Führende Ad Networks erreichen über die Hälfte der deutschen Onliner.

18.11.2009
 nk
 

Führende Ad Networks erreichen über die Hälfte der deutschen Onliner Die größten Ad Networks in Deutschland erreichen über die Hälfte der deutschen Internetnutzer. Einer ComScore-Studie zufolge hatte allein das Google Ad Network im September 34,59 Mio Unique Visitors und deckt damit 78,4% der deutschen Online-Bevölkerung ab. Den zweiten Platz sicherte sich TradeDoubler mit 32,20 Mio Besuchern (73% Reichweite), gefolgt von AOL Advertising mit 28,61 Mio (64,9%). ValueClick Media und AdScale liegen fast gleich auf mit 26,77 Mio und 26,67 Mio Unique Vistiors (60,6% bzw. 60,5%). Ad Networks gewinnen damit auch in Deutschland zunehmend an Bedeutung. Im September hatte Sven Bornemann, Leiter des BVDW-Arbeitskreises Ad Networks, im kressreport geschätzt, dass etwa 20 bis 25% des Online-Werbevolumens über Ad Networks läuft.

Führende Ad Networks erreichen über die Hälfte der deutschen Onliner

GoogleDie größten Ad Networks in Deutschland erreichen über die Hälfte der deutschen Internetnutzer. Einer ComScore-Studie zufolge hatte allein das Google Ad Network im September 34,59 Mio Unique Visitors und deckt damit 78,4% der deutschen Online-Bevölkerung ab. Den zweiten Platz sicherte sich TradeDoubler mit 32,20 Mio Besuchern (73% Reichweite), gefolgt von AOL Advertising mit 28,61 Mio (64,9%). ValueClick Media und AdScale liegen fast gleich auf mit 26,77 Mio und 26,67 Mio Unique Vistiors (60,6% bzw. 60,5%). Ad Networks gewinnen damit auch in Deutschland zunehmend an Bedeutung. Im September hatte Sven Bornemann, Leiter des BVDW-Arbeitskreises Ad Networks, im kressreport geschätzt, dass etwa 20 bis 25% des Online-Werbevolumens über Ad Networks läuft.

 nk

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.