Mediacom: Deutschlandchef Schmalzl wechselt ins globale Management

29.01.2010
 

Christian Schmalzl (Foto), 36, erklimmt einen weiteren Schritt auf der Karriere-Leiter: Der bisherige Deutschlandchef von MediaCom steigt ins globale Management des Media-Networks auf. Als Chief Operations & Investment Director ist er für die Organisation der Büros und die Zusammenarbeit untereinander verantwortlich. Er wird eng mit den jeweiligen Landeschefs zusammen arbeiten, um Strategie und Produkte zu entwickeln, die dann weltweit ausgerollt werden.

Christian Schmalzl (Foto), 36, erklimmt einen weiteren Schritt auf der Karriere-Leiter: Der bisherige Deutschlandchef von MediaCom steigt ins globale Management des Media-Networks auf. Als Chief Operations & Investment Director ist er für die Organisation der Büros und die Zusammenarbeit untereinander verantwortlich. Er wird eng mit den jeweiligen Landeschefs zusammen arbeiten, um Strategie und Produkte zu entwickeln, die dann weltweit ausgerollt werden. Schmalzl berichtet künftig an MediaCom-CEO Stephen Allan und COO Harvey Goldhersz.

Schmalzls Nachfolger als Deutschland-CEO übernimmt Paul Remitz, Managing Director Business Development der deutschen Network-Holding Group M, zu der neben MediaCom auch Maxus, Mediaedge:cia und Mindshare gehören. Er wechselte Anfang Januar 2009 von Kraft Foods zur Group M (kress.de vom 9. Dezember 2008).

Schmalzl hatte den CEO-Posten in Düsseldorf Ende 2006 angenommen, als Nachfolger von Jürgen Blomenkamp. Der wechselt im Frühjahr wiederum als CEO zur Group M Trading (kress.de vom 18. Dezember 2009).

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.