Macron wird Peter und der Wolf: Von Jakubowski ist Managing Partner.

17.12.2009
 nic
 

Macron wird Peter und der Wolf, von Jakubowski ist Managing Partner  Die Münchner IT-Kommunikationsagentur Macron schlüpft in eine neue Haut und firmiert künftig unter dem Namen Peter und der Wolf GmbH. Neu an der Agenturspitze ist zudem Christina von Jakubowski (Foto) als Managing Partner, ehemals Geschäftsführerin von argonauten G2 und Serviceplan. In der Kreation haben Reemt Peters als Creative Director und Claudia Beckh als Art Direktorin angeheuert. Peters arbeitete zuletzt einige Jahre in Kanada, Beckh wirkte zuvor - wie von Jakubowski - bei den argonauten und BBDO. Hinter dem tierischen Namenswandel stecke ein "Qualitäts- und Identitätsprung" hin zur integrierten Agentur: "Wir sind in den vergangenen Jahren gereift - von einer stark IT-orientierten Klassik-Agentur zur Agentur für integrierte Kommunikation und Markenführung mit einem Kundenmix aus verschiedenen Branchen", so Co-Gesellschafter Peter Hatz. Sein Vorname stiftete letztlich auch zum neuen Agenturnamen an. Hintergrund: Wolfgang Ternes hatte Macron 1988 gegründet, Hatz war 2001 als Gesellschafter eingestiegen. Zu den Kunden gehören Logitech, Intervet und Citrix.

Macron wird Peter und der Wolf, von Jakubowski ist Managing Partner 

Die Münchner IT-Kommunikationsagentur Macron schlüpft in eine neue Haut und firmiert künftig unter dem Namen Peter und der Wolf GmbH. Neu an der Agenturspitze ist zudem Christina von Jakubowski (Foto) als Managing Partner, ehemals Geschäftsführerin von argonauten G2 und Serviceplan. In der Kreation haben Reemt Peters als Creative Director und Claudia Beckh als Art Direktorin angeheuert. Peters arbeitete zuletzt einige Jahre in Kanada, Beckh wirkte zuvor - wie von Jakubowski - bei den argonauten und BBDO. Hinter dem tierischen Namenswandel stecke ein "Qualitäts- und Identitätsprung" hin zur integrierten Agentur: "Wir sind in den vergangenen Jahren gereift - von einer stark IT-orientierten Klassik-Agentur zur Agentur für integrierte Kommunikation und Markenführung mit einem Kundenmix aus verschiedenen Branchen", so Co-Gesellschafter Peter Hatz. Sein Vorname stiftete letztlich auch zum neuen Agenturnamen an. Hintergrund: Wolfgang Ternes hatte Macron 1988 gegründet, Hatz war 2001 als Gesellschafter eingestiegen. Zu den Kunden gehören Logitech, Intervet und Citrix.

 nic

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2019/#10

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Relotius-Affäre und Print-Online-Fusion: Wie Steffen Klusmann sein erstes Jahr beim 'Spiegel' überlebte. Dazu: Die besten Medienmanager, Chefredakteure und Newcomer 2019 - und Klambt-Verleger Lars Rose sagt im Strategiegespräch, wo er zukaufen möchte.

Inhalt konnte nicht geladen werden.