Neuer starker Mann beim "Tagesspiegel": Liebler folgt Lüdecke

03.02.2010
 

Der bisherige "Handelsblatt"-Geschäftsführer Joachim Liebler (Foto, 45), wird zum 1. April 2010 Sprecher der Geschäftsführung beim "Tagesspiegel". Er wird dort mit der Geschäftsführerin Marion Bleß zusammenarbeiten. Liebler folgt auf Frank Lüdecke, der seine Tätigkeit als Sprecher der "Tagesspiegel"-Geschäftsführung zum 31. März 2010 beendet. 

Der bisherige "Handelsblatt"-Geschäftsführer Joachim Liebler, 45, wird zum 1. April 2010 Sprecher der Geschäftsführung beim "Tagesspiegel". Er wird dort mit der Geschäftsführerin Marion Bleß zusammenarbeiten. Liebler folgt auf Frank Lüdecke, der seine Tätigkeit als Sprecher der "Tagesspiegel"-Geschäftsführung zum 31. März 2010 beendet.

Lüdecke möchte sich künftig einem unternehmerischen Projekt seiner Familie widmen, heißt es in einer Mitteilung der Verlagsgruppe Handelsblatt. Er war seit 1993 in verschiedenen Geschäftsführerfunktionen bei Tochterunternehmen der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck tätig.

Joachim Liebler wechselte im September 2006 von der "Süddeutschen Zeitung" zur Verlagsgruppe Handelsblatt, wo er innerhalb der Geschäftsführung für die Sparten Online, Vertrieb, Marketing und die verlegerische Zusammenarbeit mit den Redaktionen von "Handelsblatt" und "WirtschaftsWoche" zuständig war.

Die Online-Sparte übernimmt zukünftig Mitgeschäftsführer Michael Stollarz die anderen Funktionen der Sprecher der Geschäftsführung Tobias Schulz-Isenbeck. Marianne Dölz, zuständig für die Vermarktungsgesellschaft iq media marketing gmbh, ergänzt die dreiköpfige Geschäftsführung der Verlagsgruppe Handelsblatt.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.