Portal Nummer fünf: Vertical Network Media startet "places@home"

25.02.2010
 

Der fünfte Streich von Vertical Network Media ist online: Das Unternehmen hat das Themenportal "places@home" aus der Taufe gehoben. Das vertikale Netzwerk bündelt Inhalte rund um Wohnen und Einrichten. Nach "just2guide", "sozene", "wirliebenfilme" und "dineandfine" ist "places@home" bereits das fünfte Portal von Vertical Network Media.

Der fünfte Streich von Vertical Network Media ist online: Das Unternehmen hat das Themenportal "places@home" aus der Taufe gehoben. Das vertikale Netzwerk bündelt Inhalte rund um Wohnen und Einrichten. Nach "just2guide", "sozene", "wirliebenfilme" und "dineandfine" ist "places@home" bereits das fünfte Portal von Vertical Network Media.

"places@home" startet mit sieben Content-Partnern, darunter "Hausgarten.net", "Gartenzeitung.com" und "Heimwerker.de".

Laut Vertical Network Media kommt die Website vom Start weg auf 500.000 User. Überprüfen soll das die Agof zu zweiten Runde der internet facts (2010-II), die IVW soll im Mai die April-Zahlen liefern.

Vertical Network Media startet etwa alle zwei Monate ein neues Vertical, insgesamt erreichen sie nach Unternehmensangaben mittlerweile über 5 Mio User. Die Portale sind alle ähnlich aufgebaut - auf den ersten Blick sehen sie sich zum Verwechseln ähnlich. Dahinter steht das System, die Inhalte verschiedener kleinerer Sites auf einer Plattform zu bündeln und gemeinsam zu vermarkten.

Hintergrund: Vertical Network Media wurde im September 2008 mit Sitz in München gegründet. Muttergesellschaft ist die Wunder Media GmbH, die bereits das Entertainment-Vertcial "FantasticZero" und das Frauen-Netzwerk "Fem.com" auf den Weg gebracht hat, "FantasticZero" gehört mittlerweile der Schweizer PubliGroup und Holtzbrinck eLabProSiebenSat.1 hat sich "Fem.com" gekrallt. Ende 2009 übernahm der Finanzinvestor Cresces die Mehrheit an Vertical Network Media. Mitgesellschafter ist auch Peter Christmann, ehemals ProSiebenSat.1-Vorstand.

Ihre Kommentare
Kopf

Gunner

25.02.2010
!

Interessant, dass auch meine Lieblingsfilmwebseite http://www.moviepilot.de/ zu einem Vertical Network gehört. Hab davor noch nichts von wirliebenfilme und Vertical Network Media gehört


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.