"Monopol"-Chef geht: Tittel wird "Welt"-Kulturchef.

14.12.2009
 nic
 

Tittel wird "Welt"-Kulturchef  Cornelius Tittel (Foto), 32, Chefredakteur der Kunst- und Kulturzeitschrift "Monopol" (Ringier), wird im kommenden Jahr Feuilletonchef der "Welt"-Gruppe (Axel Springer). Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Dienstagsausgabe). Tittel tritt damit in die Fußstapfen von Eckhard Fuhr, seit neun Jahren Kultur-Chef der "Welt". Tittel hatte zuvor für die Berliner "tageszeitung" und die "Welt am Sonntag" gearbeitet und ist seit Anfang 2007 Chef von "Monopol" (kress.de vom 7. November 2006). Die Axel Springer AG wollte die Personalie auf Anfrage bisher nicht bestätigen. Offenbar, so ist hinter den Kulissen zu hören, war der bisherige Kulturchef Fuhr am Montag über seine Nachfolge noch nicht vollständig im Bilde.

Tittel wird "Welt"-Kulturchef

 Cornelius Tittel (Foto), 32, Chefredakteur der Kunst- und Kulturzeitschrift "Monopol" (Ringier), wird im kommenden Jahr Feuilletonchef der "Welt"-Gruppe (Axel Springer). Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Dienstagsausgabe). Tittel tritt damit in die Fußstapfen von Eckhard Fuhr, seit neun Jahren Kultur-Chef der "Welt". Tittel hatte zuvor für die Berliner "tageszeitung" und die "Welt am Sonntag" gearbeitet und ist seit Anfang 2007 Chef von "Monopol" (kress.de vom 7. November 2006). Die Axel Springer AG wollte die Personalie auf Anfrage bisher nicht bestätigen. Offenbar, so ist hinter den Kulissen zu hören, war der bisherige Kulturchef Fuhr am Montag über seine Nachfolge noch nicht vollständig im Bilde.

 nic

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.