Ex-kressie macht Karriere: Kemmerer steigt in die "Express"-Chefredaktion auf

02.03.2010
 

Thomas Kemmerer (Foto), 33, steigt in die Chefredaktion der Kölner Tageszeitung "Express" (M. DuMont Schauberg) auf. Der bisherige Ressortleiter Online wird stellvertretender Chefredakteur mit dem Aufgabenschwerpunkt Online.

Thomas Kemmerer (Foto), 33, steigt in die Chefredaktion der Kölner Tageszeitung "Express" (M. DuMont Schauberg) auf. Der bisherige Ressortleiter Online wird stellvertretender Chefredakteur mit dem Aufgabenschwerpunkt Online.

Vor seinem Online-Job hat Kemmerer beim "Express" als Stellv. Lokalchef gearbeitet. Sein Volontariat machte er bei kress, wo er später Ressortleiter Nachrichten kress online + kress report war.

"Express"-Chefredakteur Rudolf Kreitz zur Kemmerer-Personalie: "Online ist ein solch wichtiges Standbein für den Express geworden, dass dieser Schritt längst überfällig war."

express.de kam 2009 auf durchschnittlich 6,5 Mio Visits pro Monat (IVW) und konnte damit die Besucherzahlen gegenüber dem Vorjahr um rund 50% steigern. Bei den Unique Usern kommt der "Express" mit 0,56 Mio (Agof III/2009).

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.