Erlösquelle mit 8 Buchstaben: 9Live quizzt fortan auch im Internet

08.02.2010
 

9Live doktert am Geschäftsmodell: Der ehemals reine Call-In-Kanal hat seine neue Website mit einigen Geschicklichkeits-Spielchen zugepflastert - reale Gewinnmöglichkeiten inklusive. Im Angebot sind Klassiker wie Sudoku und Mahjong, zudem weitere Gedächtnis- und Mathe-Spielchen. Die Online-Spieler bekommen bei Registrierung 10 Euro Vorschuss, danach daddeln sie sich in den Highscores hoch und treten in Turnieren direkt gegeneinander an.

9Live doktert am Geschäftsmodell: Der ehemals reine Call-In-Kanal hat seine Website "9Live.de" mit einigen Geschicklichkeits-Spielchen zugepflastert - reale Gewinnmöglichkeiten inklusive. Im Angebot sind Klassiker wie Sudoku und Mahjong, zudem weitere Gedächtnis- und Mathe-Spielchen. Die Online-Spieler bekommen bei Registrierung 10 Euro Vorschuss, danach daddeln sie sich in den Highscores hoch und treten in Turnieren direkt gegeneinander an.

Kooperationspartner für das neue Angebot ist die Firma gimigames. "Wir haben durch unser Angebot die Möglichkeit, die Seite stetig an die Userwünsche anzupassen und noch weiter zu optimieren", so gimigames-Chef Christian Weiß.

Für die Übersicht hat der Sender auch die Website neu gestrichen: Die Benutzerführung kommt übersichtlich daher, die Farben liegen näher am On-Air-Auftritt.

Übersichtlichkeit tut Not, denn am Durchblick hatte es den 9Live-Spielern bisweilen schon gemangelt: Jüngst hatte es für 9Live wieder Ärger mit der ZAK gegeben, die den Sender u.a. wegen unzulässigem Zeitdruck und Irreführung über den Schwierigkeitsgrad der Gewinnspiele abgemahnt hatte (kress.de vom 17. Dezember 2009). Die Zweifel sucht 9Live zu zerstreuen, auf der Website prangen ein "Fairplay"-Logo sowie eine EU-Flagge mit der Unterschrift "Geschicklichkeitsspiele: 100%" legal".

Lange Jahre verdiente 9Live gut an der Anruf-Quiz-Taktik, doch die Erlössäule ist nicht mehr so lukrativ wie einst. Ein Anlauf über das frauenaffine Programmfenster Neun TV Werbegelder einzusammeln scheiterte zuletzt sang und klanglos. Die Strategie des Senders verlagert sich damit zunehmend hin zu einem "interaktiven Gaming und Commerce Brand", wie 9Live-Chef Ralf Bartoleit sich ausdrückt.

Eine größere Rolle spielen dabei neue Kooperationspartner wie gimigames. Kürzlich hatte 9Live erst TV-Web-Kooperationen mit "finanzen.de" und "betsson.tv" eingetütet.

Ihre Kommentare
Kopf

Stefan

13.02.2010
!

Außerdem wird die 9Live-Homepage nun im Glücksspielparadies Malta gehostet.


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.