. Jedes neue Heft werde dann auch digital verfügbar sein und von diversen Endgeräten gelesen werden können: im Internet als Livebook, auf eBook-Reader, auf dem iPhone oder jedem browsergestützten internetfähigen Smartphone. Zusätzlich werden alle Fix & Foxi-Ausgaben als eigene iPhone App  beziehbar sein. Auch die Sony Playstation Portable wird beliefert werden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.