Von der Schiene auf die Straße: Wegerhoff leitet Opel-Kommunikation

28.01.2010
 

Susanne Wegerhoff (Foto) wird zum 1. Februar die Leitung Kommunikation beim angeschlagenen Autobauer Opel in Rüsselsheim antreten. Wegerhoff verantwortet als Vice President die Unternehmens-, Marken- und Produktkommunikation. Sie berichtet an den neuen Opel-Chef Nick Reilly. Wegerhoff kommt von der Deutschen Bahn -

Susanne Wegerhoff (Foto) wird zum 1. Februar die Leitung Kommunikation beim angeschlagenen Autobauer Opel in Rüsselsheim antreten. Wegerhoff verantwortet als Vice President die Unternehmens-, Marken- und Produktkommunikation. Sie berichtet an den neuen Opel-Chef Nick Reilly.

Wegerhoff wechselt von der Deutschen Bahn, zuletzt leitete sie dort die Sparte Investor Relations und Financial Communcations. Bis 2006 hatte Wegerhoff noch die gesamte Kommunikation der Deutschen Bahn unter ihren Fittichen; allerdings strukturierte der Konzern seiner Zeit die Abteilungen um und fusionierte Kommunikation mit Marketing. Damals setzte der Vorstand Wegerhoff einen neuen Generalbevollmächtigten Konzernmarketing und Kommunikation, Ralf Klein-Bölting, vor die Nase (kress.de vom 13. Januar 2006).

Zuvor hatte Wegerhoff diverse Kommunikations-Posten in der Automobil- und Transportbranche inne. Wegerhoff startete als Wirtschaftsredakteurin bei der Nachrichtenagentur AP.

Kürzlich wurde auch der Wechsel des CDU-Landtagsabgeordneten und früheren Agentur-Inhabers Volker Hoff zu Opel als Chef-Lobbyist bekannt (kress.de vom 27. Januar 2010).

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.