TrustR-Verbraucher-Studie: Deutsche trauen Pampers, Amazon - und Google

25.02.2010
 

Kinder-Popos sind in Pampers-Windeln am besten aufgehoben - das ist die feste Überzeugung deutscher Mütter: Laut der neuen Verbraucher-Studie TrustR des Marktforschers Millward Brown trauen Deutsche der Windel-Marke am meisten. Auf den weiteren Plätzen der vertrauenswürdigen Marken folgen Amazon und Visa. Im Ranking finden sich auch deutsche Traditionsmarken wie Lufthansa (4) und Nivea (7), in Nachbarschaft zu Mastercard (5), Aronal/Elmex (9) und Allstar Google (6).

Kinder-Popos sind in Pampers-Windeln am besten aufgehoben - das ist die feste Überzeugung deutscher Mütter: Laut der neuen Verbraucher-Studie TrustR des Marktforschers Millward Brown trauen Deutsche der Windel-Marke am meisten. Auf den weiteren Plätzen der vertrauenswürdigen Marken folgen Amazon und Visa. Im Ranking finden sich auch deutsche Traditionsmarken wie Lufthansa (4) und Nivea (7), in Nachbarschaft zu Mastercard (5), Aronal/Elmex (9) und Google (6).

Das Internet-Unternehmen wird gerade gerne wegen seines undurchsichtigen Umgangs mit persönlichen Nutzerdaten an den Pranger gestellt - dennoch behauptet sich Google stets souverän vorne in der Verbrauchergunst. Auch im aktuellen Trusted Brands Ranking landete Google wieder weit oben (kress.de vom 22. Februar 2010).

In den USA führt Amazon die Millward-Brown-Rangliste an, auf den weiteren Plätzen liegen Marken wie FedEx und hierzulande weniger prominenten Vertretern wie Downy und Huggies. Pampers liegt auf dem 9 Platz. Toyota findet sich (noch) auf Platz 8 wieder - spannend wird die Entwicklung der Marke in der kommenden Auflage sein, da deren Image aufgrund der jüngsten Qualitäts-Krise arg eingebüßt haben dürfte.

Laut Studie ist die Kaufwahrscheinlichkeit für den jeweiligen Spitzenreiter etwa sieben Mal so hoch wie bei einer durchschnittlichen Marke. Vertrauen werde "über lange Zeit aufgebaut und zeigt, wie wir über eine Marke denken und fühlen", so Millward-Browns Deutschland-Chef Bernd Büchner. "Die Bereitschaft, sie weiterzuempfehlen, spiegelt dagegen unsere jüngste Erfahrung mit der Marke wider."

Die Studie wird in 22 Ländern erhoben, in Deutschland wurden rund 8000 Personen befragt. Sie soll die Bindung zwischen Verbraucher und Marke anzeigen, basierend auf den Fragen: "Wie vertrauenswürdig ist die Marke?" und "Würden Sie diese Marke weiterempfehlen?". Die Studie in Kompaktversion (pdf) gibt's hier.

TrustR ist Teil der Konsumentenstudie BrandZ, mit der Millward Brown jährlich im Frühling Markenwerte in harte Dollars umrechnet (kress.de vom 29. April 2009). Top-Performer jedes Jahr: Google.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.