Stefan Mohr wird Geschäftsführer von JvM/next.

09.11.2009
 nk
 

Stefan Mohr wird Geschäftsführer von JvM/next Stefan Mohr (Foto), 39, wird zum 15. Februar 2010 Geschäftsführer der Agentur Jung von Matt/next. Neben dem Chefposten wird er auch gruppenübergreifend die digitale Kommunikation bei JvM betreuen und ausbauen. Mohr kommt von Pocketframes, der Mobile Marketing-Agentur von Neue Digitale/Razorfish, wo er als Mobile Director tätig war. Davor arbeitete er als Leiter Web-Production bei der Gruner + Jahr Wirtschaftspresse, als Technischer Leiter beim Suchmaschinenanbieter Altavista und als Projektleiter Multi Access Portal bei Telefónica/Sonera. Hintergrund: JvM/next ist die Spezialagentur für Digitales innerhalb der JvM-Gruppe. Sie kümmert sich um Suchmaschinenoptimierung, Affiliate-, E-Mail- und Performance-Marketing sowie digitale Kampagnen und Websites. Neben Mohr sitzen Michael Behrens, stellvertretender Geschäftsführer Beratung, und Thomas Feldhaus, stellvertretender Geschäftsführer Technik, in der Führungsetage.

Stefan Mohr wird Geschäftsführer von JvM/next

Stefan MohrStefan Mohr (Foto), 39, wird zum 15. Februar 2010 Geschäftsführer der Agentur Jung von Matt/next. Neben dem Chefposten wird er auch gruppenübergreifend die digitale Kommunikation bei JvM betreuen und ausbauen. Mohr kommt von Pocketframes, der Mobile Marketing-Agentur von Neue Digitale/Razorfish, wo er als Mobile Director tätig war. Davor arbeitete er als Leiter Web-Production bei der Gruner + Jahr Wirtschaftspresse, als Technischer Leiter beim Suchmaschinenanbieter Altavista und als Projektleiter Multi Access Portal bei Telefónica/Sonera. Hintergrund: JvM/next ist die Spezialagentur für Digitales innerhalb der JvM-Gruppe. Sie kümmert sich um Suchmaschinenoptimierung, Affiliate-, E-Mail- und Performance-Marketing sowie digitale Kampagnen und Websites. Neben Mohr sitzen Michael Behrens, stellvertretender Geschäftsführer Beratung, und Thomas Feldhaus, stellvertretender Geschäftsführer Technik, in der Führungsetage.

 nk

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.