Teamwork in Deutschland: BBC und All3Media gründen gemeinsame Produktionsfirma.

14.12.2009
 tz
 

Teamwork in Deutschland: BBC Worldwide und All3Media produzieren gemeinsam Seit Jahren wollte BBC Worldwide, der kommerzielle Arm der BBC, in den deutschen Produktionsmarkt einsteigen - doch das Vorhaben verschob sich immer weiter. Jetzt machen's die Briten gemeinsam mit einem lokalen Partner: All3Media Deutschland, Mutter der MME Moviement Gruppe (filmpool, MME, white balance). Zusammen haben beide das Joint Venture Tower Productions GmbH mit Sitz in Hürth bei Köln gegründet. Stefan Oelze (Foto), MME-Vorstand und filmpool-Geschäftsführer, übernimmt die Geschäftsführung gemeinsam mit All3Media-Deutschland-Geschäftsführer Markus Schäfer. Tower Productions soll BBC-Worldwide-Formate fürs deutsche TV produzieren und eigene Formate entwickeln. Mehr zu dem Deal - umblättern!

Teamwork in Deutschland:

BBC Worldwide und All3Media
produzieren gemeinsam

Stefan OelzeSeit Jahren wollte BBC Worldwide, der kommerzielle Arm der BBC, in den deutschen Produktionsmarkt einsteigen - doch das Vorhaben verschob sich immer weiter. Jetzt machen's die Briten gemeinsam mit einem lokalen Partner: All3Media Deutschland, Mutter der MME Moviement Gruppe (filmpool, MME, white balance). Zusammen haben beide das Joint Venture Tower Productions GmbH mit Sitz in Hürth bei Köln gegründet. Stefan Oelze (Foto), MME-Vorstand und filmpool-Geschäftsführer, übernimmt die Geschäftsführung gemeinsam mit All3Media-Deutschland-Geschäftsführer Markus Schäfer. Tower Productions soll BBC-Worldwide-Formate fürs deutsche TV produzieren und eigene Formate entwickeln. Die Firma arbeitet eng mit dem Londoner BBC-Team für internationale Formatentwicklung zusammen.

 

Der bisherige Geschäftsbetrieb der All3Media-Tochter IdtV Deutschland wird in die Tower Productions GmbH überführt. Damit werden Executive Producer Stefan Vobis und Producer Mark Land künftig für Tower Productions arbeiten. Das neue Unternehmen steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden. "Es ist für uns eine Ehre und unterstreicht auch den internationalen Ruf der MME Moviement Gruppe, dass die BBC sich in Deutschland für eine Kooperation mit uns entschieden hat", sagt Oelze, der maßgebliche Architekt der neuen Konstruktion. "Die Vereinbarung ermöglicht uns den zugriff auf einen der weltweit größten und vielfältigsten Formatkataloge. Wir sind bereits mit Sendern in Gesprächen über erste Projekte."

Torsten Zarges

 tz

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.