Kölner Journalistenschule: Krumrey wird Vorsitzender.

14.12.2009
 nic
 

"Wiwo"-Krumrey ist neuer Vorsitzender der Kölner JournalistenschuleHenning Krumrey, stellvertretender Chefredakteur der "Wirtschaftswoche", ist neuer Vorsitzender der Kölner Journalistenschule. Seine Vizes sind Martin Kessler ("Rheinische Post") und Jochen Wegner ("Focus Online"-Chef). Krumrey löst Ralf-Dieter Brunowsky (BrunoMedia) ab, der nach vier Jahren Vorsitz nicht wieder kandidierte. Krumrey ist seit 2009 Vize-Chef der "Wiwo", er gehört zum Gründungsteam des "Focus" und hat die Kölner Schule selbst hinter sich. Sein wichtigstes Zeil sei es, die Ausbildung an den Medienwandel anzupassen, ohne den hohen Qualitätsanspruch der Schule zu verwässern, kündigte er an. Die Kölner Journalistenschule wurde 1968 gegründet und sitzt im Kölner MediaPark. Die Schule ist auf die Ausbildung von Politik- und Wirtschaftsjournalisten spezialisiert.

"Wiwo"-Krumrey ist neuer Vorsitzender der Kölner JournalistenschuleHenning Krumrey, stellvertretender Chefredakteur der "Wirtschaftswoche", ist neuer Vorsitzender der Kölner Journalistenschule. Seine Vizes sind Martin Kessler ("Rheinische Post") und Jochen Wegner ("Focus Online"-Chef). Krumrey löst Ralf-Dieter Brunowsky (BrunoMedia) ab, der nach vier Jahren Vorsitz nicht wieder kandidierte. Krumrey ist seit 2009 Vize-Chef der "Wiwo", er gehört zum Gründungsteam des "Focus" und hat die Kölner Schule selbst hinter sich. Sein wichtigstes Zeil sei es, die Ausbildung an den Medienwandel anzupassen, ohne den hohen Qualitätsanspruch der Schule zu verwässern, kündigte er an. Die Kölner Journalistenschule wurde 1968 gegründet und sitzt im Kölner MediaPark. Die Schule ist auf die Ausbildung von Politik- und Wirtschaftsjournalisten spezialisiert.

 nic

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.