Doris Heinze klagt gegen fristlose Kündigung.

 

Doris Heinze klagt gegen fristlose Kündigung Die ehemalige NDR-Fernsehfilmchefin Doris Heinze (Foto) zieht wegen ihrer fristlosen Kündigung gegen den NDR vor Gericht. Der Fall soll vor dem Arbeitsgericht Hamburg geklärt werden. Der NDR hatte Heinze vor die Tür gesetzt, weil sie dem Sender eigene Drehbücher unter einem Pseudonym verkauft hatte (kress.de vom 9. September 2009). Heinze hält die Kündigungen für formal unwirksam.

Doris Heinze klagt gegen fristlose Kündigung

Doris HeinzeDie ehemalige NDR-Fernsehfilmchefin Doris Heinze (Foto) zieht wegen ihrer fristlosen Kündigung gegen den NDR vor Gericht. Der Fall soll vor dem Arbeitsgericht Hamburg geklärt werden. Der NDR hatte Heinze vor die Tür gesetzt, weil sie dem Sender eigene Drehbücher unter einem Pseudonym verkauft hatte (kress.de vom 9. September 2009). Heinze hält die Kündigungen für formal unwirksam.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.