Preise ab 2,99 Euro: Sonys Online-Videothek hat eröffnet.

19.11.2009
 

Preise ab 2,99 Euro: Sonys Online-Videothek hat eröffnet Nach Apple und Microsoft tummelt sich mit Sony ein weiterer Player im Geschäft mit Film-Downloads: Der PlayStation Network Video Store hat am Donnerstag, 19. November, hierzulande eröffnet. Dank des neuen Services können Hunderte von Filmen zu Hause über die PS3 oder unterwegs über die PSP angesehen werden. Zur Eröffnung winken einige Angebote: Wer sich im PlayStation Network neu registriert, kann sich “Transformers” für umme runterladen, dazu gibt es die Dan-Brown-Verfilmungen “Illuminati” und “Da Vinci Code” im Doppelpack für 14,99 Euro. 2.000 Filme stehen in den Regalen der Sony-Videothek, die neben Deutschland auch in Großbritannien, Spanien und Frankreich gestartet ist, 500 sind in deutscher Sprache. Sony verspricht, dass jede Woche rund 50 Filme dazu kommen sollen. Zu den Preisen: Für geliehene Streifen sind im Standardformat 2,99 Euro zu berappen, 3,99 Euro kosten sie in hochauflösender Qualität. Wie bei Apple werden für Kauffilme 7,99 Euro und mehr aufgerufen. Mehr zur Sony-Online-Videothek, zu einem neuem Absatzrekord beim neuen "Call of Duty" und zur Nintendo-Wii-Krise bei bartlspielt.de.  

Preise ab 2,99 Euro: Sonys Online-Videothek hat eröffnet

psstore.jpg

Nach Apple und Microsoft tummelt sich mit Sony ein weiterer Player im Geschäft mit Film-Downloads: Der PlayStation Network Video Store hat am Donnerstag, 19. November, hierzulande eröffnet. Dank des neuen Services können Hunderte von Filmen zu Hause über die PS3 oder unterwegs über die PSP angesehen werden. Zur Eröffnung winken einige Angebote: Wer sich im PlayStation Network neu registriert, kann sich “Transformers” für umme runterladen, dazu gibt es die Dan-Brown-Verfilmungen “Illuminati” und “Da Vinci Code” im Doppelpack für 14,99 Euro. 2.000 Filme stehen in den Regalen der Sony-Videothek, die neben Deutschland auch in Großbritannien, Spanien und Frankreich gestartet ist, 500 sind in deutscher Sprache. Sony verspricht, dass jede Woche rund 50 Filme dazu kommen sollen. Zu den Preisen: Für geliehene Streifen sind im Standardformat 2,99 Euro zu berappen, 3,99 Euro kosten sie in hochauflösender Qualität. Wie bei Apple werden für Kauffilme 7,99 Euro und mehr aufgerufen. Mehr zur Sony-Online-Videothek, zu einem neuem Absatzrekord beim neuen "Call of Duty" und zur Nintendo-Wii-Krise bei bartlspielt.de.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.