Kommissarische Leitung für "Focus"-Ressort: Josef Seitz führt "Modernes Leben"

 

Josef Seitz (Foto), 47, geht beim "Focus" einen Karriereschritt: Der stellvertretende Leiter des Medienressorts führt nun kommissarisch das Ressort "Modernes Leben" des Magazins. Bisher hatte hier Stephan Paetow, zugleich Vize-Chefredakteur, das Sagen, doch der verlässt - wie bereits gemeldet (kress.de vom 29. Dezember 2009) - das Haus. Seitz soll das Ressort zunächst leiten, bis die Doppelspitze aus Uli Baur und Wolfram Weimer im Oktober 2010 beisammen ist.

Josef Seitz, 47, geht beim "Focus" einen Karriereschritt: Der stellvertretende Leiter des Medienressorts führt nun kommissarisch das Ressort "Modernes Leben" des Magazins. Bisher hatte hier Stephan Paetow, zugleich Vize-Chefredakteur, das Sagen, doch der verlässt - wie bereits gemeldet (kress.de vom 29. Dezember 2009) - das Haus.

Seitz soll das Ressort zunächst leiten, bis die Doppelspitze aus Uli Baur und Wolfram Weimer im Oktober 2010 beisammen ist. Dann würden die beiden Chefredakteure eine endgültige Antwort auf die Führungsfrage im "Modernen Leben" geben, so der "Focus" in einer Mitteilung.

Seitz, studierter Politologe und Soziologe, ist bereits seit 2000 beim "Focus". Er kam seinerzeit mit guten Referenzen: Zehn Jahre lang hatte er die Regensburger Kaufzeitung "Die Woche" als Chefredakteur geleitet und von 1999 bis 2000 war er beim "kressreport", zuletzt als Chefredakteur.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.