RPR startet Live-Events zum Webradio.

 

RPR startet Live-Events zu seinem Schlager-Webradio Der rheinland-pfälzische Radiosender RPR startet im Januar Live-Konzerte zu seinem Schlagerradio RPR2, das seit 2006 als Web-Stream im Internet läuft. Unter der Marke "RPR2.Schlagerarena" bietet der Sender seinen Hörern ein Bühnenprogramm mit Live-Musik. Die Auftaktveranstaltung findet in Manderscheid statt. Die neu gestartete Website www.rpr2.de soll zudem als Anlaufstelle für Schlagerfans dienen. Damit wollen die Ludwigshafener offenbar das Terrain nicht allein dem Rivalen SWR überlassen, der mit seiner Schlagerwelle SWR 4 den Markt beherrscht. Von 1991 bis 2003 war RPR 2 als Schlagerradio auf UKW zu hören - musste aber seinen Betrieb zugunsten des Jugendsenders Big FM einstellen. 2006 kehrte RPR 2 als Webradio zurück (kress.de vom 5. Dezember 2006).

RPR startet Live-Events zu seinem Schlager-Webradio

RPR 2 SchlagerarenaDer rheinland-pfälzische Radiosender RPR startet im Januar Live-Konzerte zu seinem Schlagerradio RPR2, das seit 2006 als Web-Stream im Internet läuft. Unter der Marke "RPR2.Schlagerarena" bietet der Sender seinen Hörern ein Bühnenprogramm mit Live-Musik. Die Auftaktveranstaltung findet in Manderscheid statt. Die neu gestartete Website www.rpr2.de soll zudem als Anlaufstelle für Schlagerfans dienen. Damit wollen die Ludwigshafener offenbar das Terrain nicht allein dem Rivalen SWR überlassen, der mit seiner Schlagerwelle SWR 4 den Markt beherrscht. Von 1991 bis 2003 war RPR 2 als Schlagerradio auf UKW zu hören - musste aber seinen Betrieb zugunsten des Jugendsenders Big FM einstellen. 2006 kehrte RPR 2 als Webradio zurück (kress.de vom 5. Dezember 2006).

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.