Schneider und Zabel rücken in die "MoPo"-Chefredaktion auf, Exner wird "Welt"-Korrespondent.

01.12.2009
 nic
 

Schneider und Zabel werden "MoPo"-Vizes Marius Schneider (Foto, l.), 41, und Sebastian Zabel (Foto, r.), 45, ziehen zum 1. Februar 2010 in die Chefredaktion der "Berliner Morgenpost" ein. Schneider ist bislang geschäftsführender Redakteur beim "Hamburger Abendblatt", Zabel leitender Redakteur der "Berliner Morgenpost". Ulrich Exner, 48, bislang noch Vize-Chef der "Berliner Morgenpost", wechselt zum selben Zeitpunkt zur "Welt"-Gruppe und amtiert als Korrespondent für Norddeutschland (Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und Bremen). Alle Titel gehören zur Axel Springer AG.

Schneider und Zabel werden "MoPo"-Vizes

Marius Schneider (Foto, l.), 41, und Sebastian Zabel (Foto, r.), 45, ziehen zum 1. Februar 2010 in die Chefredaktion der "Berliner Morgenpost" ein. Schneider ist bislang geschäftsführender Redakteur beim "Hamburger Abendblatt", Zabel leitender Redakteur der "Berliner Morgenpost". Ulrich Exner, 48, bislang noch Vize-Chef der "Berliner Morgenpost", wechselt zum selben Zeitpunkt zur "Welt"-Gruppe und amtiert als Korrespondent für Norddeutschland (Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und Bremen). Alle Titel gehören zur Axel Springer AG.

 nic

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.