"Pforzheimer Zeitung": Chefredaktion sortiert sich

03.03.2010
 

Die Redaktionsleitung der "Pforzheimer Zeitung" sortiert sich: Chefredakteur Holger Knöferl, 41, ist ab sofort für Lokales und Regionales verantwortlich, sein Kompagnon Magnus Schlecht, 37, übernimmt die Ressorts Nachrichten und Neue Medien. Beide leiten die Redaktion als gleichberechtigtes Tandem.

Die Redaktionsleitung der "Pforzheimer Zeitung" sortiert sich: Chefredakteur Holger Knöferl, 41, ist ab sofort für Lokales und Regionales verantwortlich, sein Kompagnon Magnus Schlecht, 37, übernimmt die Ressorts Nachrichten und Neue Medien. Beide leiten die Redaktion als gleichberechtigtes Tandem.

An die Spitze der Stadtredaktion rückt Marek Klimanski, 40, bislang stellvertretender Ressortleiter. Er folgt auf Thomas Frei, 60, der künftig für die Themen Kommunales/Stadtgeschichte verantwortlich ist. Frei berichtet direkt an die Geschäftsleitung.

Der personelle Umbau ist das Werk des neuen geschäftsführenden Verlegers Thomas Satinsky, 50, der kürzlich vom "Südkurier", Konstanz, nach Pforzheim wechselte (kress.de vom 12. Januar 2010).

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.